Big Eye Louis Nelson Deslile

„Big Eye“ Louis Nelson Deslile (* 28. Januar 1885 New Orleans, Louisiana; † 20. August 1949 ebenda) war ein US-amerikanischer Jazz-Klarinettist des New Orleans Jazz. Außerdem spielte er Bass, Banjo und Akkordeon.

Er studierte Klarinette bei Lorenzo Tio senior (dem Vater von Lorenzo Tio) und spielte bereits mit 15 Jahren professionell im Storyville-Viertel von New Orleans. Sein früher „hot“ Stil des Klarinettenspiels – wobei er anfangs häufig eine C-Klarinette benutzte - beeinflusste spätere New Orleans Klarinettisten wie Jimmie Noone und Johnny Dodds. 1917 tourte er mit dem „Original Creole Orchestra“ (dem u.a. Freddie Keppard angehörte) in Boston und New York, wurde aber später durch Jimmie Noone ersetzt, worauf er nach New Orleans zurückkehrte. Die einzigen erhaltenen Aufnahmen stammen aus den letzten Jahren seiner Karriere Ende der 1940er Jahre.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Big Eye Louis Nelson — „Big Eye“ Louis Nelson Deslile (* 28. Januar 1885 New Orleans, Louisiana; † 20. August 1949 ebenda) war ein US amerikanischer Jazz Klarinettist des New Orleans Jazz. Außerdem spielte er Bass, Banjo und Akkordeon. Er studierte Klarinette bei… …   Deutsch Wikipedia

  • Louis Nelson Deslile — „Big Eye“ Louis Nelson Deslile (* 28. Januar 1885 New Orleans, Louisiana; † 20. August 1949 ebenda) war ein US amerikanischer Jazz Klarinettist des New Orleans Jazz. Außerdem spielte er Bass, Banjo und Akkordeon. Er studierte Klarinette bei… …   Deutsch Wikipedia

  • Louis Nelson Deslile — Big Eye Louis Nelson Deslile (né le 28 janvier 1885 mort le 20 août 1949) était un clarinettiste de jazz. Il a joué occasionnellement aussi de la contrebasse du banjo et de l accordéon. Nelson Deslile est né et a passé l essentiel de sa vie à La… …   Wikipédia en Français

  • Deslile — „Big Eye“ Louis Nelson Deslile (* 28. Januar 1885 New Orleans, Louisiana; † 20. August 1949 ebenda) war ein US amerikanischer Jazz Klarinettist des New Orleans Jazz. Außerdem spielte er Bass, Banjo und Akkordeon. Er studierte Klarinette bei… …   Deutsch Wikipedia

  • Armand Piron — Armand John Piron (* 16. August 1888 in New Orleans; † 17. Februar 1943, ebenda) war ein US amerikanischer Jazz Violinist und Band Leader des New Orleans Jazz. Leben Armand Piron stammte aus einer kreolischen Familie und war seit Kindheitstagen… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Namensvarianten von Jazzmusikern — Hinweise zur Nutzung der Tabelle Diese Listen sind sortierbar. Die Voreinstellung erfolgt nach dem Nachnamen der Musiker (Lemma). Darüber hinaus kann sie nach dem Spitznamen bzw. dem islamischen, indischen oder afrikanischen Namen der Künstler,… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Jazzmusikern nach Epoche und Instrument — Siehe auch: Liste von Jazzmusikern (alphabetisch), Liste von Jazzmusikern in Deutschland sowie Liste von Jazzmusikern in Österreich Ein Jazzmusiker oder eine Jazzmusikerin spielt oder singt Jazz Musik. Jazzmusiker sollten kreativ improvisieren… …   Deutsch Wikipedia

  • Músicos de jazz — Anexo:Músicos de jazz Saltar a navegación, búsqueda Contenido 1 Clasificación por período 1.1 Primeros tiempos 1.2 Período intermedio 1.3 …   Wikipedia Español

  • List of clarinetists — This article lists notable musicians who have played the clarinet. Classical clarinetists Ernest Ačkun …   Wikipedia

  • Armand J. Piron — Armand John Piron (* 16. August 1888 in New Orleans; † 17. Februar 1943, ebenda) war ein US amerikanischer Jazz Violinist und Band Leader des New Orleans Jazz. Leben Armand Piron stammte aus einer kreolischen Familie und war seit Kindheitstagen… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”