Bill Quackenbush
KanadaKanada Bill Quackenbush
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 2. März 1922
Geburtsort Toronto, Ontario, Kanada
Todesdatum 12. September 1999
Sterbeort Newtown, Pennsylvania, USA
Größe 180 cm
Gewicht 82 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Schusshand Links
Spielerkarriere
1940–1941 Toronto Native Sons
Toronto Campbell’s
1941–1942 Brantford Lions
1942 Toronto Tip Tops
1942–1949 Detroit Red Wings
1949–1956 Boston Bruins

Hubert George „Bill“ Quackenbush (* 2. März 1922 in Toronto, Ontario; † 12. September 1999 in Newtown, Pennsylvania) war ein professioneller, kanadischer Eishockeyspieler (Verteidiger) und -trainer, der von 1942 bis 1956 für die Detroit Red Wings und die Boston Bruins in der National Hockey League spielte.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Als Junior bei den Toronto Native Sons konnte er mit 13 Punkten in ebenso vielen Spielen die Aufmerksamkeit einiger Scouts auf sich richten. Mit den Brantford Juniors spielte er in der folgenden Saison und sein Trainer dort, Tommy Ivan, sollte ihm auch zu den Detroit Red Wings folgen.

Sein Debüt in der NHL gab er in der Saison 1942/43, doch eine Verletzung am Fuß warf ihn zurück. Nach seiner Genesung spielte er noch das Ende der Saison bei den Indianapolis Capitals in der AHL. In der kommenden Saison setze er sich in der NHL durch und war dort nicht nur wegen seine offensiven Qualitäten, sondern vor allem auch als Ankerpunkt in der Defensive einer der überragenden Verteidiger der Liga. Auch seine Fairness, und die damit verbundenen, wenigen Strafminuten zeichneten ihn aus. Ende der 40er Jahre spielte er bei den Red Wings gemeinsam mit Red Kelly in einer Reihe. Er wurde mehrfach ins NHL All-Star Team gewählt und konnte als erster Verteidiger die Lady Byng Memorial Trophy gewinnen.

Vor Beginn der Saison 1949/50 wechselte er zu den Boston Bruins. Hier konnte er, vor allem durch seine offensiven Vorstöße, die man in Boston seit Eddie Shore nicht mehr gesehen hatte, die Fans für sich gewinnen. In der Saison 1950/51 spielte er dort gemeinsam mit seinem jüngeren Bruder Max. Nach dem Ausfall einiger Verteidiger war Bill der letzte verbliebene erfahrene Verteidiger und spielte meist 55 Minuten pro Spiel. 1956 beendete er seine aktive Karriere.

Anfang der 70er Jahre trainierte er das Team der Princeton University.

1976 wurde er mit der Aufnahme in die Hockey Hall of Fame geehrt.

NHL-Statistik

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
Reguläre Saison 14 774 62 222 284 95
Playoffs 11 80 2 19 21 8

Auszeichnungen

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bill Quackenbush — Données clés Nationalité …   Wikipédia en Français

  • Bill Quackenbush — Hubert George Bill Quackenbush (March 2, 1922 in Toronto, Ontario September 12, 1999) was a Canadian professional ice hockey defenceman who played for the Boston Bruins and Detroit Red Wings in the National Hockey League. His career spanned… …   Wikipedia

  • Quackenbush — is surname that refers to: *Bill Quackenbush (1922–1999), Canadian professional hockey player *Chuck Quackenbush (b. 1954), American politician from California; state insurance commissioner and state assemblyman *Dave Quackenbush (contemporary),… …   Wikipedia

  • Quackenbush — Hubert George „Bill“ Quackenbush (* 2. März 1922 in Toronto, Ontario; † 12. September 1999 in Newtown (Bucks County), Pennsylvania) war ein professioneller, kanadischer Eishockeyspieler (Verteidiger) und trainer, der von 1942 bis 1956 für die… …   Deutsch Wikipedia

  • Bill Mosienko — Kanada Bill Mosienko Personenbezogene Informationen Geburtsdatum 2. November 1921 Geburtsort Winnipeg, Manitoba, Kanada …   Deutsch Wikipedia

  • Candy Quackenbush — A fictional character created by Clive Barker, Candy Quackenbush is a teenaged girl who is the main character and heroine of the Abarat Quintet. The whereabouts of her birth are enigmatic until midway in .Family and FriendsCandy has many members… …   Wikipedia

  • Universal Wrestling Federation (Bill Watts) — Universal Wrestling Federation Acronym UWF Founded 1950s NWA Tri State 1979 (Mid South) 1986 (UWF) …   Wikipedia

  • NHL First All-Star Team — Das NHL All Star Team wird seit der Saison 1930/31 gewählt. Die Professional Hockey Writers Association stellt nach jeder Saison ein Team, das NHL First All Star Team, mit den besten Spielern der NHL Saison zusammen. Dazu gehören ein Torhüter,… …   Deutsch Wikipedia

  • NHL First Allstar-Team — Das NHL All Star Team wird seit der Saison 1930/31 gewählt. Die Professional Hockey Writers Association stellt nach jeder Saison ein Team, das NHL First All Star Team, mit den besten Spielern der NHL Saison zusammen. Dazu gehören ein Torhüter,… …   Deutsch Wikipedia

  • NHL Second All-Star Team — Das NHL All Star Team wird seit der Saison 1930/31 gewählt. Die Professional Hockey Writers Association stellt nach jeder Saison ein Team, das NHL First All Star Team, mit den besten Spielern der NHL Saison zusammen. Dazu gehören ein Torhüter,… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”