Bille und Zottel

Bille und Zottel ist der Titel einer 21-bändigen Pferdebuchserie der deutschen Jugendbuchautorin Rosemarie Eitzert unter ihrem Pseudonym Tina Caspari.

Die Handlung der Serie wurde von der Biographie ihrer Autorin beeinflusst – so stammt Billes Mutter wie Tina Casparis Familie aus Ostpreußen. Auch das Pony Zottel hat ein reales Vorbild.

Inhaltsverzeichnis

Handlung und Hauptfiguren

Hauptfigur ist die zu Beginn der Serie zwölfjährige Sibylle Abromeit, genannt Bille, die mit ihrer verwitweten Mutter in dem kleinen schleswig-holsteinischen Dorf Wedenbruck lebt. Billes Mutter heiratet wieder – Billes Stiefvater ”Onkel Paul”. Bille hat ein sehr enges Verhältnis zu ihrem Stiefvater, der wesentlich nachsichtiger ist als ihre energische Mutter.

Bille träumt vom Reiten; ihre Mutter ist jedoch zunächst dagegen. Durch einen Unfall lernt Bille ihr heimliches Idol, den berühmten Turnierreiter Hans Tiedjen kennen, der ihr das Reiten beibringt. Schließlich bekommt sie ihr rotgeschecktes Pony Zottel, das aus einem heruntergekommenen Wanderzirkus befreit wurde. Zottels Streiche – meistens geht es um seine Gefräßigkeit und Ausbruchsversuche – machen einen Großteil der Handlung aus.

Billes beste Freundin wird Bettina, die auf dem Gutshof der Familie Henrich lebt. Sie ist die Nichte der Henrichs und wächst bei ihnen auf, nachdem ihre Eltern bei einem Autounfall ums Leben gekommen sind. Bettina ist zunächst traumatisiert und unzugänglich, findet jedoch durch die Freundschaft mit Bille und den Umgang mit Pferden neuen Lebensmut. Bettinas Cousin Simon, ebenfalls ein begabter Reiter, wird Billes Freund. Weitere wichtige Charaktere sind Simons Brüder Daniel und Florian, Herrn Tiedjens Sohn Tom, der Lehrer Ignaz Albert, der Dorfpolizist Bode und der Motorradfan Karlchen.

In Band 8 kommen zahlreiche neue Charaktere hinzu, da im Gutshaus Groß-Willmsdorf (Herrn Tiedjens Zuhause) ein Reiterinternat eröffnet wird. Hier verbindet die Autorin zwei erfolgreiche Kinderbuchthemen – Pferde und Internatsleben. Band 16 spielt erstmals im Ausland – Simon und Bille reisen gemeinsam nach Wien, besuchen die Spanische Hofreitschule und fahren nach Ungarn in die Puszta.

Im Laufe der Jahre wird Bille zu einer bekannten Turnierreiterin und vernachlässigt darüber immer wieder ihre Familie, was zu Konflikten führt. Bille sieht jedes Mal ihr Unrecht ein, eine Änderung ihres Verhaltens ist jedoch nicht zu erkennen. Auch andere Themen wiederholen sich – so werden mehrere Umweltskandale aufgedeckt, Billes Freund Simon interessiert sich wiederholt für andere Mädchen, kehrt aber jedes Mal zu Bille zurück. Auch alle anderen Jugendlieben halten für immer. Der letzte Band schließt mit einer Doppelhochzeit – Bille und Simon heiraten, ebenso Tom und Bettina.

Die ersten Bände der Reihe spielen in den 1980er Jahren (Billes Geburtsjahr wird in Band 10 mit 1965 angegeben). Die letzten Bände erschienen nach einer mehrjährigen Pause, und die Handlung wurde an die Zeit angepasst, ohne dass die Figuren wesentlich älter geworden wären. Als Bille Abitur macht, ist bereits der Euro eingeführt. Auch neue Methoden der Pferdedressur (z. B. Tellington-Jones) sind bekannt.

Übersetzungen

Die Reihe wurde in mehrere Sprachen übersetzt, u. a. ins Niederländische. Hier erschien sie unter dem Titel "Romana en Ragebol".

Bände

Die Reihe Bille und Zottel besteht derzeit aus 21 Bänden (Erscheinungsjahr in Klammern).

  • 1: Pferdeliebe auf den ersten Blick (1976)
  • 2: Zwei unzertrennliche Freunde (1977)
  • 3: Mit einem Pferd durch dick und dünn (1977)
  • 4: Applaus für Bille und Zottel (1978)
  • 5: Die schönsten Ferien hoch zu Roß (1978)
  • 6: Gefahr auf der Pferdekoppel (1979)
  • 7: Ein Cowboy für Bille und Zottel (1979)
  • 8: Ein Filmstar mit vier Beinen (1980)
  • 9: Im Sattel durch den Sommer (1980)
  • 10: Im Hauptfach Reiten (1982)
  • 11: Sensation in der Manege (1983)
  • 12: Frühling, Freunde, freche Fohlen (1984)
  • 13: Das Fest der Pferde (1985)
  • 14: Ein Pony auf großer Wanderung (1987)
  • 15: Pferde im Schnee (1989)
  • 16: Pusztaferien und Ponybriefe (1990)
  • 17: Reitclub Wedenbruck (1991)
  • 18: Die letzte Hürde (1995)
  • 19: Ein Pony mit Herz (1996)
  • 20: Rückkehr nach Wedenbruck (2001-07)
  • Ein ganz besonderer Sommer - Untertitel: "Eine neue Geschichte" (2003-08)

Inzwischen sind alle 21 Bände auch zusammengefasst in sieben Sammelbänden erschienen. Der Sonderband spielt zeitlich vor Band 20; er ist auch in dieser Reihenfolge (19 - "...Sommer" - 20) in Sammelband 7 eingefügt.

Alle Bille und Zottel-Bücher wurden im Franz Schneider Verlag veröffentlicht.

Hörspielserie

Ab 1980 erschienen beim Label Europa die ersten vier Bände als Hörspiel. Regie führte Heikedine Körting. Sprecher waren u.a. Alexandra Wilcke, Oliver Rohrbeck und Jürgen Thormann.

Sieben Geschichten (Band 4 bis 10) von Bille und Zottel wurden auch von SchneiderTon als Hörspiele auf den Markt gebracht. Erzähler war hier in einigen Folgen Hans Clarin.

2008 veröffentlichte der Verlag SchneiderBuch die ersten zwei Folgen einer neuaufgelegten Hörbuch-Reihe von Bille und Zottel auf CD. Der dritte Teil "Mit einem Pferd durch dick und dünn" wurde für den Februar 2009 angekündigt, erschien aber nie.

Quellen


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bille (Begriffsklärung) — Bille steht für: einen Fluss, der von Schleswig Holstein nach Hamburg fließt, siehe Bille ein spitzer Hammer zur Bearbeitung und zum Schärfen von Mühlsteinen Bille oder Billé ist der Familienname folgender Personen: Anne Mette Bille (* 1968),… …   Deutsch Wikipedia

  • Claudia Jonas — Tina Caspari ist das bekannteste Pseudonym der deutschen Jugendbuch Autorin Rosemarie Eitzert (* 25. Oktober 1939 in Berlin; geborene Schach von Wittenau). Leben Eitzert wurde als ältestes von acht Kindern auf dem Land in der Nähe von Berlin… …   Deutsch Wikipedia

  • Rosemarie Eitzert — (* 25. Januar 1939 in Berlin; geborene Schach von Wittenau) ist eine deutsche Jugendbuch Autorin. Ihr bekanntestes Pseudonym ist Tina Caspari. Sie schreibt auch als Claudia Jonas oder Enid Blyton sowie unter Varianten ihres Geburtsnamens. Leben… …   Deutsch Wikipedia

  • Rosemarie Schach von Wittenau — Tina Caspari ist das bekannteste Pseudonym der deutschen Jugendbuch Autorin Rosemarie Eitzert (* 25. Oktober 1939 in Berlin; geborene Schach von Wittenau). Leben Eitzert wurde als ältestes von acht Kindern auf dem Land in der Nähe von Berlin… …   Deutsch Wikipedia

  • Rosemarie von Schach — Tina Caspari ist das bekannteste Pseudonym der deutschen Jugendbuch Autorin Rosemarie Eitzert (* 25. Oktober 1939 in Berlin; geborene Schach von Wittenau). Leben Eitzert wurde als ältestes von acht Kindern auf dem Land in der Nähe von Berlin… …   Deutsch Wikipedia

  • Tina Caspari — ist das bekannteste Pseudonym der deutschen Jugendbuch Autorin Rosemarie Eitzert (* 25. Oktober 1939 in Berlin; geborene Schach von Wittenau). Leben Eitzert wurde als ältestes von acht Kindern auf dem Land in der Nähe von Berlin geboren. Bekannt… …   Deutsch Wikipedia

  • Jürgen Thormann — im Mai 2011 Jürgen Thormann (* 12. Februar 1928 in Rostock) ist ein deutscher Schauspieler, Regisseur und Synchronsprecher. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Mamero — Rolf Mamero (* 27. September 1914 in Lübeck; † 1988) war ein deutscher Schauspieler und Synchronsprecher. Rolf Mamero hat in zahlreichen Filmen und Theaterstücken mitgewirkt. Besonders bekannt ist er allerdings durch seine markant weiche Stimme… …   Deutsch Wikipedia

  • Rolf Mamero — (* 27. September 1914 in Lübeck; † 1988) war ein deutscher Schauspieler, Nachrichten , Hörspiel und Synchronsprecher. Rolf Mamero hat in zahlreichen Filmen und Theaterstücken mitgewirkt. Besonders bekannt wurde er durch seine markant weiche… …   Deutsch Wikipedia

  • Fiktionale Tiergestalt — Diese Liste fiktionaler Tiere enthält erfundene Tiere nach einem biologischen Vorbild in der Literatur, Kinofilmen, Comics, Fernsehserien und in der Werbung. Nicht enthalten sind sagenhafte oder mythologische Tiere (siehe dazu Liste fiktiver… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”