Bill Miller (Sänger)

Bill Miller (* 23. Januar 1955) ist ein US-amerikanischer Musiker, Songschreiber und Flötist indianischer Abstammung.

Bill Miller's The Last Stand (2008) gedenkt, der Schlacht am Little Bighorn des Großen Sioux-Krieg von 1876/77. 2004 erschienen Spirit Rain und Cedar Dream Songs eine Mischung aus Western Music, Native American Folk und Blues. Für Cedar Dream Songs erhielt er 2005 den Grammy Award für das Best Native American Music Album. Diese Instrumental-CD enthält neun Songs, die auf einer Native American Flute gespielt sind. In Spirit Rain geht er zurück zu seinen Wurzeln. In Tracks wie I Believe und Love Sustained singt er über das Leben. In Instrumentals wie Approaching Thunder, Sun Dog und Red Sky Heart spielt er auf einer Indianerflöte, 1st Dream ist ein Chant- und Trommel-Lied, von Mitgliedern der Ho-Chunk-Indianer. Für Ghost Dance erhielt er 2000 den Native American Music Award.

Er ist Sohn mohican-deutscher Eltern und wuchs im Mahicanuk-Reservat auf. Sein indianischer Name, Fush-Ya Heay Ka, bedeutet Vogellied.

Alben

  • Dustbowl Children (1990)
  • The Red Road (1993)
  • Raven In The Snow (1995)
  • Native Suite-Chants, Dances and the Remembered Earth (1996)
  • Ghostdance (1999)
  • The Art Of Survival (2000)
  • Reservation Road Live (2000)
  • Loon, Mountain and Moon (2000)
  • Spirit Rain (2002)
  • A Sacred Gift (2002)
  • Cedar Dream Songs (2004)
  • Spirit Songs: The Best of Bill Miller (2004)
  • The Last Stand (2008)
  • Spirit Wind North (2009)

Auszeichnungen

Er erhielt einen Grammy Award für das Best Native American Music Album und fünf Nammys (Native American Music Award) als Artist of the Year, Songwriter of the Year, für das Album of the Year und den Song of the Year.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bill Miller — ist der Name folgender Personen: Bill Miller (Stabhochspringer) (1912–2008), US amerikanischer Stabhochspringer Bill Miller (Musiker) (1915–2006), US amerikanischer Musiker und Bandleader Bill Miller (Speerwerfer) (* 1930), US amerikanischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Miller (Familienname) — Miller ist ein Familienname, der im englischsprachigen Raum selten auch als Vorname vorkommt. Herkunft und Bedeutung Miller ist die englische Variante des deutschen Familiennamens „Müller“ oder „Müllner“ und eine häufige regionale (bayrischer und …   Deutsch Wikipedia

  • Bill (Vorname) — Bill ist ein männlicher Vorname. Herkunft und Bedeutung Bill ist die Kurzform von William, der englischen Form von Wilhelm. Bekannte Namensträger Bill Beach (* 1932), US amerikanischer Rockabilly Sänger Bill Brown (* 1969), US amerikanischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Bill Ramsey — Bill Ramsey, 2005 Bill Ramsey (* 17. April 1931 in Cincinnati, Ohio als William McCreery Ramsey) ist ein deutsch US amerikanischer Jazz und Schlagersänger, Journalist und Schauspieler. Bekannt wurde er durch seine deutschsprachigen Sc …   Deutsch Wikipedia

  • Bill Anderson — in der Grand Ole Opry, 2006 Bill Anderson (* 1. November 1937 in Columbia, South Carolina; eigentlich James William Anderson) ist ein US amerikanischer Country Sänger und Songwriter, der in den 1960er und 1970er Jahren zahlreiche Nummer …   Deutsch Wikipedia

  • Mulgrew Miller — (2004) Mulgrew Miller (* 13. August 1955 in Greenwood, Mississippi) ist ein US amerikanischer Jazz Pianist und Komponist. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Cymphonique Miller — (* 1. August 1996 in Los Angeles, Kalifornien)[1][2] ist eine US amerkanische Kinderdarstellerin, Schauspielerin und Sängerin. Sie ist die Tochter von Master P und die Schwester vom Rapper Romeo. Inhaltsverzeichnis 1 Karriere …   Deutsch Wikipedia

  • James Fox (Sänger) — James Fox 2004 Chartplatzierungen Erklärung der Daten Singles Hold On to Our Love UK: 13 – 01.05.20 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Mil–Min — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • 23. Jänner — Der 23. Januar (in Österreich und Südtirol: 23. Jänner) ist der 23. Tag des Gregorianischen Kalenders, somit verbleiben 342 Tage (in Schaltjahren 343 Tage) bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Dezember · Januar · Februar 1 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”