Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft

Das Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft (BNW) ist ein gemeinnütziger Bildungsdienstleister, der 1969 in Hannover gegründet wurde.

Das Unternehmen wird von 24 Arbeitgeber- und Wirtschaftsverbänden getragen. Das Bildungswerk begleitet und hilft mit beruflicher Orientierungshilfe, Vermittlungsunterstützung, bietet Fortbildungsprogramme für Führungskräfte an und hilft beim Wiedereinstieg nach Rehabilitationsmaßnahmen. Es arbeitet eng mit Schulen zusammen um Schüler auf das Berufsleben vorzubereiten.

Das Bildungswerk beschäftigt über 1000 Mitarbeiter an 61 Standorten und wird gemäß dem Niedersächsischen Erwachsenenbildungsgesetz (NEBG) gefördert.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anreischke — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Duderstadt — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Metropolregion Hannover-Braunschweig-Göttingen-Wolfsburg — Logo der Region …   Deutsch Wikipedia

  • Schloss Etelsen — Das Schloss Etelsen ist ein in der Langwedeler Ortschaft Etelsen bei Verden in Niedersachsen in Neorenaissance Architektur errichtetes Schloss. In den Jahren 1885–1887 wurde es von den Brüdern von Heimbruch als Ersatz des alten Gutshauses für… …   Deutsch Wikipedia

  • Sophienschule — Schultyp Gymnasium Gründung 1900 Ort Hannover Bundesland …   Deutsch Wikipedia

  • Sophienschule Hannover — Sophienschule Schulform Gymnasium Gründung 1900 Ort Hannover Land Niedersachsen …   Deutsch Wikipedia

  • BNW — Das Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft ist ein Bildungsdienstleister in Niedersachsen und wird von 24 Arbeitgeber und Wirtschaftsverbänden getragen. Er beschäftigt 750 Mitarbeitern an 61 Standorten. Das BNW wird gemäß Niedersächsisches …   Deutsch Wikipedia

  • Quedlinburg — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Löningen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Irrenlohe (Schwandorf) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”