Bilanzbuchhaltungsgesetz

Das Bilanzbuchhaltungsgesetz 2006 regelt in Österreich den Beruf des selbständigen Bilanzbuchhalters.

Die Aufnahme des Berufes ist an eine öffentliche Bestellung durch die Paritätische Kommission Bilanzbuchhaltung gebunden und setzt die Ablegung einer Fachprüfung und den Nachweis einer mindestens dreijährigen Tätigkeit im Rechnungswesen voraus. Für den österreichischen Bilanzbuchhalter ist die wahlweise gesetzliche Mitgliedschaft zu einer Interessenvertretung (Wirtschaftskammer Österreich oder Kammer der Wirtschaftstreuhänder) verpflichtend. Der selbständige Bilanzbuchhalter in Österreich besitzt umfangreiche Berufsrechte im Rechnungswesen und in der Beratung, die in Deutschland überwiegend Vorbehaltsrechte der Steuerberater sind.

Die selbständigen Berufe Buchhalter und Personalverrechner verfügen über eingeschränkte Berufsberechtigungen. Die Berufsberechtigten sind gesetzlich zur facheinschlägigen Fortbildung und zum Abschluss einer Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung verpflichtet und besitzen ein Zeugenentschlagungsrecht.

Das Bilanzbuchhaltungsgesetz sieht auch das Auslaufen der bisherigen selbständigen Berufe Gewerblicher Buchhalter und Selbständiger Buchhalter vor. Erworbene Berufsberechtigungen können zu unveränderten Bedingungen weiter ausgeübt werden, neue Berufsberechtigungen können jedoch nicht mehr erworben werden. Die bisher in der Kammer der Wirtschaftstruhänder organisierten Selbständigen Buchhalter scheiden, soferne keine Qualifizierung zum Bilanzbuchhalter vorliegt oder soferne keine Zulassung zur Steuerberaterprüfung erfolgt, aus der Kammer der Wirtschaftstreuhänder aus und werden Mitglieder der Wirtschaftskammer - Fachverband Unternehmensberatung und Informationstechnologie.

Weblinks

Bitte beachte den Hinweis zu Rechtsthemen!

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bilanzbuchhaltungsgesetz (Österreich) — Das Bilanzbuchhaltungsgesetz 2006 regelt in Österreich den Beruf des selbständigen Bilanzbuchhalters. Die Aufnahme des Berufes ist an eine öffentliche Bestellung durch die Paritätische Kommission Bilanzbuchhaltung gebunden und setzt die Ablegung… …   Deutsch Wikipedia

  • Bilanzbuchhalter — Buchhalter (en. auch accountant genannt) geben die beim geschäftlichen Verkehr eines Unternehmens anfallenden Daten finanzieller Transaktionen in die Geschäftsbücher ein, kontrollieren diese und führen am Ende einer Rechnungsperiode in der… …   Deutsch Wikipedia

  • Selbständiger Buchhalter — Buchhalter (en. auch accountant genannt) geben die beim geschäftlichen Verkehr eines Unternehmens anfallenden Daten finanzieller Transaktionen in die Geschäftsbücher ein, kontrollieren diese und führen am Ende einer Rechnungsperiode in der… …   Deutsch Wikipedia

  • Buchhalter — geben die beim geschäftlichen Verkehr eines Unternehmens anfallenden Daten finanzieller Geschäftsvorfälle in die Geschäftsbücher ein, kontrollieren diese und führen am Ende einer Rechnungsperiode in der Finanzbuchhaltung vorbereitende Tätigkeiten …   Deutsch Wikipedia

  • Geldwäschegesetz — Geldwäsche (Österreich und Schweiz: Geldwäscherei) bezeichnet die Einschleusung illegal erwirtschafteten Geldes, bzw. Vermögenswerten allgemein, in den legalen Finanz und Wirtschaftskreislauf. Dieses illegale Geld ist entweder das Ergebnis… …   Deutsch Wikipedia

  • Geldwäscher — Geldwäsche (Österreich und Schweiz: Geldwäscherei) bezeichnet die Einschleusung illegal erwirtschafteten Geldes, bzw. Vermögenswerten allgemein, in den legalen Finanz und Wirtschaftskreislauf. Dieses illegale Geld ist entweder das Ergebnis… …   Deutsch Wikipedia

  • Geldwäscherei — Geldwäsche (Österreich und Schweiz: Geldwäscherei) bezeichnet die Einschleusung illegal erwirtschafteten Geldes, bzw. Vermögenswerten allgemein, in den legalen Finanz und Wirtschaftskreislauf. Dieses illegale Geld ist entweder das Ergebnis… …   Deutsch Wikipedia

  • Steuerberater — Als Steuerberater (StB) wird der Angehörige eines freien Berufs bezeichnet, der in steuerrechtlichen und betriebswirtschaftlichen Fragen berät. Die Berechtigung zur Berufsausübung ist an bestimmte Voraussetzungen gebunden. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Steuerberatungsgesellschaft — Als Steuerberater (StB) wird der Angehörige eines freien Berufs bezeichnet, der in steuerrechtlichen und betriebswirtschaftlichen Fragen berät. Die Berechtigung zur Berufsausübung ist an bestimmte Voraussetzungen gebunden. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Verschleierung unrechtmäßig erlangter Vermögenswerte — Geldwäsche (Österreich und Schweiz: Geldwäscherei) bezeichnet die Einschleusung illegal erwirtschafteten Geldes, bzw. Vermögenswerten allgemein, in den legalen Finanz und Wirtschaftskreislauf. Dieses illegale Geld ist entweder das Ergebnis… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”