Bill Barron

Bill Barron (* 27. März 1927 in Philadelphia; † 21. September 1989 in Middletown, Connecticut) war ein US-amerikanischer Jazzmusiker (Tenorsaxophonist, Komponist) und Hochschullehrer.

Barron lernte mit neun Jahren von seiner Mutter Klavier und wechselte mit dreizehn Jahren zum Saxophon. Außerdem studierte er an seiner High School Musiktheorie. 1944 ging er mit den „Carolina Cotton Pickers“ (bei denen auch John Coltrane einmal spielte) auf Tour. Nach dem Wehrdienst (bei einer Militärband) studierte er an der Ornstein School of Music in Philadelphia, spielte aber schon als Student im Quartett von Red Garland und mit Philly Joe Jones. 1958 zog er nach New York, wo er mit Charles Mingus (im „Birdland“ 1960), Cecil Taylor (mit ihm hatte er seine erste Aufnahme 1959 „Love for Sale“ bei Blue Note), Donald Byrd, Ted Curson und Philly Joe Jones spielte. Er nahm auch mehrere Alben unter eigenem Namen auf, beginnend mit „Nebulae“ und „Modern Windows Suite“ 1961 bei Savoy. 1964 ging er mit Ted Curson auf Tour in Europa, wo sie u.a. auf dem Festival von Lugano spielten. 1965 war er nochmals in Europa (Belgien, Skandinavien), wo er auch für dänische und skandinavische Radio Bigbands komponierte. In New York leitete er eigene Gruppen und spielte in den 1960ern u.a. mit Grachan Moncur, Randy Weston und Cecil Taylor. 1966 ging er zurück an die „Ornstein Music School“ in Philadelphia, um seinen Abschluss zu machen. 1972 ging er an die University of Massachusetts in Amherst, wo er in Musikpädagogik promovierte. Danach wurde er Professor und Leiter der Jazz-Studien an der Wesleyan University in Connecticut; diese Position bekleidete bis zu seinem Tod.

Er ist der Bruder von Kenny Barron. Bill Barron ist das älteste von fünf Geschwistern.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bill Barron — William Barron, known as Bill Barron, was an English sportsman. He was born in Herrington, Co Durham on 26 October 1917 and died in Northampton on 2 January 2006, aged 88.Before the Second World War, Barron was mostly known as a footballer,… …   Wikipedia

  • Barron — ist der Name von Personen: Andy Barron (* 1980), neuseeländischer Fußballspieler Bebe Barron (1925–2008), US amerikanische Filmkomponistin Bill Barron (1927–1989), US amerikanischer Jazzmusiker (Tenorsaxophonist, Komponist) und Hochschullehrer… …   Deutsch Wikipedia

  • Bill Anschell — (* in Seattle, Washington) ist ein US amerikanischer Jazzpianist, Komponist, Autor und Musikproduzent. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Wirken …   Deutsch Wikipedia

  • Bill Anschell — est un pianiste et compositeur de jazz. Ayant publié trois disques de ses propres compositions originales, il est surtout connu pour avoir joué en compagnie de quelques uns des artistes les plus réputés du genre, tels Lionel Hampton, Nnenna… …   Wikipédia en Français

  • Bill Anschell — Infobox Musical artist Name = Bill Anschell Img capt = Img size = 150 Landscape = Background = non vocal instrumentalist Birth name = Alias = Born = Died = Origin = Seattle, Washington, USA Instrument = Piano Voice type = Genre = Jazz Occupation …   Wikipedia

  • Barron v. Baltimore — Verhandelt 11. Februar 1833 Entschieden 16. Februar 1833 Rubrum: John Barron, Erbe des John Craig, im Namen des Luke Tiernan als Testamentsvollstrecker des John Craig v. B …   Deutsch Wikipedia

  • Barron's Magazine — is an American weekly newspaper covering U.S. financial information, market developments, and relevant statistics. Each issue provides a wrap up of the previous week s market activity, news reports, and an outlook on the week to come.ections… …   Wikipedia

  • Bill Wyman — Saltar a navegación, búsqueda Bill Wyman Información personal Nombre real …   Wikipedia Español

  • Bill Koeb — is an American illustrator, painter, and comic book artist whose work includes the Marvel Comics series Clive Barker s Hellraiser and the Vertigo miniseries Faultlines . He created the artwork for the character Sarah in the film (1996). [Film… …   Wikipedia

  • Barron v. Baltimore — Infobox SCOTUS case Litigants=Barron v. Mayor of Baltimore ArgueDate= February 11 ArgueYear=1833 DecideDate= February 16 DecideYear=1833 FullName=John Barron, survivor of John Craig, for the use of Luke Tiernan, Executor of John Craig v. The… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”