Bill Flagg

Bill Flagg (* 1934 in Waterville, Maine) ist ein US-amerikanischer Country- und Rockabilly-Sänger, der als erstes den Begriff „Rockabilly“ benutzte.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Kindheit und Jugend

Bill Flaggs Platten bei den Tetra Records

Geboren und aufgewachsen in Maine, zog Flagg mit seiner die Familie kurz vor Ausbruch des zweiten Weltkrieges nach Connecticut. Flaggs Großvater war der örtliche Milchauslieferer.

Karriere

Seine Karriere startete er im Radio als „Singing Cowboy“ als The Lone Pine Cowboy. Dann wechselte er zum Bluegrass, bevor er um 1954 mit seinem Freund John Sligar zum Rockabilly wechselte. Flagg ist der erste bekannte Musiker der diesen Begriff nutzte[1]. Der Musikstil als solchen gab es schon vorher und wurde von Musikern wie Hardrock Gunter und Roy Hall gespielt. Durch seine steigende Popularität im Radio erhielt er von den Tetra Records in New York City einen Plattenvertrag. Mit seinen Bandkollegen Cat Gibson und Ted Barton, die sich von nun an The Rockabillies nannten, spielte Flagg 1956 seine ersten Platten ein. Diese ersten Singles, unter anderem Go Cat Go und Guitar Rock, eingespielt mit einem Kontrabass und zwei Akustikgitarren, erreichten in den Billboard Charts relativ gute Platzierungen. Die Platten wurden von Tetra als „Rockabillie“ (!) vermarktet.

1958 wechselte Flagg zu den MGM Records und veröffentlichte seine letzte Single. Danach arbeitete er im Geschäft seiner Familie und half seinem Vater, der zuvor einen Herzinfarkt erlitten hatte. Nur an Wochenenden trat er in Bars und Kneipen auf. 27 Jahre nach seiner musikalischen Karriere überredete ihn sein Sohn Bob wieder aktiv in die Musikszene einzutreten. Daraufhin gründete Flagg eine Bluegrass-Band, die sich Hobo Bill and the Last Ride nannte. Seitdem tritt Bill Flagg wieder öffentlich auf.

Diskographie

Jahr Titel Plattenfirma
1956 Go Cat Go / A Good Woman’s Leavin’ Tetra Records
1956 Guitar Rock / I’m So Lonely Tetra Records
1958 Doin’ My Time / I Will Always Love You MGM Records
  • Roll In My Sweet Baby’s Arms
Tetra Records (nicht veröffentlicht)

Einzelnachweise

  1. Saturday February 19, 8 pm

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bill Flagg — (born in 1934) is an American country and rockabilly singer, who was the first to use the term, rockabilly . Life Childhood and youth Bill Flagg was born and raised in Waterville, Maine. Shortly after the start of World War II, the family moved… …   Wikipedia

  • Flagg — ist der Name folgender Personen: Bill Flagg (* 1934), US amerikanischer Country und Rockabilly Sänger Ernest Flagg (1857–1947), US amerikanischer Architekt Fannie Flagg (* 1944), US amerikanische Autorin und Schauspielerin James Montgomery Flagg… …   Deutsch Wikipedia

  • Flagg Bros., Inc. v. Brooks — SCOTUSCase Litigants=Flagg Bros., Inc. v. Brooks ArgueDate=January 18 ArgueYear=1978 DecideDate=May 15 DecideYear=1978 FullName=Flagg Bros., Inc. et al v. Brooks et al USVol=436 USPage=149 Citation=98 S. Ct. 1729; 56 L. Ed. 2d 185; 1978 U.S.… …   Wikipedia

  • American Flagg! — is a comic book series created by Howard Chaykin which was published by First Comics from 1983 to 1989, and was set around the United States government in the early 2030s. Writers included Alan Moore, and J.M. DeMatteis.Publishing history… …   Wikipedia

  • Randall Flagg — Pour les articles homonymes, voir Flagg. Randall Flagg Personnage de fiction apparaissant dans …   Wikipédia en Français

  • Rockabilly-Musik — Zeittafel des Rockabilly um 1945 Erste Hillbilly Boogie Aufnahmen von Country Sängern 1953 Der Begriff Rockabilly wird von Bill Flagg erstmals verwendet 1954 Elvis Presley nimmt die ersten Rockabilly Stücke auf Schallplatte auf um 1956 Die Blüte… …   Deutsch Wikipedia

  • Rockabilly-Musiker — Zeittafel des Rockabilly um 1945 Erste Hillbilly Boogie Aufnahmen von Country Sängern 1953 Der Begriff Rockabilly wird von Bill Flagg erstmals verwendet 1954 Elvis Presley nimmt die ersten Rockabilly Stücke auf Schallplatte auf um 1956 Die Blüte… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Fl — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Rockabilly — Zeittafel des Rockabilly um 1945 Country Sänger nehmen die ersten Hillbilly Boogie Stücke auf. 1953 Der Begriff Rockabilly wird von Bill Flagg erstmals verwendet. 1954 Elvis Presley nimmt die ersten Rockabilly Stücke auf Schallplatte auf. um 1956 …   Deutsch Wikipedia

  • Rockabilly — Infobox Music genre name=Rockabilly bgcolor=#BB0022 color=white stylistic origins= Boogie woogie, Western Swing, Rhythm and blues, Country music cultural origins=Early Mid 1950s United States instruments=Guitar Double bass Drums Piano… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”