Biljana Plavsic

Biljana Plavšić (kyrillisch Биљана Плавшић; * 7. Juli 1930 in Tuzla (damals Jugoslawien) ist eine ehemalige Politikerin in der Republika Srpska in Bosnien und Herzegowina.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Biljana Plavšić studierte an der Universität Zagreb und war Professorin für Biologie (Schwerpunkt: Morphologie der Pflanzen) und Dekanin der Fakultät für Naturwissenschaften und Mathematik an der Universität Sarajevo. Sie wurde als Mitglied der im Juli 1990 gegründeten Serbischen Demokratischen Partei bei den ersten Mehrparteienwahlen als einzige Frau ins bosnische Republikspräsidium gewählt; dieses Amt hatte sie von November 1990 bis April 1992 inne.

Im weiteren Verlauf des Jahres 1992 wurde sie Vizepräsidentin der Republika Srpska und Mitglied des Oberkommandos der Streitkräfte der Republika Srpska. Nachdem der Präsident der Republika Srpska, Radovan Karadžić, 1996 auf internationalen Druck zurücktrat, wurde sie dessen Nachfolger. Sie ging zunehmend auf Distanz zu Karadžić, was zu einem Machtkampf führte. Plavšić verließ die damalige Hauptstadt der Republika Srpska, Pale (bei Sarajevo), und führte die Regierungsgeschäfte von Banja Luka aus. Sie wurde aus der Serbischen Demokratischen Partei ausgeschlossen und gründete daraufhin die Partei Srpski Narodni Savez (SNS, Serbischer Volksbund). Bei der Präsidentschaftswahl 1998 wurde Plavšić von Nikola Poplašen abgelöst.

Biljana Plavšić galt zunächst als radikale Nationalistin, machte während ihrer Amtszeit als Präsidentin jedoch den Weg für Reformen frei und nominierte den Sozialdemokraten Milorad Dodik als Ministerpräsidenten.

Vor dem Internationalen Strafgerichtshof für das ehemalige Jugoslawien angeklagt, stellte sie sich im Januar 2001. Die Haftstrafe von 11 Jahren, zu der sie verurteilt wurde, sitzt sie seit 2003 in einem Gefängnis in der Provinz Örebro (Schweden) ab. Laut einem Artikel der Frankfurter Rundschau wurde sie einerseits als Kriegsverbrecherin dargestellt, ihr andererseits jedoch ein guter Charakter bescheinigt und Strafmilderung in Aussicht gestellt, wenn sie gegen Slobodan Milošević aussage. Allerdings hatte sie bereits zuvor in Zeitungsartikeln Milošević entlastet.

Werke

  • Svedočim. Knjiga pisana u zatvoru (Ich sage aus. Ein Buch geschrieben im Gefängnis. Autobiographie), 2004, ISBN 99938-753-1-7

Literatur

  • Jugoslovenski savremeni. Ko je ko u Jugoslaviji? (Jugoslawische Zeitgenossen. Wer ist wer in Jugoslawien?), 1970
  • Carl Bildt: Peace journey: The struggle for peace in Bosnia, 1998 (ISBN 0-297-84131-9)
  • Munzinger-Archiv Biographien, Lfg. 18/2003, Blatt P 022021-4

Weblinks



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Biljana Plavšić — Saltar a navegación, búsqueda Biljana Plavšić Биљана Плавшић Presidente de la República Srpska 19 de julio de 1996 …   Wikipedia Español

  • Biljana Plavšić — (kyrillisch Биљана Плавшић; * 7. Juli 1930 in Tuzla, Königreich Jugoslawien) ist eine ehemalige Politikerin und verurteilte Kriegsverbrecherin in der Republika Srpska in Bosnien und Herzegowina. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke …   Deutsch Wikipedia

  • Biljana Plavsic — Biljana Plavšić Biljana Plavšić (en cyrillique serbe Биљана Плавшић) (née le 7 juillet 1930 à Tuzla, Bosnie Herzégovine), est l ancienne présidente de l entité serbe de Bosnie Herzégovine, la République serbe de Bosnie. Accusée par le tribunal… …   Wikipédia en Français

  • Biljana Plavsić — Biljana Plavšić Biljana Plavšić (en cyrillique serbe Биљана Плавшић) (née le 7 juillet 1930 à Tuzla, Bosnie Herzégovine), est l ancienne présidente de l entité serbe de Bosnie Herzégovine, la République serbe de Bosnie. Accusée par le tribunal… …   Wikipédia en Français

  • Biljana Plavšić — (en cyrillique serbe Биљана Плавшић) (née le 7 juillet 1930 à Tuzla, Bosnie Herzégovine), est l ancienne présidente de l entité serbe de Bosnie Herzégovine, la République serbe de Bosnie. Accusée par le tribunal pénal international pour l ex… …   Wikipédia en Français

  • Biljana Plavšić — Infobox President name = Biljana Plavšić Биљана Плавшић order = 2nd President of Republika Srpska term start = 19 July 1996 term end = 4 November 1998 predecessor = Radovan Karadžić successor = Nikola Poplašen birth date = birth date and… …   Wikipedia

  • Plavsic — Biljana Plavšić Biljana Plavšić (en cyrillique serbe Биљана Плавшић) (née le 7 juillet 1930 à Tuzla, Bosnie Herzégovine), est l ancienne présidente de l entité serbe de Bosnie Herzégovine, la République serbe de Bosnie. Accusée par le tribunal… …   Wikipédia en Français

  • Plavsic — Plavšić (anglisiert auch Plavsic) ist der Name folgender Personen: Adrien Plavsic (* 1970), kanadisch schweizerischer Eishockeyspieler Biljana Plavšić (* 1930), Politikerin in der Republika Srpska in Bosnien Herzegowina Franjo Plavšić (* 1946),… …   Deutsch Wikipedia

  • Plavšić — (anglisiert auch Plavsic) ist der Name folgender Personen: Adrien Plavsic (* 1970), kanadisch schweizerischer Eishockeyspieler Biljana Plavšić (* 1930), Politikerin in der Republika Srpska in Bosnien Herzegowina Franjo Plavšić (* 1946),… …   Deutsch Wikipedia

  • Plavšić — or Plavsic is a Serbian surname and may refer to:*Biljana Plavšić (born 1930), Bosnian Serb politician *Adrien Plavsic (born 1970), Canadian hockey player …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”