Bigraphisch

Als bigraphisch (auch bigrafisch; von lateinisch: bi = „zwei“ und griechisch: γράφει (graphei) = „schreiben“) wird in der Kryptographie, also in dem Wissenschaftszweig der Kryptologie, der sich mit den Geheimschriften befasst, eine Verschlüsselung, insbesondere eine Substitution bezeichnet, bei der der Klartext in jeweils zwei Zeichen, also in Zeichen-Paare, zerlegt wird und jedem Klartextzeichenpaar ein oder mehrere Geheimtextzeichen zugeordnet werden. Dies wird auch als Bigrammsubstitution bezeichnet.

Abhängig davon, ob jedes Klartextzeichenpaar bei der Verschlüsselung in ein einzelnes, in zwei oder in drei Geheimtextzeichen umgewandelt wird, unterscheidet man monopartite, bipartite und tripartite bigraphische Substitutionen.

Ein weiteres Unterscheidungsmerkmal ist, ob zur Verschlüsselung nur ein einziges oder mehrere (viele) verschiedene Geheimalphabete benutzt werden. Im ersten Fall spricht man von einer monoalphabetischen sonst von einer polyalphabetischen monographischen Substitutionen.

Ein klassisches Beispiel für eine bigraphische monoalphabetische bipartite Substitution ist das Playfair-Verfahren.

Im Gegensatz zu den bigraphischen Substitutionen stehen die monographischen Substitutionen, bei denen der Klartext nicht in Zeichenpaare sondern in Einzelzeichen zerlegt und so verschlüsselt wird. Eine Verallgemeinerung der bigrafischen Substitution sind die polygraphischen Substitutionen (auch: Polygrammsubstitution), bei der der Klartext zur Verschlüsselung in mehrere (viele) Zeichen zerlegt wird.

Siehe auch

Terminologie der Kryptographie

Literatur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Geheimalphabet — In der Kryptographie versteht man unter einem Alphabet anders als im allgemeinen Sprachgebrauch eine geordnete Anordnung von Symbolen, die die Grundlage für einen Klartext oder den mithilfe eines Verschlüsselungsverfahrens und unter Verwendung… …   Deutsch Wikipedia

  • Playfair-Chiffre — Der Erfinder der Playfair Verschlüsselung Sir Charles Wheatstone Die Playfair Verschlüsselung ist ein klassisches Verschlüsselungsverfahren, bei dem jedes Buchstabenpaar des Klartextes durch ein anderes Buchstabenpaar ersetzt wird. Sie gehört… …   Deutsch Wikipedia

  • Playfair-Verfahren — Der Erfinder der Playfair Verschlüsselung Sir Charles Wheatstone Die Playfair Verschlüsselung ist ein klassisches Verschlüsselungsverfahren, bei dem jedes Buchstabenpaar des Klartextes durch ein anderes Buchstabenpaar ersetzt wird. Sie gehört… …   Deutsch Wikipedia

  • Playfair-Verschlüsselung — Der Erfinder der Playfair Verschlüsselung Sir Charles Wheatstone Die Playfair Verschlüsselung ist ein klassisches Verschlüsselungsverfahren, bei dem jedes Buchstabenpaar des Klartextes durch ein anderes Buchstabenpaar ersetzt wird. Sie gehört… …   Deutsch Wikipedia

  • Schlüsselalphabet — In der Kryptographie versteht man unter einem Alphabet anders als im allgemeinen Sprachgebrauch eine geordnete Anordnung von Symbolen, die die Grundlage für einen Klartext oder den mithilfe eines Verschlüsselungsverfahrens und unter Verwendung… …   Deutsch Wikipedia

  • Alphabet (Kryptographie) — In der Kryptographie versteht man unter einem Alphabet anders als im allgemeinen Sprachgebrauch eine geordnete Anordnung von Symbolen, die die Grundlage für einen Klartext oder den mithilfe eines Verschlüsselungsverfahrens und unter Verwendung… …   Deutsch Wikipedia

  • Bigrafisch — Als bigraphisch (auch bigrafisch; von lateinisch: bi = „zwei“ und griechisch: γράψει (graphei) = „schreiben“) wird in der Kryptographie, also in dem Wissenschaftszweig der Kryptologie, der sich mit den Geheimschriften befasst, eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Bigrammsubstitution — Als bigraphisch (auch bigrafisch; von lateinisch: bi = „zwei“ und griechisch: γράψει (graphei) = „schreiben“) wird in der Kryptographie, also in dem Wissenschaftszweig der Kryptologie, der sich mit den Geheimschriften befasst, eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Cryptographie — Kryptographie (auch: Kryptografie; von griechisch: κρυπτός, kryptós, „verborgen“, und γράφειν, gráphein, „schreiben“) ist die Wissenschaft der Verschlüsselung von Informationen. Die Anfänge der Kryptographie liegen im Altertum. Die Ägypter… …   Deutsch Wikipedia

  • Geheimcode — Kryptographie (auch: Kryptografie; von griechisch: κρυπτός, kryptós, „verborgen“, und γράφειν, gráphein, „schreiben“) ist die Wissenschaft der Verschlüsselung von Informationen. Die Anfänge der Kryptographie liegen im Altertum. Die Ägypter… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”