Big Derill Mack
Big Derill Mack im Studio

Big Derill Mack (eigentlich Derill Kwella) ist ein Rapper aus Berlin, der seit 2008 dem Label SuppeInnaPuppe von Boss A alias Die Kralle angehört.

Inhaltsverzeichnis

Werdegang

Big Derill Mack ist Teil der Berliner Rap-Formationen M.O.R. und Hustlebande sowie ehemaliges Mitglied der Breakdance-Crew Flying Steps. Neben zwei Soloveröffentlichungen (The Hardest Is Back von 2004 und das 2005 erschienene Mixtape Der Spitter Vom Dienst) war er mittlerweile häufiger an Projekten seiner Crews beteiligt, wie zuletzt am M.O.R.-Album Simply the best.

Musikalisch und textlich ist Big Derill Mack der Berliner Battle-Rap-Szene zuzuordnen. Jedoch wagte er sich im Rahmen einiger Musikstücke und dem H.A.C.K.-Projekt Ausflüge in den Crunk-Bereich.

Im Rahmen der „Street-Offensive“ des Untergrundrap-Labels Royal Bunker trat Big Derill Mack 2005 darüber hinaus mehrmals mit dem Crunk-Projekt "H.A.C.K." auf, dem außerdem Marcus Staiger, Boss A, B-A-Di und DJ Zett angehörten. Im Sommer 2006 erschien deren Album Live aus der Crunkarena. Dieses Projekt wurde jedoch nach Unstimmigkeiten wegen eines Musikstücks von Boss A & G-Hot, welches wegen homophober Aussagen bundesweit für Schlagzeilen sorgte, 2007 beendet. Im Jahr 2007 wurde Big Derill Mack zudem Vater.

Diskografie

Alben

  • 2004: The Hardest Is Back
  • 2006: Live aus der Crunk Arena (H.A.C.K.-Album)
  • 2007: Simply the best (MOR-Album)
  • 2009: Friedhof der Kuschelrapper

Mixtapes

  • 2005: Der Spitter Vom Dienst (Mixtape)
  • 2005: HipHop is still OK! (MOR-Mixtape)

Disstracks

  • Big Derill, Staiger & Boba Fettt - Wer, Fler?

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mack — ist der Familienname folgender Personen: Alexander Mack (1679–1735), deutscher Religionsführer (Church of the Brethren) Allison Mack (* 1982), US amerikanische Schauspielerin Big Derill Mack, deutscher Rapper Bill Mack (* 1932), US amerikanischer …   Deutsch Wikipedia

  • DJ Bobafettt — Boba Fettt (* 1975) ist ein deutscher Rapper aus Berlin, der bei dem Independent Label No Peanuts unter Vertrag steht. Unter den Namen DJ Zett und DJ Bobafettt ist er zudem als DJ und Produzent aktiv. Inhaltsverzeichnis 1 Biografie 2 Diskografie… …   Deutsch Wikipedia

  • DJ Zett — Boba Fettt (* 1975) ist ein deutscher Rapper aus Berlin, der bei dem Independent Label No Peanuts unter Vertrag steht. Unter den Namen DJ Zett und DJ Bobafettt ist er zudem als DJ und Produzent aktiv. Inhaltsverzeichnis 1 Biografie 2 Diskografie… …   Deutsch Wikipedia

  • Fettt — Boba Fettt (* 1975) ist ein deutscher Rapper aus Berlin, der bei dem Independent Label No Peanuts unter Vertrag steht. Unter den Namen DJ Zett und DJ Bobafettt ist er zudem als DJ und Produzent aktiv. Inhaltsverzeichnis 1 Biografie 2 Diskografie… …   Deutsch Wikipedia

  • M.O.R. — Masters of Rap Gründung: 1996 Genre: Deutschsprachiger Rap Website: www.masters of rap.de Die Masters of Rap (abgekürzt „M.O.R.“) sind ein 1996 gegründeter, loser Zusammenschluss von verschiedenen Berliner …   Deutsch Wikipedia

  • M.o.r — Masters of Rap Gründung: 1996 Genre: Deutschsprachiger Rap Website: www.masters of rap.de Die Masters of Rap (abgekürzt „M.O.R.“) sind ein 1996 gegründeter, loser Zusammenschluss von verschiedenen Berliner …   Deutsch Wikipedia

  • Masters Of Rap — Gründung: 1996 Genre: Deutschsprachiger Rap Website: www.masters of rap.de Die Masters of Rap (abgekürzt „M.O.R.“) sind ein 1996 gegründeter, loser Zusammenschluss von verschiedenen Berliner …   Deutsch Wikipedia

  • Boba Fettt — (* 1975) ist ein deutscher Rapper aus Berlin, der bei dem Independent Label No Peanuts unter Vertrag steht. Unter den Namen DJ Zett und DJ Bobafettt ist er zudem als DJ und Produzent aktiv. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Diskografie 2.1 Alben …   Deutsch Wikipedia

  • Liste deutscher Hip-Hop-Musiker — Die Liste deutscher Hip Hop Musiker umfasst bekannte Rapper und Hip Hop Produzenten, die in Deutschland leben oder aus Deutschland stammen. Es wird zwischen Solokünstlern und Gruppen unterschieden. Solokünstler Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Hip-Hop-Musiker — Diese Liste verzeichnet bekannte Hip Hop Musiker, die über ihre Artikel dem Hip Hop Genre selbst und deren Sub Genres (Eastcoast Hip Hop, Westcoast Hip Hop, G Funk, Down South, Bass Music, Ghetto Tech, Miami Bass, Rio Funk, Crunk, Rap, Gangsta… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”