Biktimirowa

Alewtina Biktimirowa (russisch Алевтина Биктимирова, engl. Transkription Alevtina Biktimirova; * 10. September 1982) ist eine russische Marathonläuferin.

2004 wurde sie Zweite beim Ottawa-Marathon. 2005 belegte sie denselben Platz beim Turin-Marathon und stellte beim Frankfurt-Marathon mit 2:25:12 h den aktuellen (Stand 2008) Streckenrekord auf, was gleichzeitig ihre persönliche Bestzeit darstellt.

Beim Marathon der Leichtathletik-Europameisterschaft 2006 wurde sie Sechste, nachdem sie zuvor in diesem Jahr beim Boston-Marathon auf denselben Platz gekommen war.

2007 wurde sie Dritte beim Rotterdam-Marathon und siegte beim Honolulu-Marathon, bei dem sie im Vorjahr Zweite geworden war.

2008 wurde sie beim knappsten Finish in der Geschichte der Damenrennen des Boston-Marathons um zwei Sekunden von Dire Tune geschlagen.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alewtina Biktimirowa — (russisch Алевтина Биктимирова, engl. Transkription Alevtina Biktimirova; * 10. September 1982) ist eine russische Marathonläuferin. 2004 wurde sie Zweite beim Ottawa Marathon. 2005 belegte sie denselben Platz beim Turin Marathon und stellte beim …   Deutsch Wikipedia

  • Alewtina Walerjewna Biktimirowa — (russisch Алевтина Валерьевна Биктимирова, engl. Transkription Alevtina Biktimirova; * 10. September 1982 in Tscheboksary) ist eine russische Marathonläuferin. 2004 wurde sie Zweite beim Ottawa Marathon. 2005 belegte sie denselben Platz beim …   Deutsch Wikipedia

  • Frankfurt Marathon — 2004 bei Kilometer 1 2007 bei 10 km Der Frankfurt Marathon (offizieller Name Dresdner Kleinwort Frankfurt Marathon nach dem Hauptsponsor …   Deutsch Wikipedia

  • Alevtina Biktimirova — Alewtina Biktimirowa (russisch Алевтина Биктимирова, engl. Transkription Alevtina Biktimirova; * 10. September 1982) ist eine russische Marathonläuferin. 2004 wurde sie Zweite beim Ottawa Marathon. 2005 belegte sie denselben Platz beim Turin… …   Deutsch Wikipedia

  • Cheboksary — Stadt Tscheboksary Чебоксары Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Leichtathletik-Europameisterschaft 2006/Resultate Frauen — Inhaltsverzeichnis 1 100 m 2 200 m 3 400 m 4 800 m 5 1500 m 6 5000 m 7 10.000 m …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bif–Bil — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bif–Bim — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Čeboksary — Stadt Tscheboksary Чебоксары Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Frankfurt-Marathon — 2004 bei Kilometer 1 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”