Bill Ling

William Ling (* 1. August 1908; † 8. Mai 1984) war ein englischer Fußballschiedsrichter.

William Ling galt als einer der weltbesten Schiedsrichter der Nachkriegszeit. Erster Höhepunkt seiner internationalen Karriere war die Leitung des Endspiels der Olympischen Spiele 1948 in London zwischen Schweden und Jugoslawien. Schweden gewann das Spiel im Wembley-Stadion mit 3:1.

Den deutschen Fußballfans ist er von der Fußball-Weltmeisterschaft 1954 in der Schweiz bekannt. Er pfiff beide Spiele zwischen Deutschland und Ungarn, zunächst das Vorrundenspiel, das die Ersatzleute der praktisch schon qualifizierten deutschen Mannschaft mit 3:8 verloren, und dann das Finale von Bern, das Deutschland mit 3:2 gewann. Zudem war er Linienrichter im Viertelfinale zwischen Ungarn und Brasilien. Die Ungarn gewannen das von Härten überschattete Spiel, das die englische Presse mit en:Battle of Berne bezeichnete, mit 4:2.

Im Finale waren Vincenzo Orlandini (ITA), der das Halbfinale Österreich-Deutschland gepfiffen hatte, und Benjamin Mervyn Griffiths aus Wales die Linienrichter. [1] Kurz vor Schluss erzielte Puskas ein Abseitstor, das Griffiths angezeigt hatte, während Radioreporter Zimmermann noch vor dem Schuss Puskas als abseits vermeldete. Ling gab kein Tor, somit gab es weder einen Ausgleichstreffer noch Verlängerung. Englische Quellen bemängeln[2], dass Deutsche den Waliser Griffiths vergessen haben, im Gegensatz zum sowjetischen Linienrichter der das Wembley-Tor gab.

1955 wurde er vom sowjetischen Fußballverband eingeladen, das erste Freundschaftsspiel zwischen einer Mannschaft der Bundesrepublik Deutschland und der Sowjetunion zu leiten. Das Spiel galt als erster Versuch der Annäherung beider Staaten, die zu diesem Zeitpunkt noch keine diplomatischen Beziehungen aufgenommen hatten.

Einzelnachweise

  1. 1954 World Cup Statistics: TotalFootball.org website.
  2. West Germany v. Hungary, 1958 World Cup Final: BritishEmbassyWorldCup website.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bill Clinton — (1993) William Jefferson „Bill“ Clinton (* 19. August 1946 in Hope, Arkansas als William Jefferson Blythe III …   Deutsch Wikipedia

  • Bill Tung — Biu ( zh. 董驃) (March 30, 1934 in Hong Kong February 22, 2006) was a Hong Kong actor. He acted in many movies from 1949 to 1996, many of them with Jackie Chan during the 1980s and 1990s. Some of his famous roles includes playing Inspector Bill… …   Wikipedia

  • Ling-Ling — Drawn Together character name=Ling Ling gender=Male race=Asian battle monster hair=Orange fur age=3 (21 in battle monster years) job=Battle monster sexuality=Heterosexual religion=Possibly Shinto voice actor=Abbey McBride Ling Ling is a fictional …   Wikipedia

  • Ling Fell — Infobox Mountain Name = Ling Fell Photo = Caption = Elevation = 373 m (1,223 ft) Location = Cumbria, ENG Range = Lake District, North Western Fells Prominence = c. 97 m Parent peak = Lord s Seat Coordinates = Topographic OS Landranger 89, 90,… …   Wikipedia

  • Ling Xiaoyu — Liste des personnages de Tekken Logo de Tekken. Voici la liste des personnages de Tekken, dans l ordre chronologique de leur apparition dans la série, puis dans l ordre alphabétique. Sommaire …   Wikipédia en Français

  • Bill Clinton — William Clinton redirects here. For other uses, see William Clinton (disambiguation). Bill Clinton …   Wikipedia

  • Soong May-ling — 宋美齡 Soong May ling First Lady of the Republic of China …   Wikipedia

  • Laura Ling — Laura G. Ling (chinesisch 凌志美; pinyin Líng Zhìměi; * 1. Dezember 1976 in Carmichael, USA) ist eine amerikanische Journalistin, die für Current TV als Korrespondentin arbeitet. Sie und ihre Kollegin, die Journalistin Euna Lee, wurden 2009 in… …   Deutsch Wikipedia

  • My Ding-a-Ling — Single by Chuck Berry from the album The London Chuck Berry Sessions B side Let s Boogie Released July 1972 ( …   Wikipedia

  • Melanie Garside — redirects here. For the footballer, see Melanie Garside Wight. Melanie Garside Background information Also known as Maple Bee …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”