Bildungsinternationale

Die Bildungsinternationale (BI) – der englische Name lautet Education International - ist eine globale Dachorganisation von 348 Bildungsgewerkschaften aus 169 Ländern aller fünf Kontinente. Der Gewerkschaftsverband repräsentiert über 30 Millionen Menschen, die in der Bildungsbranche arbeiten. Hierzu zählen Beschäftigte aus allen bildungsrelevanten Bereichen, von der frühkindlichen Bildung bis hin zur Universität. Die Bildungsinternationale ist der größte sektorale Gewerkschaftsverbund weltweit.

Inhaltsverzeichnis

Mitgliedsgewerkschaften aus Deutschland

Der Gewerkschaftsdachverband wurde 1993 in Stockholm gegründet, der Hauptsitz ist die belgische Hauptstadt Brüssel. Die deutschen Mitgliedsorganisationen sind der Bundesverband der Lehrerinnen und Lehrer an beruflichen Schulen (BLBSI), die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) und der Verband Bildung und Erziehung (VBE).

Mitgliedsgewerkschaft aus der Schweiz

Der Schweizerische Verband des Personals öffentlicher Dienste (VPOD), Gewerkschaft des Schweizerischen Gewerkschaftsbunds (SGB), ist Mitglied der BI.

Weltkongress der Bildungsinternationalen

Alle vier Jahre hält die Bildungsinternationale eine Weltkonferenz ab. 2007 fand der fünfte Weltkongress der Bildungsinternationalen in Berlin statt. Die Delegierten des Gewerkschaftsdachverbandes treffen sich auf den Weltkonferenzen, um über Programm und Budget zu entscheiden sowie den Vorstand zu wählen.

Präsident der Bildungsinternationalen ist seit dem vierten Weltkongress der Bildungsinternationalen 2004 in Porto Allegre der Geographielehrer und erfahrene Gewerkschafter Thembelani (Thulas) Waltermade Nxesi. Der Südafrikaner steht in seinem Land der Lehrergewerkschaft „South African Democratic Teachers’s’ Union“ als Generalsekretär vor.

Ziele des internationalen Gewerkschaftsdachverbandes

Die Bildungsinternationale fühlt sich neben Lehrkräften und dem Bildungspersonal auch den Schülerinnen und Schülern sowie den Studierenden verpflichtet. Eine gute und kostenlose Bildung ist aus ihrer Sicht ein fundamentales Menschenrecht, das sie durch den Ausbau, den Schutz und die Förderung öffentlich finanzierter Bildungssysteme, die gleiche Bildungschancen für alle bieten, erreicht wissen will.

Der Gewerkschaftsdachverband möchte die Menschenrechte, das Recht auf Organisation in einer Gewerkschaft und die berufliche Freiheit ihrer Mitglieder schützen. Die Bildungsinternationale wendet sich gegen jede Art von Rassismus und Diskriminierung im Bildungsbereich und in der Gesellschaft, sei es aufgrund des Geschlechts, der Rasse, der sexuellen Orientierung, des Familienstatus, einer Behinderung, des Alters, der Religion, der politischen Orientierung oder Meinung, des sozialen oder ökonomischen Status, der Nationalität oder der ethnischen Herkunft.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bi — ist: eine Abkürzung für Business Intelligence eine Abkürzung für Business Informatics, siehe Wirtschaftsinformatik eine Abkürzung für Bioinformatik eine Abkürzung für „Bibliographisches Institut“ das deutsche Kfz Kennzeichen der Stadt Bielefeld… …   Deutsch Wikipedia

  • Enriqueta Estela Barnes de Carlotto — Estela de Carlotto und Néstor Kirchner in der Casa Rosada, Buenos Aires (2006). Enriqueta Estela Barnes de Carlotto (* 22. Oktober 1930 in Buenos Aires, Argentinien) ist …   Deutsch Wikipedia

  • BI — ist: eine Abkürzung für Business Intelligence eine Abkürzung für Business Informatics, siehe Wirtschaftsinformatik eine Abkürzung für Bioinformatik eine Abkürzung für „Bibliographisches Institut“ das deutsche Kfz Kennzeichen der Stadt Bielefeld… …   Deutsch Wikipedia

  • Bundesverband der Lehrerinnen und Lehrer an beruflichen Schulen — BLBS Bundesverband der Lehrerinnen und Lehrer an beruflichen Schulen Vereinsdaten Verbände: 16 Landesverbände Mitglieder: 89.000 (2004) Bundesvorstand Vorsitzender: Berthold Gehlert stv.Vorsitzender …   Deutsch Wikipedia

  • Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft — (GEW) Zweck: Gewerkschaft Vorsitz: 1. Ulrich Thöne 2. Marianne Demmer Gründungsdatum: 1948 …   Deutsch Wikipedia

  • Max-Planck-Gymnasium (München) — Max Planck Gymnasium Schulform Naturwissenschaftlich technologisches und Europäisches Gymnasium Gründung 1945 (Ursprung: 1910) Ort München Land Bayern Staat Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Unión Nacional de Educadores — Die Unión Nacional de Educadores (UNE) ist eine ecuadorianische Bildungsgewerkschaft deren Mitglieder in erster Linie Lehrer der Sekundarstufe sind. Sie ist Mitglied der Bildungsinternationale. Ihre Präsidentin ist Mery Zamora. Die UNE ist… …   Deutsch Wikipedia

  • Verband Bildung und Erziehung — (VBE) Zweck: Gewerkschaft Vorsitz: Udo Beckmann Gründungsdatum: Oktobe …   Deutsch Wikipedia

  • Dieter Wunder — Karl Dieter Wunder (* 21. April 1936 in Düsseldorf) ist ein deutscher Lehrer und war von 1981 bis 1997 der Vorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW). Leben Der Sohn des Bibliothekars, Einsatzleiters im Einsatzstab Reichsleiter …   Deutsch Wikipedia

  • УЧИТЕЛЬСКИЕ ОРГАНИЗАЦИИ в России — Первыми проф. орг циями учителей и воспитателей были ссудно сберегательные кассы и об ва взаимной помощи, появившиеся в 60 х гг. 19 в. Такие об ва были организованы в Одессе (1866), в Москве (1870) Об во воспитательниц и учительниц, в Рязани… …   Российская педагогическая энциклопедия

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”