Bildungscomputer A 5105
K 1505, Grundgerät des A 5105

Der Computer A 5105 (auch BIC == Bildungscomputer) wurde seit 1989 von Robotron in der DDR hergestellt. Er war gedacht für die Universitäten zur Ausbildung im Fach Informatik und zur Ausbildung an den Schulen. Die Entwicklung wurde notwendig, da die Computer KC 85 und KC 87 nicht den Ansprüchen für die Ausbildung genügten. Der A5105 wurde unter dem Namen ALBA PC1505 auch im westlichen Ausland vertrieben.

Technische Daten (Quelle Zeitschrift Mikroprozessortechnik 10/1988)

Prozessor: UA 880 D
Taktfrequenz: 3,75 Mhz
Speicher: 48KB ROM mit BASIC Betriebssystem; 64KB RAM; 128 KB Videospeicher
Laufwerke: 5 1/4 Zoll Diskettenlaufwerk; Bandlaufwerk
Monitor: 12 Zoll monochrom; Auch Fernseher über den HF-Modulator
Anzeige:
  • 25 x 40 Zeichen
  • 25 x 80 Zeichen
  • 16 Vordergrundfarben
  • 8 Hintergrundfarben
  • 320 x 200 Pixel x 4 Farben aus 16 Farben
  • 640 * 200 Pixel x 4 Farben aus 16 Farben
  • 320 * 200 Pixel * 16 Farben
Sound: 3 Kanäle; 8 Oktaven
Software: RBASIC im ROM; SCPX 5105 als RAM--Betriebssystem; voll kompatibel zum SCP des Robotron PC1715
Maße: Gerät 390 mm x 200 mm x 50 mm; Diskettenspeichereinheit 390 mm x 400 mm x 135 mm

Das gleiche Gehäuse mit sehr guter Tastatur (aber nicht die gleiche Elektronik) wurde auch für den KC compact und eine optionale Zusatztastatur für den KC 85/2-4 verwendet. Siehe auch BIC 5105.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bildungscomputer robotron A 5105 — K 1505, Grundgerät des A 5105 Der Bildungscomputer robotron A 5105 (kurz BIC A 5105) wurde vom VEB Robotron Meßelektronik „Otto Schön“ Dresden in der DDR ab Januar 1987 entwickelt und ab Juli 1989 serienmäßig hergestellt. Er war gedacht …   Deutsch Wikipedia

  • A 5105 — K 1505, Grundgerät des A 5105 Der Computer A 5105 (auch BIC == Bildungscomputer) wurde seit 1989 von Robotron in der DDR hergestellt. Er war gedacht für die Universitäten zur Ausbildung im Fach Informatik und zur Ausbildung an den Schulen. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • BIC 5105 — Der Bildungscomputer BiC A5105 ist ein Heimcomputer aus der DDR, der zwischen 1988 und 1990 hergestellt wurde. Der Rechner wurde überwiegend im Bildungsbereich eingesetzt. Der BiC A5105 hatte einen U880 D Prozessor mit einer Taktfrequenz von 3,75 …   Deutsch Wikipedia

  • Bic — steht für: Bîc, einen Fluss in Moldawien Le Bic, eine Gemeinde in der kanadischen Provinz Québec BIC ist die Abkürzung für: Bank Identifier Code, ein Teilschlüssel des SWIFT Code zur weltweit eindeutigen Bezeichnung einer Bank, siehe SWIFT #BIC… …   Deutsch Wikipedia

  • BIC — steht für: Bic (Sălaj), ein Dorf in Rumänien Bîc, einen Fluss in Moldawien Le Bic, ein Ort und ehemalige Gemeinde in der kanadischen Provinz Québec Bic (Radsportteam); ein französisches Radsportteam BIC ist die Abkürzung für: Bahá’í International …   Deutsch Wikipedia

  • A5105 — K 1505, Grundgerät des A 5105 Der Computer A 5105 (auch BIC == Bildungscomputer) wurde seit 1989 von Robotron in der DDR hergestellt. Er war gedacht für die Universitäten zur Ausbildung im Fach Informatik und zur Ausbildung an den Schulen. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Lerncomputer — Standardausführung des Lerncomputer LC80 K 1505, Grundgerät des Rob …   Deutsch Wikipedia

  • Heimcomputer robotron Z9001 — Kleincomputer robotron KC 87 Der Kleincomputer robotron KC 87 oder kurz KC 87, benannt nach der Abkürzung für die Bezeichnung Kleincomputer und der Jahreszahl 1987, war ein vom VEB Robotron Meßelektronik „Otto Schön“ Dresden, einem Teilbetrieb… …   Deutsch Wikipedia

  • Heimcomputer robotron Z 9001 — Kleincomputer robotron KC 87 Der Kleincomputer robotron KC 87 oder kurz KC 87, benannt nach der Abkürzung für die Bezeichnung Kleincomputer und der Jahreszahl 1987, war ein vom VEB Robotron Meßelektronik „Otto Schön“ Dresden, einem Teilbetrieb… …   Deutsch Wikipedia

  • KC85/1 — Kleincomputer robotron KC 87 Der Kleincomputer robotron KC 87 oder kurz KC 87, benannt nach der Abkürzung für die Bezeichnung Kleincomputer und der Jahreszahl 1987, war ein vom VEB Robotron Meßelektronik „Otto Schön“ Dresden, einem Teilbetrieb… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”