Bindschedler-Robert

Denise Bindschedler-Robert (* 10. Juli 1920 in Saint-Imier, BE; † 17. November 2008 in Bern; gebürtig Denise Robert) war eine schweizerische Völkerrechtlerin. Von 1975 bis 1991 vertrat sie die Schweiz am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte.

Leben

Denise Robert wurde als Tochter von Georges Robert und Marcelle César in der Schweizer Gemeinde Saint-Imier geboren. In La Chaux-de-Fonds besuchte sie das Gymnasium, an den Universitäten von Lausanne und Bern studierte sie Rechtswissenschaften und erwarb 1945 die Anwaltszulassung. Von 1946 bis 1950 war sie als Beamtin in der politischen Direktion des Eidgenössischen Departements für auswärtige Angelegenheiten beschäftigt. Im Jahre 1949 promovierte sie mit einer Dissertation über die Neutralität der Schweiz. Im darauffolgenden Jahr heiratete sie Rudolf Bindschedler (1915-1991), der sich ebenfalls auf dem Gebiet des internationalen Rechts einen Namen machte.

Am Genfer Hochschulinstitut für internationale Studien lehrte Denise Bindschedler-Robert ab 1956 Völkerrecht. Acht Jahre später wurde sie zur außerordentlichen Professorin gewählt. Im Jahre 1967 wurde sie zum Mitglied im Internationalen Komitee vom Roten Kreuz berufen. In dessen Exekutivkomitee saß sie von 1973 bis 1980, 1986 bis 1990 bekleidete sie das Amt der Vizepräsidentin.

Bindschedler-Robert trat am 21. April 1975 die Nachfolge des im Vorjahr verstorbenen Antoine Favre am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte an. Sie war nach der Dänin Helga Pedersen die zweite Frau, der dieses Amt übertragen wurde. Ihre Tätigkeit am Gerichtshof endete 1991. Von 1990 bis 1996 stand sie dem Internationalen Institut für Menschenrechte in Straßburg vor.

Auszeichnungen

  • Medaille Pax Orbis ex Jure (1979)
  • Ehrendoktorwürde der Universität Freiburg (1982)
  • Ehrenmitgliedschaft im Internationalen Komitee vom Roten Kreuz (1991)
  • Walther-Hug-Preis (1993)

Quellen


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Denise Bindschedler-Robert — Denise Marcelle Bindschedler Robert (* 10. Juli 1920 in Saint Imier, BE; † 17. November 2008 in Bern; gebürtig Denise Marcelle Robert) war eine Schweizer Völkerrechtlerin. Von 1975 bis 1991 vertrat sie die Schweiz am Europäischen Gerichtshof für… …   Deutsch Wikipedia

  • Bindschedler — ist der Name von Denise Bindschedler Robert (1920–2008), schweizerische Völkerrechtlerin Ida Bindschedler (1854–1919), Schweizer Kinder und Jugendbuchautorin Robert Bindschedler (1844 1901), Schweizer Chemiker und Industrieller Siehe auch:… …   Deutsch Wikipedia

  • Robert (Familienname) — Robert ist ein Familienname. Bedeutung Robert ist die Norddeutsche Form für altgermanisch „Hrod berht“ und bedeutet „ruhmglänzend“. Zur Bedeutung des Familiennamens siehe auch: Herkunft und Bedeutung des Vornamens Robert. Varianten Robbert… …   Deutsch Wikipedia

  • Robert Bindschedler — Johann Robert Bindschedler (* 30. Juli 1844 in Winterthur; † 20. August 1901 in Basel) war ein Schweizer Chemiker und Industrieller. Biografie Bindschedler wuchs als Sohn eines Gastwirts auf. Er besuchte das Gymnasium in Winterthur und studierte… …   Deutsch Wikipedia

  • Heiliger Robert — Robert ist ein aus dem Germanischen stammender männlicher Vorname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Namenstag 3 Varianten 3.1 Vorname 3.2 Familienname …   Deutsch Wikipedia

  • Hl. Robert — Robert ist ein aus dem Germanischen stammender männlicher Vorname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Namenstag 3 Varianten 3.1 Vorname 3.2 Familienname …   Deutsch Wikipedia

  • Denise Bindschedler — Robert (* 10. Juli 1920 in Saint Imier, BE; † 17. November 2008 in Bern; gebürtig Denise Robert) war eine schweizerische Völkerrechtlerin. Von 1975 bis 1991 vertrat sie die Schweiz am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte. Leben Denise… …   Deutsch Wikipedia

  • Denise Robert — ist der Name folgender Personen: Denise Robert (Filmproduzentin), kanadische Filmproduzentin Denise Bindschedler Robert (1920–2008), Schweizer Völkerrechtlerin, Richterin am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte Diese Seite ist eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bin–Biz — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Richter am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte — Diese Liste gibt einen Überblick über alle Richter, die bisher am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte tätig waren. Nach Art. 20 EMRK darf jeder Staat, der die Europäische Menschenrechtskonvention unterzeichnet hat, einen Richter in den… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”