Bindungsstelle

Bindungsstelle ist in der:

  • Biochemie die Bezeichnung für das aktive Zentrum eines Enzyms, an dem das Substrat bindet und die zu katalysierende Reaktion stattfindet; siehe Aktives Zentrum
  • Pharmakologie die Bezeichnung für die Stelle am Rezeptor, an der der physiologische Wirkstoff bindet; siehe Rezeptor
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ribosomen-Bindungsstelle — Die Shine Dalgarno Sequenz ist eine Sequenz der mRNA bei Prokaryoten, die als Teil der ribosomalen Bindungsstelle (RBS) von den Ribosomen erkannt wird und damit den Startpunkt der Translation markiert. Im Jahre 1975 entdeckten J. Shine und L.… …   Deutsch Wikipedia

  • Eiweißsynthese — Die Proteinbiosynthese oder Genexpression, früher auch Eiweißsynthese genannt, ist die Herstellung eines Proteins oder Polypeptids in Lebewesen. Sowohl Proteine als auch Polypeptide und Oligopeptide sind Ketten aus Aminosäuren, die sich in ihrer… …   Deutsch Wikipedia

  • Protein-Biosynthese — Die Proteinbiosynthese oder Genexpression, früher auch Eiweißsynthese genannt, ist die Herstellung eines Proteins oder Polypeptids in Lebewesen. Sowohl Proteine als auch Polypeptide und Oligopeptide sind Ketten aus Aminosäuren, die sich in ihrer… …   Deutsch Wikipedia

  • Proteinbiosynthese — Die Proteinbiosynthese oder Genexpression, früher auch Eiweißsynthese genannt, ist die Herstellung eines Proteins oder Polypeptids in Lebewesen. Sowohl Proteine als auch Polypeptide und Oligopeptide sind Ketten aus Aminosäuren, die sich in ihrer… …   Deutsch Wikipedia

  • Proteinsynthese — Die Proteinbiosynthese oder Genexpression, früher auch Eiweißsynthese genannt, ist die Herstellung eines Proteins oder Polypeptids in Lebewesen. Sowohl Proteine als auch Polypeptide und Oligopeptide sind Ketten aus Aminosäuren, die sich in ihrer… …   Deutsch Wikipedia

  • NMDA — Schemazeichnung einer Zellmembran NMDA Rezeptoren gehören zu den ionotropen Glutamatrezeptoren. Das sind Ionenkanäle in der Zellmembran, die durch die Bindung ihres Liganden Glutamat aktiviert werden. Der Name „NMDA Rezeptor“ rührt daher, dass… …   Deutsch Wikipedia

  • Adenylylcyclasen — Schematische Darstellung der Adenylylcyclase, eingebettet in die Zellmembran …   Deutsch Wikipedia

  • NMDA-Rezeptor — Sekundär bis Quartärstruktur Heterotrimer (1+2+3) …   Deutsch Wikipedia

  • H5N1 — Influenza A Virus Subtyp H5N1 Elektronenmikroskopische Aufnahme von H5N1 (Virus ist digital golden nachgefärbt) Systematik Reich …   Deutsch Wikipedia

  • Influenza A/H5N1 — Influenza A Virus Subtyp H5N1 Elektronenmikroskopische Aufnahme von H5N1 (Virus ist digital golden nachgefärbt) Systematik Reich …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”