Bill Nelson
Bill Nelson
Bill Nelson


Land (Organisation): USA (NASA)
Datum der Auswahl: 9. November 1984
(1. Politiker-Gruppe)
Anzahl der Raumflüge: 1
Start erster Raumflug: 12. Januar 1986
Landung letzter Raumflug: 18. Januar 1986
Gesamtdauer: 6d 2h 3min
Ausgeschieden: 18. Januar 1986
Raumflüge

Clarence William „Bill“ Nelson Jr. (* 29. September 1942 in Miami, Florida) ist ein US-amerikanischer Politiker und ehemaliger Astronaut. Seit dem Jahr 2001 gehört er als Vertreter Floridas dem Senat der Vereinigten Staaten an.

Inhaltsverzeichnis

Frühe Jahre

Nelson studierte an der University of Florida und anschließend bis 1965 an der Yale University. Danach absolvierte er ein Jurastudium an der University of Virginia.

Politik

Nelson arbeitete als Feuerwehrmann und später als Rechtsanwalt, als er sich zum ersten Mal ins Repräsentantenhaus von Florida wählen ließ. Dort war er von 1972 bis 1979 Mitglied.

1978 wurde Nelson ins Repräsentantenhaus der Vereinigten Staaten gewählt. Dort war er Abgeordneter von 1979 bis 1991.

1990 versuchte er, sich als Kandidat der Demokraten für den Posten des Gouverneurs von Florida nominieren zu lassen, unterlag jedoch Lawton Chiles.

Im Jahr 2000 wurde Nelson erstmals zum US-Senator für Florida gewählt. Er errang mit einem Anteil von 51 Prozent einen recht knappen Sieg gegen den Republikaner Bill McCollum. Im November 2006 wurde er als Senator bestätigt, wobei er sich mit 60,3 Prozent der Wählerstimmen gegen Katherine Harris durchsetzte.

Astronautentätigkeit

NASA-Foto von Bill Nelson

Nelson wurde nach Senator Jake Garn aus Utah der zweite Politiker, der in den Weltraum reisen durfte. Mit Garn durchlief er auch das Astronautentraining der NASA.

Nelson startete am 12. Januar 1986 als Nutzlastspezialist mit der Raumfähre Columbia zur Mission STS-61-C ins All. Hauptziel der Mission war es, den Kommunikationssatelliten SATCOM Ku-1 in seine Umlaufbahn zu bringen. Außerdem wurden zahlreiche kleinere astrophysikalische und materialwissenschaftliche Experimente durchgeführt.

Zehn Tage nach seiner Rückkehr explodierte die Raumfähre Challenger beim Start und die komplette Besatzung kam ums Leben. Nelson sollte ursprünglich bei dieser Mission mitfliegen, ein Terminkonflikt führte aber zur Verlegung seines Flugs auf einen früheren Start.

Privates

Bill Nelson ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Siehe auch

Weblinks und Belege

 Commons: Bill Nelson – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bill Nelson — For other people named Bill Nelson, see Bill Nelson (disambiguation). Bill Nelson United States Senator from Florida Incumbent …   Wikipedia

  • Bill Nelson — Pour les articles homonymes, voir Nelson. Bill Nelson Nationalité amé …   Wikipédia en Français

  • Bill Nelson (politician) — Bill Nelson Pour les articles homonymes, voir Nelson. Bill Nelson Astronaute Nationalité …   Wikipédia en Français

  • Bill Nelson (músico) — Saltar a navegación, búsqueda Bill Nelson Información personal Nombre real William Nelson …   Wikipedia Español

  • Bill Nelson (disambiguation) — Bill Nelson (born 1942) is a United States senator from Florida.Bill Nelson is also the name of:* Bill Nelson (musician) * Bill Nelson (illustrator) *Bill Nelson (19th century MLB player), 19th century Major League Baseball player Others * Bill… …   Wikipedia

  • Bill Nelson (Begriffsklärung) — Bill Nelson ist der Name folgender Personen: Bill Nelson (* 1942), US amerikanischer Politiker und Astronaut Bill Nelson (Baseballspieler) (1863–1941), US amerikanischer Baseballspieler Bill Nelson (Musiker) (* 1948), US amerikanischer Musiker… …   Deutsch Wikipedia

  • Bill Nelson (musician) — Infobox musical artist | Name = Bill Nelson Img capt = Img size = 150 Landscape = Background = solo singer Birth name = William Nelson Alias = Born = Birth date and age|1948|12|18|df=y Wakefield, West Yorkshire, England, UK Died = Instrument =… …   Wikipedia

  • Nelson (Familienname) — Nelson ist ein patronymisch gebildeter englischer Familienname mit der Bedeutung „Sohn des Neil“.[1] Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P …   Deutsch Wikipedia

  • Bill McCollum — Ira William „Bill“ McCollum (* 12. Juli 1944 in Brooksville, Hernando County, Florida ist ein US amerikanischer Politiker. Zwischen 1981 und 2001 vertrat er den Bundesstaat Florida im US Repräsentantenhaus. Wer …   Deutsch Wikipedia

  • Nelson (surname) — This article is about the surname Nelson. For other uses, see Nelson (disambiguation). Nelson is a family name. Within the United States, it is ranked as the 39th most common surname of 88799 listed.[1] It is in origin a patronymic meaning son of …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”