Bikin
Stadt
Bikin
Бикин
Föderationskreis Ferner Osten
Region Chabarowsk
Rajon Bikin
Oberhaupt Oleg Askarow
Gegründet 1895
Stadt seit 1938
Fläche 85 km²
Bevölkerung 17.156 Einwohner
(Stand: 14. Okt. 2010)[1]
Bevölkerungsdichte 202 Einwohner/km²
Höhe des Zentrums 80 m
Zeitzone UTC+11
Telefonvorwahl (+7) 42155
Postleitzahl 682970–682972
Kfz-Kennzeichen 27
OKATO 08 406
Geographische Lage
Koordinaten 46° 49′ N, 134° 15′ O46.816666666667134.2580Koordinaten: 46° 49′ 0″ N, 134° 15′ 0″ O
Bikin (Russland)
Red pog.svg
Lage in Russland
Bikin (Russland)
Red pog.svg
Region Chabarowsk
Liste der Städte in Russland

Bikin (russisch Бики́н) ist eine Stadt in der Region Chabarowsk (Russland) mit 17.156 Einwohnern (Stand 14. Oktober 2010).[1]

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Die Stadt liegt am Ostrand der Ussuriniederung, etwa 200 km südlich der Regionshauptstadt Chabarowsk am rechten Ufer des gleichnamigen Flusses Bikin, eines rechten Nebenflusses des Ussuri. Unmittelbar östlich der Stadt beginnen die bewaldeten Ausläufer des Sichote-Alin.

Die Stadt Bikin ist der Republik administrativ direkt unterstellt und zugleich Verwaltungszentrum des gleichnamigen Rajons.

Geschichte

Bikin entstand 1885 als Staniza der Ussuri-Kosaken unter dem Namen Bikinskaja. Seine Bedeutung wuchs mit dem Bau der Ussuri-Eisenbahn Chabarowsk – Wladiwostok 1894–97 (später Ostabschnitt der Transsibirischen Eisenbahn). 1926 erhielt der Ort den Status einer Siedlung städtischen Typs und 1938 Stadtrecht.

Einwohnerentwicklung

Jahr Einwohner
1939* 15.000
1959** 19.000
1970** 17.473
1979** 17.717
1989** 19.129
2002** 19.641
2010** 17.156

Anmerkung: * Volkszählung (gerundet) ** Volkszählung

Kultur und Sehenswürdigkeiten

In Bikin gibt es ein kleines Heimatmuseum, das sich v.a. der Geschichte des Ortes und den Lebensumständen der ersten Siedler widmet. Von Zeit zu Zeit finden hier auch Ausstellungen von Künstlern der Region statt.[2]

Wirtschaft und Infrastruktur

Hauptwirtschaftszweig ist die holzverarbeitende Industrie, daneben gibt es Betriebe der Leicht- und Lebensmittelindustrie. In der Umgebung wird Landwirtschaft betrieben (Gemüse, technische Kulturen, Rinder).

Bikin liegt an der Transsibirischen Eisenbahn (Streckenkilometer 8756 ab Moskau) sowie an der Fernstraße M60 „Ussuri“ Chabarowsk – Wladiwostok.

Einzelnachweise

  1. a b Predvaritel'nye itogi Vserossijskoj perepisi naselenija 2010 goda. Rosstat, Statistika Rossii, Moskau 2011, ISBN 978-5-902339-98-4 (Vorläufige Ergebnisse der allrussischen Volkszählung 2010; russisch; Download).
  2. Alexander Judin (Hrsg.): Chabarovskij kraj (Putevoditel' „Pti fjute“). Moskva: Avangard, 2007. ISBN 978-5-86394-281-0.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bikin — ( ru. Бикин) is a town in Khabarovsk Krai in Russia, located on the Bikin River (Ussuri s tributary) some 230 km southwest of Khabarovsk. Population: 19,600 (2005 est.); 19,641 (2002 Census); 19,000 (1967). Bikin was founded in 1885 under the… …   Wikipedia

  • Bikin — Original name in latin Bikin Name in other language BIKIN, Bikin, БИКИН, Бикин State code RU Continent/City Asia/Vladivostok longitude 46.81692 latitude 134.25786 altitude 65 Population 19659 Date 2012 09 05 …   Cities with a population over 1000 database

  • bıkın — pehlu, yanbaş. kaburga …   Çağatay Osmanlı Sözlük

  • Bikin River — Bikin ( ru. Бикин) is a river in Primorsky and Khabarovsk Krais in Russia. It is a right tributary of the Ussuri River, and is 560 km long, with a drainage basin of 22 300 km².Main tributaries are the Alchan, Bachelaza and Zeva Rivers.The town… …   Wikipedia

  • Bikin (Fluss) — BikinVorlage:Infobox Fluss/GKZ fehlt Lage Region Primorje, Region Chabarowsk (Russland)Vorlage:Infobox Fluss/FLUSSSYSTEM fehlt Vorlage:Infobox Fluss/ABFLUSSWEG fehlt Quelle Sichote Alin …   Deutsch Wikipedia

  • Río Bikin — Saltar a navegación, búsqueda Río Bikin (Бикин) País que atraviesa …   Wikipedia Español

  • bıgrıg bıkın — böğür, boş böğür, I, 399 …   Divan-i Luqat-i it-Türk Dizini

  • Mergus squamatus — Schuppensäger Schuppensäger, Männchen Systematik Ordnung: Gänsevögel (Anseriformes) Fami …   Deutsch Wikipedia

  • Nanai language — Nanai Нанай, Нанайэ (Nanaj, Nanaje) Spoken in Russia, China Region Siberia, Heilongjiang Ethnicity Nanai people …   Wikipedia

  • Athanasiades — Marios Athanasiades (* 31. Oktober 1986 in Nikosia) ist ein zypriotischer Mountainbiker und Straßenradrennfahrer. Marios Athanasiades wurde 2003 zypriotischer Meister im Cross Country der Juniorenklasse. Ab 2004 fuhr er für das Bikin Cyprus… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”