Bimbo Binder

Franz „Bimbo“ Binder (* 1. Dezember 1911 in St. Pölten; † 24. April 1989 in Wien) war ein österreichischer Fußballspieler und Trainer.

Sein Stammclub war Rapid Wien. Mit Rapid wurde er 1935, 1938, 1946 und 1948 österreichischer, 1941 großdeutscher Meister (im 4:3 von Rapid Wien gegen Schalke 04 schoss er drei Tore). 1933, 1937 und 1938 war er in Österreich Torschützenkönig.

In der deutschen Fußballnationalmannschaft spielte der Stürmer von 1939 bis 1941 9-mal und erzielte 10 Tore. Zuvor trug er in 19 Spielen (16 Tore) die österreichischen Farben.

Nach seiner aktiven Zeit als Spieler wurde er Trainer und trainierte unter anderem den SSV Jahn Regensburg, den PSV Eindhoven, den 1. FC Nürnberg, 1860 München, Rapid Wien und FC Kufstein.

Franz Binder hat insgesamt 421 Tore für Rapid sowie die Nationalmannschaften von Österreich und Deutschland erzielt. Im Verhältnis zu den 347 Pflichtspielen, die er bestritt, hält er den Weltrekord. Insgesamt schoss er 1006 Tore in 756 Spielen.

Der Spitzname „Bimbo“ stammt aus einem Film, den sich Binder mit Mannschaftskameraden im Kino ansah. Ein darin vorkommender afrikanischer Schauspieler soll Binder sehr ähnlich gesehen haben, seither nannten ihn die Kollegen mit diesem Spitznamen.

Sein ehrenhalber gewidmetes Grab befindet sich auf dem Baumgartner Friedhof in Wien (Gruppe 30, Nummer 11).

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bimbo — steht für: Bimbo (Stadt), eine Stadt in der Zentralafrikanischen Republik Bimbo (Zeitschrift), deutsche Kinderzeitschrift im Deutschen eine abwertende Bezeichnung für einen Schwarzen, siehe Nigger oder Neger eine Kindergeschichte aus dem Jahr… …   Deutsch Wikipedia

  • Binder Franz — (Binder Franz (Bimbo)) Биндер Франц (Бимбо) (1911 1989) центрфорвард футбольного клуба Рапид (1930 1949), выступал тж. за сборную. Славился силой удара. Стал героем финального матча за звание чемпиона Германии (1941), где Рапид по ходу игры… …   Австрия. Лингвострановедческий словарь

  • Bimbo (disambiguation) — A bimbo is a slang derogatory term for a supposedly unintelligent woman.Bimbo may also refer to:People*Bimbo Boy, Swedish disco singer songwriter *Bimbo Carmona, Puerto Rican basketball player *Bimbo Coles, American basketball player *Bimbo Danao …   Wikipedia

  • Reinhard Binder — (* 17. Oktober 1955) ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler, der von 1978 bis 1984 als Aktiver des SC Freiburg in der 2. Fußball Bundesliga 219 Spiele bestritten und dabei 18 Tore erzielt hat. Laufbahn Ab dem achten Lebensjahr durchlief… …   Deutsch Wikipedia

  • Franz Binder — Infobox Football biography playername = Franz Binder fullname = Franz Binder nickname = Bimbo height = Height|m=1.90 dateofbirth = birth date|1911|12|1 cityofbirth = St. Pölten countryofbirth = Austria dateofdeath = Death date and… …   Wikipedia

  • Franz Binder (Fußballspieler) — Franz „Bimbo“ Binder (* 1. Dezember 1911 in St. Pölten; † 24. April 1989 in Wien) war ein österreichischer Fußballspieler und Trainer. Leben Sein Stammklub war der SK Rapid Wien. Mit Rapid wurde er 1935, 1938, 1946 und 1948 österreichischer und… …   Deutsch Wikipedia

  • Bican — Grab von Pepi Bican in Prag Josef „Pepi“ Bican (* 25. September 1913 in Wien; † 12. Dezember 2001 in Prag) war ein österreichischer und tschechoslowakischer Fußballspieler und hat sowohl den österreichischen als auch den tschechischen Fußball der …   Deutsch Wikipedia

  • Josef Bican — Grab von Pepi Bican in Prag Josef „Pepi“ Bican (* 25. September 1913 in Wien; † 12. Dezember 2001 in Prag) war ein österreichischer und tschechoslowakischer Fußballspieler und hat sowohl den österreichischen als auch den tschechischen Fußball der …   Deutsch Wikipedia

  • 1. FC Nürnberg/Geschichte — Die Geschichte der Fußballabteilung des 1. FC Nürnberg beginnt mit der Vereinsgründung im Jahr 1900. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 1.1 Von der Gründung zum deutschen Spitzenverein 1.1.1 Gründungsphase 1.1.2 Bezirksliga Nordbayern …   Deutsch Wikipedia

  • 1. FCN — 1. FC Nürnberg Voller Name 1. Fußball Club Nürnberg Verein für Leibesübungen e. V. Gegründet 4. Mai 1900 Vereinsfarben …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”