Bill Dineen
KanadaKanada Bill Dineen
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 18. September 1932
Geburtsort Arvida, Québec, Kanada
Größe 180 cm
Gewicht 82 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Rechter Flügel
Schusshand Rechts
Spielerkarriere
1948–1949 Ottawa St. Patricks
1949–1953 St. Michael’s Majors
1953–1957 Detroit Red Wings
1957–1958 Chicago Black Hawks
1958–1959 Buffalo Bisons
1959–1961 Cleveland Barons
1961–1962 Rochester Americans
1962–1964 Québec Aces
1964–1969 Seattle Totems
1969–1971 Denver Spurs

William Patrick „Bill“ Dineen (* 18. September 1932 in Arvida, Québec) ist ein ehemaliger kanadischer Eishockeyspieler (Rechtsaußen) und -trainer, der von 1953 bis 1958 für die Detroit Red Wings und Chicago Black Hawks in der National Hockey League spielte.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Dineen spielte während seiner Juniorenzeit bei den Toronto St. Michael’s Majors in der Ontario Hockey Association.

In der Saison 1953/54 kam er bei den Detroit Red Wings zu seinem Debüt in der National Hockey League. In seinen beiden ersten Jahren konnte er mit den Red Wings den Stanley Cup gewinnen. Im Laufe der Saison 1957/58 wurde er an die Chicago Black Hawks abgegeben. Dort beendete er die Saison, die seine letzte in der NHL sein sollte. Weitere 13 Jahre spielte er in den unteren Ligen. In der American Hockey League trug er das Trikot der Buffalo Bisons, Cleveland Barons, Rochester Americans und Quebec Aces, bevor er 1964 zu den Seattle Totems in der Western Hockey League wechselte. Bis 1970 blieb er dort, bevor er innerhalb der Liga zu den Denver Spurs wechselte. Dort war er als Spielertrainer tätig und löste Rudy Pilous ab, der in Chicago sein Trainer war.

Nur noch als Trainer war er bei den Houston Aeros tätig. Er war der erste Trainer des Teams, das in der neu gegründeten World Hockey Association spielte, und er blieb in der sechsjährigen Geschichte des Teams auch der einzige. Nachdem das Team aufgelöst worden war, betreute er in der letzten WHA-Saison die New England Whalers.

Vier Jahre später übernahm er beim Farmteam der Detroit Red Wings, den Adirondack Red Wings, in der AHL wieder einen Cheftrainerposten. Sechs Jahre blieb er in Adirondack.

In der Saison 1991/92 löste er Paul Holmgren als Trainer der Philadelphia Flyers ab. Neben Dineen selbst verpflichteten die Flyers auch seinen jüngsten Sohn Kevin, der der sportlich erfolgreichste seiner Söhne werden sollte. Der Älteste, Peter, stand in Adirondack in seinem Kader und brachte es nur auf 13 Einsätze in der NHL, der dritte seiner Söhne, Gord, spielte nie unter seinem Vater und bestritt 528 Spiele in der NHL. Nachdem die Flyers in der Saison 1992/93 mit dem hoch gehandelten Eric Lindros in dessen erster Saison nicht die Playoffs erreichen konnte, trennte sich das Flyers-Management nach nur einem Jahr von Dineen.

NHL-Statistik

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
Reguläre Saison 5 324 51 44 95 122
Playoffs 4 37 1 1 2 18

Sportliche Erfolge

Persönliche Auszeichnungen

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bill Dineen — Données clés Nationalité  Canada Né le 18 septembre 1932, Arvida (Canada) Taille 1,8  …   Wikipédia en Français

  • Bill Dineen (ice hockey) — Infobox Ice Hockey Player image size = position = Right Wing played for = Detroit Red Wings Chicago Black Hawks shot = Right height ft = 5 height in = 11 weight lb = 180 nickname = nationality = Canada birth date = Birth date and age|1932|9|18|mf …   Wikipedia

  • Dineen — may refer to: Bill Dineen (born 1932), a retired professional ice hockey player and head coach Bobby Dineen, an Irish sportsperson Carolyn Dineen King (born 1938), a judge of the United States Court of Appeals for the Fifth Circuit David Dineen… …   Wikipedia

  • Dineen — ist der Name folgender Personen: Bill Dineen (* 1932), kanadischer Eishockeyspieler Kevin Dineen (* 1963), Eishockeyspieler (Kanada) Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichn …   Deutsch Wikipedia

  • Dineen — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Dineen peut désigner : Patronyme Bill Dineen (1932 ), est un joueur et entraîneur de hockey sur glace canadien ; Gary Dineen (1943 ), est un… …   Wikipédia en Français

  • Bill Barber — Pour les articles homonymes, voir Barber. William Charles Barber Fichier:Bill Barber plaque hhof.jpg Plaque de Bill Barber au Temple de la renommée du hockey Données clés Surnom Bill Nationali …   Wikipédia en Français

  • Bill Dinneen — Infobox MLB retired name=Bill Dinneen position=Pitcher bgcolor1=#0d2b56 bgcolor2=#ba313c textcolor1=white textcolor2=white bats=Right throws=Right birthdate=April 5 1876 city state|Syracuse|New York deathdate=death date and age|1955|1|13|1876|4|5 …   Wikipedia

  • Kevin Dineen — Infobox Ice Hockey Player image size = position = Right Wing played for = Hartford Whalers Philadelphia Flyers Carolina Hurricanes Ottawa Senators Columbus Blue Jackets shot = Right height ft = 5 height in = 11 weight lb = 190 nationality = CAN… …   Wikipedia

  • Kevin Dineen — Pour les articles homonymes, voir Dineen. Kevin Dineen Données clés Nationalité  Canada Né le …   Wikipédia en Français

  • Gord Dineen — Infobox Ice Hockey Player played for = New York Islanders Minnesota North Stars Pittsburgh Penguins Ottawa Senators position = Defence height ft = 5 height in = 11 weight lb = 185 shoots = Right nationality = CAN birth date = Birth date and… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”