Bill Woods

Bill Woods (* 24. Mai 1924 in Dennison, Texas; † 30. April 2000) war ein US-amerikanischer Country- und Rockabilly-Musiker sowie Produzent.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Anfänge

Bill Woods, der Klavier und Steel Guitar spielte, startete seine Karriere als Hintergrundmusikern von Country-Stars wie Bob Wills, Tommy Duncan und Jimmie Davis. Nebenbei hatte er seine eigene Band, die Orange Blossom Bloys, mit der er bei Aufnahmen andere Künstler begleitete.

Karriere

Anfang der 1950er Jahre waren Woods und seine Band abends in dem Lokal Blackboard Club in Bakersfield, Kalifornien vertreten, einer der Geburtsstätten des Bakersfield Sounds. Einer der späteren großen Vertreter dieser Stilrichtung, Buck Owens, war frühes Mitglied der Orange Blossom Boys. Nach Auftritten bei dem Radiosender KBIS spielte Woods bei Fire Records seine erste Platte Bop / Go Crazy Baby. Zudem war er Mitglied der Fernsehsendung The Trading Post Show. Zudem war Woods oft Gast bei vielen verschiedenen Sendern in und um Bakersfield.

In den 1960er Jahren wechselte Woods hauptberuflich vom Musiker zum Produzenten und betreute Stars wie Joe Maphis oder den aufstrebenden Merle Haggard, mit dem er 1972 und 1973 auf Tournee ging.

Bill Woods verstarb am 30. April 2000 im Alter von 76 an den Folgen eines Schlaganfalls.

Diskographie

Singles

Jahr Titel Plattenfirma
1956 Bop / Go Crazy Baby Fire 100
1956 Crazy Over You / A Million Miles Between Us Bakersfield 104
1957 Ask Me No Questions / There Goes My Love Bakersfield 109
1957 Phone Me Baby / Sweethearts In Heaven Bakersfield 125
1961 Rock and Roll Heaven / Wicked Women Never Win Audan 119
Story of Susie / ? Global 740

Alben

  • 196?: Bill Woods from Bakersfield

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bill Woods — Infobox journalist name = Bill Woods | caption = birthname = Bill Woods birth date = 1965 birth place = Moruya, New South Wales age = death date = death place = occupation = Network Ten Journalist / Early and Weekend News 2UE Occasional Fill in… …   Wikipedia

  • Woods (surname) — Woods is a surname, and may to refer many people.::See alsoA* Alan Woods * Albert Woods * Albert H. Woods * Annalise Woods * Aubrey Woods * Ayiesha WoodsB* Babs Woods, fictional character * Bambi Woods * Barbara Alyn Woods * Belita Woods * Bill… …   Wikipedia

  • Woods — ist der Familienname folgender Personen: Alan Woods (* 1944), britischer Politiker Bambi Woods (* 1955), US amerikanische Pornodarstellerin Barbara Alyn Woods (* 1962), US amerikanische Schauspielerin Bill Woods (1924–2000), US amerikanischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Bill Goodwin (jazz drummer) — Bill Goodwin (born: Los Angeles, California, January 8, 1942) is an American jazz drummer. Bill has been a professional drummer since 1959, and has performed with many jazz instrumentalists such as: Bill Evans, Dexter Gordon, Art Pepper, Jim Hall …   Wikipedia

  • Bill Ayers presidential election controversy — Bill Ayers speaks to audience members following a forum on education reform at Florida State University (January 12, 2009). During the 2008 U.S. presidential campaign, a controversy arose regarding Barack Obama s contact with Bill Ayers, a… …   Wikipedia

  • Bill Goodwin (Schlagzeuger) — Bill Goodwin (* 8. Januar 1942 in Los Angeles) ist ein US amerikanischer Jazz Schlagzeuger und Produzent. Bill Goodwin begann seine Karriere als professioneller Schlagzeuger im Jahr 1959 und arbeitete in Kalifornien mit Musikern wie Bill Evans,… …   Deutsch Wikipedia

  • Bill Britt — is one of the most successful and well known Independent Business Owners (IBOs) in the Amway/Quixtar business. He started in the business in 1970. Amway co founder Richard DeVos in his 1994 book Compassionate Capitalism said Britt has gone on to… …   Wikipedia

  • Bill Charlap — Nom William Morrison Charlap Naissance 15 octobre 1966 New York  États Unis …   Wikipédia en Français

  • Bill Bryson — Saltar a navegación, búsqueda Bill Bryson Bill Bryson …   Wikipedia Español

  • Bill Mays — (* 5. Februar 1944 in Sacramento, Kalifornien) ist ein amerikanischer Jazzpianist. Mays, der bereits als Kind Klavier spielte, war während seiner Ausbildung an der Naval School of Music in Washington Mitglied einer Band der US Kriegsmarine. Nach… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”