Big Loop
Big Loop
Die Loopings

Die Loopings

Daten
Standort Heide-Park (Soltau)
Typ Stahl - sitzend
Modell Custom MK-1200
Antriebsart Kettenlifthill
Hersteller Vekoma
Eröffnung 1983
Länge 706 m
Höhe 30 m
max. Geschwindigkeit 70 km/h
Fahrtzeit 1:20 min
Züge 2 Züge, 6 Wagen/Zug, 2 Sitzreihen/Wagen, 2 Sitzplätze/Sitzreihe
Kapazität 1200 Personen pro Stunde
Inversionen 4
Elemente Looping,
doppelter Korkenzieher
Thematisierung keine

Big Loop im Heide-Park Soltau ist eine Loopingachterbahn des Herstellers Vekoma, die 1983 als erste Achterbahn des Parks eröffnet wurde.

Auf der Strecke von 706 m durchfahren die Fahrgäste vier Inversionen: zwei Loopings und der doppelte Korkenzieher, welcher aus zwei aneinandergereihten Korkenziehern besteht.

Heute ist die Bahn eher ein Oldtimer und kann bei weitem nicht mit den modernen Megacoastern mithalten. Dennoch ist diese Achterbahn aufgrund der ungewöhnlichen Streckenführung (lange gerade Strecke bis in die Einfahrt in den ersten Looping) und der geringen Geschwindigkeit mit der die Loopings durchfahren werden (ca. 60 km/h), etwas Besonderes.

Fahrt

Nach Verlassen der Station fährt der Zug zunächst ein kleines (2 m) Gefälle herab, gefolgt von einer 180 Grad-Kurve und erreicht dann den Lifthill mit Kettenlift, durch den er auf 30 m Höhe gezogen wird. Nach dem First Drop folgt eine gerade Strecke, an die sich zwei Loopings anschließen. Nach einer weiteren 180 Grad-Kurve werden zwei Korkenzieher und ein gerades Stück Schiene durchfahren. Vor der Schlussbremse mit pneumatischen Klotzbremsen fährt der Zug noch eine Helix (Bayernkurve) und erreicht die Station.

Kurioserweise sind es die geraden Streckenabschnitte, die die Bahn von anderen ähnlichen Vekoma Double Loop Corkscrews (z.B. Python in Efteling oder Magic Mountain im Gardaland) unterscheiden. Diese geraden Abschnitte wurden eingefügt um eine gerade Strecke nach den Korkenziehern zu ermöglichen, auf denen eine Blockbremse angebracht war, die bei Bedarf sogar einen 3-Zug-Betrieb auf der kurzen Strecke ermöglicht hätte. Inzwischen wurde die Bremse entfernt. Big Loop hatte ursprünglich zwei Züge mit je sieben Wagen für insgesamt 28 Personen des Herstellers Arrow. Seit der Saison 2010 betreibt der Heidepark die Bahn mit den Vekoma-Zügen der 2009 abgerissenen Achterbahn „Corkscrew” aus Alton Towers, England. Diese Züge haben sechs Wagen für insgesamt 24 Personen. Sowohl bei den alten als auch bei den neuen Zügen bietet jeder Wagen Platz für vier Personen (zwei Reihen à zwei Personen). Da die Strecke nicht durch Blockabschnitte unterteilt ist, kann immer nur ein Zug fahren. Der zweite Zug kann derweil in der Station beladen werden. Dadurch ist eine maximale Kapazität von 1200 Personen pro Stunde möglich, mit den alten Zügen konnten 1400 Personen pro Stunde fahren.

Fotos

Weblinks

 Commons: Big Loop – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
53.0252222222229.880775

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • loop — 01. We jogged along a path that [loops] around the lake, and then back to the parking lot. 02. My favorite ski run is a [loop] that goes around the side of the mountain, and has a fairly gentle slope to it. 03. The paper plane made a big [loop]… …   Grammatical examples in English

  • Loop nest optimization — (LNO) is a special case of loop transformation, dealing with nested loops, that allows large reductions in the cache bandwidth necessary for some common algorithms.Example: Matrix multiplyMany large mathematical operations on computers end up… …   Wikipedia

  • Big Monster Toys — Big Monster Toys, established May, 1988, is a United States based toy and game inventing company.Big Monster Toys founders came from the defunct toy and game producing company Marvin Glass and Associates. The company is located in the West Loop… …   Wikipedia

  • Big Brother Australia 2006 — Big Brother endgame seriesname = Big Brother Australia imagebg = #000 series = Season 6 (2006) previous = Big Brother Australia 2005 next = Big Brother Australia 2007 hm1 = Jamie Brooksby hm1 enter = Day 0 hm1 exit = Day 100 hm1 stat = winner hm2 …   Wikipedia

  • Big Cypress National Preserve — Big Cypress redirects here. For other meanings please see Big Cypress (disambiguation) Infobox Protected area name = Big Cypress National Preserve iucn category = IV caption = locator x = 235 locator y = 170 location = Collier, Monroe, Miami Dade …   Wikipedia

  • Loop quantum cosmology — (LQC) is a finite, symmetry reduced model of loop quantum gravity. Study of LQC has led to many successes, including the emergence of a possible mechanism for cosmic inflation, resolution of gravitational singularities as well as development of… …   Wikipedia

  • Big wheel — may refer to:* a big shot; a person of great importance. * Big Wheel, a type of tricycle. * Michigan logging wheels, also called Big wheels, large wagon wheels used in logging * A Ferris wheel, commonly called a big wheel in the United Kingdom *… …   Wikipedia

  • Big Beats — Big Beat (auch Big Beats) ist eine Stilrichtung der elektronischen Tanzmusik, die im Wesentlichen auf Breakbeats aufbaut. Der Begriff wurde Mitte der 1990er Jahre von der britischen Musikpresse geprägt, um die Musik von The Chemical Brothers,… …   Deutsch Wikipedia

  • Big Beatz — Big Beat (auch Big Beats) ist eine Stilrichtung der elektronischen Tanzmusik, die im Wesentlichen auf Breakbeats aufbaut. Der Begriff wurde Mitte der 1990er Jahre von der britischen Musikpresse geprägt, um die Musik von The Chemical Brothers,… …   Deutsch Wikipedia

  • Big Lake (Alaska) — Big Lake …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”