Big Mac
McDonald’s Big Mac

Der Big Mac (in Deutschland ehemals Big Mäc[1]) ist eine Variante des Hamburgers, die unter dieser Bezeichnung nur bei McDonald’s produziert und verkauft werden darf.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte des Big Mac

Erstmalig wurde er 1968 auf dem amerikanischen Markt eingeführt, als Antwort auf die Werbeinitiative der Hamburgerkette Burger King „Je größer der Burger, desto besser der Burger“ für ihren Whopper. Entwickelt hatte ihn ein Jahr vorher Jim Delligatti, der Betreiber eines McDonald’s-Restaurants in Uniontown im US-Staat Pennsylvania.

Die Vorlage für den Big Mac liefert offensichtlich der Big Boy, der einer Anekdote zufolge bereits 1936 von Bob Wian an seinem Ein-Mann-Stand „Bob’s Pantry“ in Glendale, Kalifornien als Spaß entwickelt wurde. In der Folgezeit wurde durch den Erfolg des Big Boy der Stand zu einem Restaurant und später zu einer Restaurantkette namens Bob’s Big Boy.

Der große Hamburger Royal kam erst 1971 in den USA als Quarter Pounder auf den Markt; er ist im Gegensatz zum Big Mac einstöckig, dafür aber breiter. Ein ähnlicher Hamburger der Fast-Food-Kette Burger King, mit ebenfalls zwei Hackfleischscheiben, heißt Big King und kam erst einige Zeit später in den Verkauf.

Zubereitung

Japanischer Big Mac

Ein Big Mac besteht von unten nach oben aus folgenden Komponenten:

  • Boden des Hamburgerbrötchens (bzw. Weichbrötchens oder Bun)
  • Soße (10 ml)
  • Zwiebelwürfel aus rehydrierten, durch Gefriertrocknung hergestellten Zwiebelflocken (ges. 3,5 Gramm)
  • Eisbergsalat in Streifen (12,5 Gramm)
  • Cheddar-Schmelzkäsescheibe
  • eine Scheibe gebratenes Rinderhackfleisch (45 Gramm, Beef Patty genannt)
  • Mittelteil des Brötchens
  • Soße (wie oben)
  • Zwiebelwürfel (wie oben)
  • Eisbergsalat (wie oben)
  • zwei Gewürzgurkenscheiben (wenn es kleine Scheiben sind, drei Stück)
  • gebratenes Rinderhackfleisch (wie oben)
  • Deckel des Hamburgerbrötchens, mit Sesamsaat bestreut

Die Soße wird von Hand aus kalibrierten Kartuschen herausgepresst. Dies soll gewährleisten, dass jeder Big Mac die gleiche Menge enthält. Die Zwiebelwürfel, Gewürzgurkenscheiben und das Hackfleisch sind mit denen des firmeneigenen Hamburgers bzw. Cheeseburgers identisch. Der Salat ist mit dem Salat des Hamburger Royal TS identisch.

Für die Fertigung des Big Mac wurde ein spezieller Toaster entwickelt, der sowohl die Unter- und Oberseite (einseitig) als auch die Zwischenscheibe (beidseitig) toastet. Dabei werden höchstens vier Big Macs parallel gefertigt und anschließend in Pappschachteln verpackt.

Nährwertangaben

Laut der Nährwert-Tabelle von McDonald’s, erstellt nach dem Bundeslebensmittelschlüssel, ergeben sich für einen Big Mac (219 Gramm):[2]

Big-Mac-Index

Aufgrund der weltweiten Bekanntheit des Big Mac publiziert die britische Wirtschaftszeitschrift The Economist jährlich den so genannten Big-Mac-Index, einen Index der Lebenshaltungskosten, der auf dem Preis des Big Mac in verschiedenen Ländern basiert. Damit machte man sich zwei für Fast Food charakteristische Eigenschaften zunutze: gute Verfügbarkeit an vielen Orten und ein überall fast identisches Produkt, das meist aus regionalen Rohstoffen hergestellt wird und somit den Einfluss von Weltmarktpreisen auf diesen Index verringert.

Literatur

Jeffrey Tennyson: Hamburger Heaven, Ullstein 1993.

Fußnoten

  1. McDonald's schafft „Big Mäc“ und „Fishmäc“ ab. Welt Online, 1. Juni 2007
  2. Nährwerttabellen. McDonald’s Deutschland, 2010

Weblinks

 Commons: Big Mac – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Big Mac — Saltar a navegación, búsqueda Una big Mac Big Mac es un tipo de hamburguesa que se comercializa desde el año 1968 en la cadena de restaurantes de comida rápida McDonald s. En su eslogan publicitario más conocido se describe su composición Two all …   Wikipedia Español

  • Big Mac™ — [Big Mac] noun a type of ↑hamburger made by McDonalds which contains more meat than their standard hamburgers …   Useful english dictionary

  • Big Mac — trademark a type of large ↑hamburger sold in McDonald s restaurants …   Dictionary of contemporary English

  • Big Mac — trademark name (McDonald s Corp.) of a type of hamburger sandwich, patented 1974 but alleged to have been in use from 1957 …   Etymology dictionary

  • Big MAC — Big MAC, U.S. Informal. a corporation established in 1975 by New York State to provide funding of New York City bonds during its fiscal crisis …   Useful english dictionary

  • Big Mac — For other uses, see Big Mac (disambiguation). McDonald s Big Mac McDonald s Big Mac …   Wikipedia

  • Big Mac — Un Big mac Boîte d emballage d un Big Mac avec son slogan anglophone et francophone …   Wikipédia en Français

  • Big Mäc — McDonalds Big Mac, aus Australien Der Big Mac (in Deutschland ehemals Big Mäc[1]) ist eine Variante des Hamburgers, die nur bei McDonald’s produziert und dort auch verkauft werden darf. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Big Mac — noun A hamburger from the fast food company McDonalds, served on a three part bun with various condiments. On his thirtieth birthday Buddy Barnes received a reindeer sweater and a ten dollar bill from his mom, as well as the following gifts from… …   Wiktionary

  • Big Mac — Mark McGwire (baseball player); Mc Donald’s hamburger; New York’s Municipal Assistance Corporation (MAC) …   Eponyms, nicknames, and geographical games

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”