Bindermesser

Das Bindermesser ist ein Werkzeug zum Bearbeiten von Reisig, zum Behauen und Spalten kleiner Holzstücke, auch zum Ein- und Ausschlagen der Spunde sowie zu einer Anzahl kleinerer Tischlerarbeiten.

Das Bindermesser ist einseitig zugeschärft. Mit der schwächeren Spitze, an der die Scheide fortgesetzt ist, erfasst man die Faßspunde, um sie auszuheben. Der breite Rücken dient zum Einschlagen der Spunde.

Siehe auch: Liste der Werkzeuge


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bindermesser — Bindermesser, Böttcherwerkzeug, starkes Hackmesser mit breiter Schneide, dessen starker Rücken als Hammer benutzt werden kann …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bindermesser — Bindermesser, einseitig zugeschärftes, nach Form und Größe zwischen Beil und Hackmesser stehendes Werkzeug der Böttcher. Dalchow …   Lexikon der gesamten Technik

  • Liste der Messerarten — Seit der Steinzeit, als der Urahn des heutigen Menschen die Feuersteine entdeckte, aus denen er unter Zuhilfenahme von Schlagsteinen Klingen herausschälte und diese durch Hämmern an den Rändern schärfte, ist das Messer ein Universalwerkzeug, das… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Werkzeuge — Die Liste der Werkzeuge führt möglichst sämtliche Arten und Formen von Gerätschaften auf, die im Alltag des Handwerks verwendet werden. Siehe auch Liste der Küchengeräte Liste der Messerarten Liste der Messwerkzeuge Liste der Werkzeugmaschinen… …   Deutsch Wikipedia

  • Ludlamshöhle — Die Ludlamshöhle war eine literarische Gesellschaft, welche der österreichisch Dramatiker Ignaz Franz Castelli zusammen mit August von Gymnich 1819 in Wien gegründet hatte und die bis zum 18. April 1826 bestand. Benannt wurde diese… …   Deutsch Wikipedia

  • Böttcherei — Böttcherei, Herstellung von Fässern, Tonnen, Eimern, Bottichen. Sie erfolgt heute zum großen Teil durch Maschinen (s. Faßfabrikation, maschinelle). Die Arbeit des Böttchers besteht in der Herstellung der Böden, der Dauben und der Reifen zum… …   Lexikon der gesamten Technik

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”