AIRE

Anagrafe Italiani Residenti all’Estero (AIRE) ist das amtliche Verzeichnis der im Ausland ansässigen italienischen Staatsbürger.

Es wurde 1990 eingeführt und untersteht direkt dem italienischen Innenministerium sowie den einzelnen Gemeinden, die für die Führung des Verzeichnisses verantwortlich sind. Die rechtliche Grundlage bildet das Gesetz Nr. 470 vom 27. Oktober 1988 sowie die Durchführungsverordnung D.P.R. Nr. 323 vom 6. September 1989.

Im AIRE sind die Personalien von italienischen Staatsbürgern eingetragen, die ihren Wohnsitz für mindestens ein Jahr lang von einer italienischen Gemeinde ins Ausland verlegen oder dauerhaft im Ausland leben. Hierzu zählen auch im Ausland geborene italienische Staatsbürger. Die im AIRE eingetragenen Auslanditaliener verfügen über alle in der Verfassung und den Gesetzen festgelegten Rechte, insbesondere die Beibehaltung der italienischen Staatsbürgerschaft sowie das aktive Wahlrecht. Diesbezüglich berechtigt die Eintragung im AIRE bei Parlamentswahlen oder Referenden zur Briefwahl. Das Verzeichnis AIRE bildet unter anderem die Datengrundlage für die Aufteilung unter den vier Auslandwahlkreisen der 18 im Ausland zu vergebenden Parlamentssitze.

Statistische Angaben

Per 31. Dezember 2007 waren insgesamt 3.649.377 italienische Staatsbürger im AIRE eingetragen. Davon sind rund 2,072 Millionen in Europa, 1,018 Millionen in Südamerika, rund 360.000 in Nord- und Mittelamerika sowie knapp 200.000 in Afrika, Asien und Ozeanien ansässig. Die größten Gemeinden italienischer Staatsbürger befinden sich in Deutschland (582.111), Argentinien (527.570), Schweiz (500.565), Frankreich (348.722), Belgien (235.673), Brasilien (229.746), Vereinigte Staaten (200.534), Vereinigtes Königreich (170.927), Kanada (131.775) und Australien (120.239).

Die Regionen mit den meisten Einträgen im AIRE sind Sizilien (600.065), Kampanien (381.694), Apulien (308.150), Kalabrien (302.452), Latium (271.693), Lombardei (255.990), Venetien (246.528), Piemont (155.563) und Abruzzen (148.486).

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • aire — aire …   Dictionnaire des rimes

  • aire — [ ɛr ] n. f. • 1080; lat. area 1 ♦ Toute surface plane. ♢ Anciennt Terrain aplani où l on battait le grain. ♢ Espace plat où nichent les oiseaux de proie. Par ext. Le nid lui même. L aire d un aigle. ♢ Constr. Aire d un plancher, d un bassin,… …   Encyclopédie Universelle

  • aire — sustantivo masculino 1. (no contable) Mezcla de gases, sobre todo nitrógeno y oxígeno, que rodea la Tierra y forma la atmósfera: Todos necesitamos aire para respirar. Hoy día existen bastantes vehículos que se desplazan en el aire. bolsa de aire …   Diccionario Salamanca de la Lengua Española

  • Aire — ist der Name folgender geographischer Objekte in der Schweiz: Aïre GE, eine Ortschaft im Kanton Genf Aïre VS, eine Ortschaft im Kanton Wallis Aire la Ville, eine Gemeinde im Kanton Genf Aire ist der Name folgender geographischer Objekte in… …   Deutsch Wikipedia

  • Aïre — Localité suisse Une vue d ensemble de la localité serait la bienvenue Administration Pays Suisse Canton Genève Commune …   Wikipédia en Français

  • Aire — may refer to:In rivers: *River Aire, a river in Yorkshire, England *Aire (Aisne), a river in the Ardennes département , northern France *Aire River (Switzerland), a river in the Canton of Geneva, in SwitzerlandIn towns: *Aire sur la Lys, a town… …   Wikipedia

  • aire — AIRE. s. f. Place qu on a unie et préparée pour y battre les grains. L aire d une grange. Aire à battre les grains. f♛/b] On dit en termes d Architecture, L aire d un bâtiment, pour, L espace contenu entre les murs d un bâtiment. [b]f♛/b] On dit… …   Dictionnaire de l'Académie Française 1798

  • aire — AIRE, Place où la terre est unie & battuë. Aire d une grange. aire à battre les grains. Aire, Se dit aussi, du nid des oiseaux de proye. Les aigles font tousjours leur aire en mesme lieu. ce faucon est de bonne aire. Aire, En termes d… …   Dictionnaire de l'Académie française

  • aire — Aire, Signifie un lieu bien applany, Area. Selon ce on dit, L aire d une grange, où on bat le bled: L aire d un jardin où on seme quelque graine. Mais en fait de fauconnerie, Aire est le nid de l oyseau de proye, selon qu on en dit par metaphore …   Thresor de la langue françoyse

  • aire — mezcla gaseosa que forma la atmósfera terrestre, compuesto sobre todo por nitrógeno, oxígeno, vapor de agua y dióxido de carbono. Contiene además pequeñas cantidades de otros gases como argón, dióxido de azufre, oxido nítrico y partículas en… …   Diccionario médico

  • Aire — Aire, 1) (spr. Är, A. sur la Lys), befestigte Stadt an der Lys im Bezirk St. Omer des franz. Depart. Pas de Calais, Tuch u. Tabaksfabriken; 9500 Ew. A. ward im 9. Jahrh. gebaut u. gehörte zu Flandern; 1141 ward es von den Franzosen unter dem… …   Pierer's Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”