Billy Andrade
Billy Andrade
Nationalität: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Karrieredaten
Profi seit: 1987
Derzeitige Tour: PGA TOUR
Turniersiege: 9
Auszeichnungen: Ambassador of Golf Award 2002

Billy Andrade (* 25. Januar 1964 in Bristol, Rhode Island) ist ein US-amerikanischer Profigolfer der PGA TOUR.

Er besuchte die Wake Forest University, spielte 1987 im US-amerikanischen Walker Cup-Team und wurde im selben Jahr Berufsgolfer.

Auf der PGA TOUR gewann Andrade 1991 seine ersten beiden Turniere, 1998 und 2000 folgten zwei weitere Titelgewinne.

Inhaltsverzeichnis

Private Aktivität

Er engagiert sich zusammen mit seinem Golfkollegen Brad Faxon sehr stark im Wohltätigkeitsbereich und hat schon zahlreiche Auszeichnungen erhalten. Die Billy Andrade/Brad Faxon Charities for Children, Inc. hat bislang über 3 Mio $ für bedürftige Kinder in Rhode Island und im südlichen Massachusetts bereitgestellt. Alljährlich im Juni findet zu Gunsten dieser Stiftung ein Golfturnier, die CVS Charity Classic im Rhode Island Country Club, statt.

Billy Andrade lebt zusammen mit seiner Frau Jody und den beiden Kindern Cameron and Grace abwechselnd in Augusta, Georgia und in seinem Geburtsort Bristol, Rhode Island.

Auszeichnungen

  • 1999 Charles Bartlett Award (für „unselfish contributions to society“)
  • 2002 Gold Heart Award (von der American Heart Association in Anerkennung der Wohltätigkeit)
  • 2002 Ambassador of Golf Award

PGA Tour Siege

  • 1991 (2) Kemper Open, Buick Classic
  • 1998 (1) Bell Canadian Open
  • 2000 (1) Invensys Classic at Las Vegas

Andere Turniersiege

  • 1987 Rhode Island Open
  • 1991 JCPenney Classic (mit Kris Tschetter)
  • 1992 Fred Meyer Challenge (mit Tom Kite)
  • 1999 Fred Meyer Challenge (mit Brad Faxon)
  • 2001 Fred Meyer Challenge (mit Brad Faxon)

Weblinks

(alle englisch)


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Billy Andrade — DNP = did not play CUT = missed the half way cut T indicates a tie for a place. Green background for wins. Yellow background for top 10.External links* [http://www.pgatour.com/players/00/10/24/ Profile on the PGA Tour s website] *… …   Wikipedia

  • Andrade (disambiguation) — Andrade is primarily a Portuguese and Spanish (Galician) surname. Notable Andrades include the following: António de Andrade, Portuguese priest, the first European to explore Tibet Alberto Andrade, Peruvian politician Billy Andrade, American… …   Wikipedia

  • Andrade — ist der Familienname folgender Personen: Antonio Freire de Andrade (1580–1634), portugiesischer Jesuit Billy Andrade (* 1964), US amerikanischer Golfer Bruno Andrade (* 1991), brasilianischer Rennfahrer Danilo Gabriel de Andrade (* 1979),… …   Deutsch Wikipedia

  • Jesús Barrero Andrade — Jesús Barrero (n. 26 de julio de 1958) es un actor de doblaje mexicano famoso por su participación en series animadas y por diversos trabajos en el medio, además es licenciado en la carrera de Psicología pero nunca la ha ejercido. Ha utilizado su …   Wikipedia Español

  • Liste der Biografien/And — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Brad Faxon — Bradford John Faxon, Jr. (born August 1 1961) is an American golfer. Faxon was born in Oceanport, New Jersey. He attended Furman University and turned professional in 1983. He has won eight times on the PGA Tour and played on two Ryder Cup teams …   Wikipedia

  • Brad Faxon — Personalia Nationalität: Vereinigte Staaten …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Golfspieler — Auflistung bekannter und erfolgreicher Golfer und Golferinnen: Turniersieger im Rahmen der International Federation of PGA Tours. Damit wird der Großteil der relevanten Golfsportler ab ca. 1970 erfasst. Sieger eines Major Turniers. Deckt… …   Deutsch Wikipedia

  • Sam Randolph — Samuel William Randolph (born May 13, 1964) is an American professional golfer who has played on the PGA Tour and the Nationwide Tour.Randolph was born in Santa Barbara, California. As a teen, he and fellow future PGA Tour player, Billy Andrade,… …   Wikipedia

  • Doral Open — Contents 1 History 2 Winners 3 Tournament highlights 4 R …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”