Bingül

Birand Bingül (* 1974 Wickede) ist Journalist, Buchautor, Filmemacher und Rundfunkmoderator.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Ausgebildet wurde er von Friedrich Küppersbusch und Kurt Gerhardt. Bingül absolvierte ein Journalistik-Studium in Dortmund.

2002 veröffentlichte er seinen Roman Ping. Pong über einen 27-jährigen Radiomoderator und begeisterten Tischtennisspieler, der in eine Lebenskrise gerät. Bingül ist Mitherausgeber und -autor der Geschichtensammlung Was lebst Du? Jung, deutsch, türkisch - Geschichten aus Almanya und Mitautor des Dokumentarfilms Härte mit System – Wie Deutschland abschiebt, ein Film, der Fälle von Abschiebungen darstellt und die Diskussion über die Abschiebepraxis wiederbeleben will.

Bingül nimmt eine Moderatorenfunktion beim Westdeutschen Rundfunk wahr und betreut das Fernsehmagazin Cosmo TV. Daneben ist er regelmäßig als Kommentator in den ARD-Tagesthemen zu sehen.

Auch für Printmedien arbeitet Bingül - sein Artikel Deutschtürken, kämpft selbst für eure Integration!, der am 25. Januar 2007 in der Zeit erschien, fand dabei einen starken Widerhall in anderen Medien.

Bingül lebt in Köln.

Werke

  • Bingül, Birand: Ping. Pong, Roman, Droemer Knaur Verlag, München 2002, ISBN 3426615231
  • Aysegül Acevit, Birand Bingül: Was lebst Du? Jung, deutsch, türkisch - Geschichten aus Almanya Droemer Knaur Verlag, München 2005, ISBN 3426777975
  • Bingül, Birand: Kein Vaterland, nirgends, Droemer Sachbuch Verlag, München 2008, ISBN 3426274531

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Birand Bingül — (* 1974 in Wickede) ist Journalist, Buchautor, Filmemacher und Rundfunkmoderator. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke 3 Siehe auch …   Deutsch Wikipedia

  • Härte mit System – Wie Deutschland abschiebt — ist ein WDR Dokumentarfilm von Birand Bingül, Pagonis Pagonakis und Jutta Pinzler aus dem Jahre 2006 über die Abschiebe Praxis deutscher Behörden. Inhaltsverzeichnis 1 Inhalt 2 Reaktionen 3 Daten 4 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

  • Die Innere Sicherheit — Filmdaten Deutscher Titel: Die innere Sicherheit Originaltitel: Die innere Sicherheit Produktionsland: Deutschland Erscheinungsjahr: 2000 Länge: 106 Minuten Originalsprache: deutsch …   Deutsch Wikipedia

  • Die innere Sicherheit — Filmdaten Deutscher Titel Die innere Sicherheit Produktionsland Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Dokumentationsfilm — Der Dokumentarfilm ist eine Filmgattung, die sich mit tatsächlichem Geschehen befasst. Im Gegensatz zum Spielfilm geschieht dies in der Regel ohne bezahlte Darsteller. Es gibt eine große Bandbreite von verschiedenen Dokumentarfilmarten, die sich… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bin–Biz — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste deutschtürkischer Schriftsteller — Als deutsch türkische Schriftsteller (auch türkisch deutsche Schriftsteller) werden Autoren von deutsch türkischer Literatur bezeichnet. Diese sind im Wesentlichen Nachfahren türkischer Einwanderer nach Deutschland. Der Großteil der deutsch… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste türkisch-deutscher Schriftsteller — Als deutsch türkische Schriftsteller (auch türkisch deutsche Schriftsteller) werden Autoren von deutsch türkischer Literatur bezeichnet. Diese sind im Wesentlichen Nachfahren türkischer Einwanderer nach Deutschland. Der Großteil der deutsch… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste türkischdeutscher Schriftsteller — Als deutsch türkische Schriftsteller (auch türkisch deutsche Schriftsteller) werden Autoren von deutsch türkischer Literatur bezeichnet. Diese sind im Wesentlichen Nachfahren türkischer Einwanderer nach Deutschland. Der Großteil der deutsch… …   Deutsch Wikipedia

  • Ping-Pong — steht für: ein Synonym für Tischtennis eine israelische Band, siehe Ping Pong (Band) Ping Pong Effekt in der Medizin Ping Pong Verfahren zur Datenübertragung Ping Pong Diplomatie El Bosso die Ping Pongs Ping Pong Gesetz: Gesetzgebungsverfahren… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”