Bill Mlkvy

Bill Mlkvy (* 19. Januar 1931 in Palmerton, Pennsylvania) ist ein ehemaliger US-amerikanischer Basketballspieler der Philadelphia Warriors in der National Basketball Association.

Wegen seines ungewöhnlichen Nachnamens und seiner Mitgliedschaft bei den "Eulen" des Temple Owls-Basketballteams der Temple University war der Spitzname des 1,95 m großen Flügelspielers "The Owl without a Vowel" (die Eule ohne Vokal).

Mlkvy war an der Temple University in Philadelphia ein herausragender College-Spieler, der von 1949 bis 1952 Rekorde setzte in erzielten Punkten und gegriffenen Rebounds. Einmal erzielte er 73 Punkte in einem Spiel, was damals NCAA-College-Rekord war, und hatte eine Saison, in der er 29,2 Punkte pro Spiel erzielte und ins All-American-Team der besten U.S.-Collegespieler gewählt wurde. Neben dem Basketball ließ sich der als "The Owl without a Vowel" bekannte Spieler auch zum Zahnarzt ausbilden. 1971 wurde er für seine Verdienste in die Temple University Hall of Fame aufgenommen.

Mlkvy wurde im Jahre 1952 von dem heimischen Philadelphia Warriors als "heimischer Spieler" (territorial pick) gedraftet. Er beendete seine einzige NBA-Saison mit eher enttäuschenden 5,8 Punkten und 3.3 Rebounds pro Spiel und wechselte dann in die U.S. Army. Er errichte die Stellung eines Majors und ging nach seiner Armeekarriere ins Zahnarztgeschäft. In seinem Wohnort Newtown, Pennsylvania arbeitete Mlkvy als Zahnarzt und gründete dann "Billing Solutions Inc.", eine Firma, die sich auf die Finanzrechnung in der Dentalbranche spezialisiert. Er besitzt heute drei Niederlassungen.

Mlkvy ist verheiratet mit Barbara und lebt in Newtown, Pennsylvania.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bill Mlkvy — Datos personales Nombre completo William P. Mlkvy Apodo Bill , The Owl without a Vowel Nacimiento Palmerton, Pennsylvania …   Wikipedia Español

  • Bill Mlkvy — William P. Mlkvy dit Bill Mlkvy, né le 19 janvier 1931 à Palmerton (Pennsylvanie, États Unis) est un ancien joueur américain de basket ball. Il n a joué qu une saison avec les Philadelphia Warriors (devenus Golden State Warriors). Mlkvy …   Wikipédia en Français

  • Bill Mlkvy — William P. Bill Mikvy (born January 19, 1931 in Palmerton, Pennsylvania) is a former professional basketball player who spent his one year career with the Philadelphia Warriors (now the Golden State Warriors). Philadelphia drafted Mlkvy with a… …   Wikipedia

  • Mlkvy — Bill Mlkvy (* 19. Januar 1931 in Palmerton, Pennsylvania) ist ein ehemaliger US amerikanischer Basketballspieler der Philadelphia Warriors in der National Basketball Association. Wegen seines ungewöhnlichen Nachnamens und seiner Mitgliedschaft… …   Deutsch Wikipedia

  • List of NCAA Division I men's basketball season scoring leaders — In basketball, points are the sum of the score accumulated through free throw or field goal.[1] The National Collegiate Athletic Association s (NCAA) Division I scoring title is awarded to the player with the highest points per game (ppg) average …   Wikipedia

  • Clyde Lovellette — No. 4, 34, 89 Center / Power forward Personal information Date of birth September 7, 1929 (1929 09 07) (age 82) Place of birth Petersburg …   Wikipedia

  • Dick Groat — Groat in 1960. Shortstop Born: November 4, 1930 (1930 11 04) (age 81) …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ml — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste des joueurs de NBA — Cette liste regroupe l ensemble des joueurs ayant évolué en National Basketball Association. Les joueurs actuels, jouant en NBA sont inscrits en gras. Cette liste inclut des joueurs de la National Basketball League (NBL), de la Basketball… …   Wikipédia en Français

  • List of nicknames used in basketball — This is an incomplete list, which may never be able to satisfy particular standards for completeness. You can help by expanding it with reliably sourced entries. This is a list of nicknames in the sport of basketball. Most are related to… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”