Bilfinger Berger Industrial Services
Bilfinger Berger Industrial Services-Logo

Die Bilfinger Berger Industrial Services GmbH (kurz BIS GmbH) ist ein deutsches Industriedienstleistungsunternehmen mit Hauptsitz in München. Es ist eine Tochter der Mannheimer Bilfinger Berger SE.

Das Unternehmen hat aktuell rund 28.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete in 2010 eine Gesamtleistung von 2,9 Mrd. Euro.[1]

Die Tätigkeitsfelder finden sich schwerpunktmäßig in den Bereichen Industriedienstleistungen für West-, Mittel- und Osteuropa sowie Nordamerika . Der Leistungsumfang der erbrachten Dienstleistungen reicht von der Errichtung und Instandhaltung von Industrieanlagen bis hin zu Spezialkompetenzen im technischen Schallschutz.

Geschichte

Das Unternehmen ging 1956 aus einer Verschmelzung der beiden Betriebe Rheinhold & Co. (gegründet 1887 in Hannover) und C. & E. Mahla GmbH (gegründet 1896 in Nürnberg) hervor. Beide gehörten bereits seit 1928 zu der Vereinigte Korkindustrie AG (VKI) in Berlin. Im Jahr 1972 erfolgte die Umfirmierung zur VKI - Rheinhold & Mahla AG und zwei Jahre später die Übernahme durch die Bayer AG in Leverkusen. Im Jahr 1979 wurde der Betrieb in die Rheinhold & Mahla GmbH umgewandelt. Im Jahr 1991 wurde das Unternehmen zur Aktiengesellschaft. 2002 wurde die Rheinhold & Mahla AG von der Bilfinger Berger AG übernommen. In 2006 erfolgte die Umfirmierung der Rheinhold & Mahla AG zur Bilfinger Berger Industrial Services AG. In 2008 lag die Leistung erstmals über der 2 Mrd. Euro-Marke, die Zahl der Mitarbeiter bei knapp 22.000. Hauptsitz des Unternehmens ist München. Durch die mehrheitliche Integration der österreichischen MCE AG mit einem Leistungsvolumen von rund 700 Mio. Euro im Jahr 2009 erhöhte sich die Zahl der Mitarbeiter auf mehr als 27.000. Seit 2010 firmiert das Unternehmen als Bilfinger Berger Industrial Services GmbH.

Quellen

  1. [1]

Weblinks

48.178911.53273

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bilfinger Berger — SE Rechtsform Societas Europaea ISIN DE0005909006 Gründung …   Deutsch Wikipedia

  • Bilfinger Berger — Infobox Company company name = Bilfinger Berger company company type = Public (fwbr|GBFG) foundation = 1880 location = Mannheim, Germany key people = Herbert Bodner industry = Construction, Civil engineering products = revenue = €9,222 million… …   Wikipedia

  • Grün & Bilfinger — Bilfinger Berger AG Unternehmensform Aktiengesellschaft ISIN …   Deutsch Wikipedia

  • Rheinhold & Mahla — Die Bilfinger Berger Industrial Services AG (kurz BIS AG) ist ein deutsches Industriedienstleistungsunternehmen mit Hauptsitz in München. Die Stammaktien des Unternehmens sind unter der WKN 701670 gelistet. Es ist eine Tochter der Mannheimer… …   Deutsch Wikipedia

  • Rheinhold & Mahla AG — Die Bilfinger Berger Industrial Services AG (kurz BIS AG) ist ein deutsches Industriedienstleistungsunternehmen mit Hauptsitz in München. Die Stammaktien des Unternehmens sind unter der WKN 701670 gelistet. Es ist eine Tochter der Mannheimer… …   Deutsch Wikipedia

  • MCE AG — Rechtsform Aktiengesellschaft Gründung 1989 Sitz Linz, Österreich Die ehemalige MCE AG gehört seit 2010 zur Bilfinger Berger SE und wurde mit dem unten aufgeführten Leistungsspektrum in den Teilkonzern Bilfinger Berger …   Deutsch Wikipedia

  • Griesheim-Elektron — Die Chemische Fabrik Griesheim Elektron war ein deutsches Unternehmen der chemischen Industrie mit Sitz in Griesheim am Main. Das Unternehmen entstand 1898 aus der Fusion der Frankfurter Actiengesellschaft für landwirtschaftlich chemische… …   Deutsch Wikipedia

  • Industriepark Griesheim — Die Chemische Fabrik Griesheim Elektron war ein deutsches Unternehmen der chemischen Industrie mit Sitz in Griesheim am Main. Das Unternehmen entstand 1898 aus der Fusion der Frankfurter Actiengesellschaft für landwirtschaftlich chemische… …   Deutsch Wikipedia

  • Oberbruch Industry Park — (German: Industriepark Oberbruch), is a former 110 ha large site of Akzo Nobel in Heinsberg, the most western district in Germany near the Dutch border. Founded in 1891 as a location for fiber technologies and birth place of the German rayon and… …   Wikipedia

  • BIS — steht für folgende Verbände, Organisationen, Behörden und Unternehmen: Bandalag íslenskra skáta, isländischer Pfadfinderverband Bank for International Settlements, siehe Bank für Internationalen Zahlungsausgleich BASF IT Services, IT… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”