Billy Stockman Tjapaltjarri

Billy Stockman Tjapaltjarri (* 1927 bei Ilpitirri nahe Mount Denison) ist ein Aborigine vom Stamm der Anmatyerre und ein bekannter Maler Australiens im Kulturraum der Western Desert des Künstlerorts Papunya.

Leben

Seine Mutter wurde während des Coniston-Massaker im Jahre 1928 getötet. Er überlebte, weil ihn seine Mutter in einem Coolamon, einer Tragetasche, versteckte und sein Vater, der abwesend bei der Jagd war, ihn dort fand. Er wuchs in Napperby Station bei der Schwester seiner Mutter in der Verwandtschaft von Clifford Possum Tjapaltjarri, einem der erfolgreichsten Maler des Dot-Paintings (Punkte-Malerei), auf. In den 1960er Jahren arbeitete er zunächst als Viehtreiber und später als Koch in der Künstlersiedlung Papunya. Er lebt mit seiner Frau Intinika, mit der er zwei Söhne und Töchter hat.

Werk

Seine Karriere als Künstler begann er als Schnitzer von Tieren aus Holz und er war dabei, als die Mauern der Papunya Schule mit dem Kunstlehrer Geoffrey Bardon mit Themen der Traumzeit der Honigameisen bemalt wurden, weswegen er ein Maler der ersten Generation aus Papunya ist. 1971 war er Mitbegründer und der erste Vorsitzende der Künstlerorganisation Papunya Tula Ltd..

Er stellte seine Bilder auf der Ausstellung Art of Aboriginal Australia in New York 1988 aus, wie auch in Papua Neuguinea, Neuseeland und anlässlich des All Black Festival in Südafrika. Er lebt und malt in Papunya oder in Ilili nahe bei Papunya. Seine Bilder sind in zahlreichen Sammlungen weltweit vertreten.

Über sein Schicksal als Überlebender des Massakers schrieb er ein Buch: The Tjulkurra: Billy Stockman Tjapaltjarri.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Billy Stockman Tjapaltjarri — Billy Stockman Tjapaltjarri, (b c.1927 at Ilpitirri near Mt. Denison) is one of Australia s most well known artists of the Western Desert Art Movement, or Papunya Tula.His mother was killed in the Coniston Massacre in 1928; his father was away… …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bif–Bil — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bif–Bim — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • List of massacres of Indigenous Australians — This is a list of massacres of Aboriginal Australians. For discussion of the historical arguments around these conflicts see the articles on the History Wars and the Black armband view of history, plus the section on impact of European settlement …   Wikipedia

  • Liste der Massaker an Aborigines — Dies ist die Liste der Massaker an Aborigines, den indigenen Völkern Australiens. Nach Schätzungen von Henry Reynolds starben bei gewaltsamen Auseinandersetzungen und Massakern 3.000 Siedler und 20.000 Aborigines.[1] In Australien gab es eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Papunya Tula — Papunya Tula, or Papunya Tula Artists Pty Ltd, is an artist cooperative formed in 1972 that is owned and operated by Aboriginal people from the Western Desert of Australia. The group is known for its innovative work with the Western Desert Art… …   Wikipedia

  • Coniston-Massaker — Das Coniston Massaker ereignete sich im August 1928 in der Nähe der Coniston Viehstation im australischen Northern Territory. Es gilt als das letzte Massaker an den Aborigines durch die Weißen, bei dem Ureinwohner der Volksgruppen von Warlpiri,… …   Deutsch Wikipedia

  • List of Indigenous Australian visual artists — Numerous Indigenous Australians are noted for their participation in, and contributions to, the visual arts in Australia and abroad.*Albert Namatjira *Anatjari Tjakamarra *Billy Stockman Tjapaltjarri *Brook Andrew *Cassidy Possum Tjapaltjarri… …   Wikipedia

  • Anmatyerre — Anmatyerre, are an Indigenous Australian people, or language group, from the Northern Territory. They are from an area near Mount Leichhardt, Hann and Reynolds Ranges, and northeast to Mount Stuart. The Anmatyerre region covers a large section of …   Wikipedia

  • Anmatyerre — Kulturareal Desert Anmatyerre ist der Name einer Volks und Sprachgruppe der Aborigines im Northern Territory. Inhaltsverzeichnis 1 Anmatyerre Land …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”