AG Zittau

Das Amtsgericht Zittau ist ein Gericht der ordentlichen Gerichtsbarkeit und eines von insgesamt 30 Amtsgerichten im Freistaat Sachsen.

Inhaltsverzeichnis

Gerichtssitz und -bezirk

Der Gerichtsbezirk des Amtsgerichts Zittau umfasst die Gemeinden Bertsdorf-Hörnitz, Dittelsdorf, Großschönau, Hainewalde, Hirschfelde, Jonsdorf, Leutersdorf, Mittelherwigsdorf, Oderwitz, Olbersdorf, Ostritz, Oybin, Schlegel, Seifhennersdorf, Waltersdorf und Zittau.[1] Das Gericht hat seinen Sitz in 02763 Zittau, Lessingstraße 1.

Organisation

Direktor des Amtsgerichts ist seit September 2003 Lutz Hasselmann (* 1960).[2]

Übergeordnete Gerichte

Dem Amtsgericht Zittau ist das Landgericht Görlitz unmittelbar übergeordnet. Zuständiges Oberlandesgericht ist das Oberlandesgericht Dresden.

Einzelnachweise

  1. § 1 Abs. 4, Anlage 1 Nr. 29 Sächsisches Justizgesetz.
  2. Pressemitteilung des Sächsischen Staatsministeriums der Justiz vom 29. August 2003

Siehe auch

Weblink

50.89955214.8074417Koordinaten: 50° 53′ 58″ N, 14° 48′ 27″ O


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Zittau — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • AG Löbau — Das Amtsgericht Löbau ist ein Gericht der ordentlichen Gerichtsbarkeit und eines von insgesamt 30 Amtsgerichten im Freistaat Sachsen. Inhaltsverzeichnis 1 Gerichtssitz und bezirk 2 Organisation 3 Übergeordnete Gerichte 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Schmalspurbahn Zittau–Hermsdorf — Zittau–Hermsdorf (b Friedland) Ausschnitt der Streckenkarte Sachsen 1902 Kursbuchstrecke: 160f (1944) Streckennummer: sä. ZH …   Deutsch Wikipedia

  • Schmalspurbahn Zittau–Kurort Oybin/Kurort Jonsdorf — Zittau–Kurort Oybin/Kurort Jonsdorf Ausschnitt der Streckenkarte Sachsen 1902 Zittau–Kurort Oybin Kursbuchstrecke (DB): 238 …   Deutsch Wikipedia

  • Städtische Straßenbahn Zittau — Die Städtische Straßenbahn Zittau war ein Nahverkehrsunternehmen der Stadt Zittau, das zwischen 1904 und 1919 drei Straßenbahnlinien betrieb. Inhaltsverzeichnis 1 Vorgeschichte 2 Ausstellungsbahn 1902 3 Städtische Straßenbahn 1904 bis 1919 …   Deutsch Wikipedia

  • Künstlerviertel Zittau — 2010 Das Künstlerviertel Zittau ist ein Wohngebiet in Zittau im äußersten Südosten Sachsens im Dreiländereck Deutschland Polen Tschechien. Es ist das flächenmäßig größte Pop Art Viertel Deutschlands …   Deutsch Wikipedia

  • Kohlenbahn-AG Reichenau (Sachsen) — Die Kohlenbahn AG Reichenau in Sachsen wurde am 30. April 1921 von einem Bergwerkseigentümer und fünf Fabrikanten gegründet. Sie lag im heute polnischen Ostteil des Kreises Zittau. Sie diente nur dem Güterverkehr zwischen Reichenau (Bogatynia)… …   Deutsch Wikipedia

  • Prag-Film AG — Die Prag Film AG war eine deutsche Filmproduktionsgesellschaft, die von 1941 bis 1945 bestand und ihren Sitz im besetzten Prag hatte. Sie diente nach der Zerschlagung der Tschechoslowakei als wichtige Vertretung der Interessen der Reichs… …   Deutsch Wikipedia

  • Salzhaus (Zittau) — Die Neustadt in Zittau mit dem Salzhaus im Zentrum. Das Salzhaus oder auch der Marstall ist ein historisches Gebäude in der Neustadt von Zittau in der Oberlausitz. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Trusebahn AG — Trusebahn Streckenlänge: 9,0 km Spurweite: 750 mm Legende …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”