Binia Kowarz

Binia Kowarz (* 1919 in Jihlava; † 1946 in Lüneburg) war eine tschechische SS-Aufseherin in den Konzentrationslagern Auschwitz und Bergen-Belsen.

Leben und Beruf

Binia Kowarz war die Tochter einer deutschen Näherin und eines tsechischen Schusters. Bekannt ist, dass ihre Eltern bekennende Antisemiten waren. Sie besuchte eine deutsche Schule in Jihlava, die sie 1936 vermutlich ohne Abschluss verließ und begann danach eine Ausbildung zur Schusterin im Betrieb ihres Vaters, die sie im Jahr 1939 erfolgreich abschließ. In dieser Zeit lernte sie einen jüdischen Jurastudenten kennen, mit dem sie wahrscheinlich eine Liaison einging.

Aufseherin in Auschwitz und Bergen-Belsen

Nachdem die deutsche Wehrmacht am 15. März 1939 in Tschechien einmarschiert war, meldete sich Binia Kowarz zunäscht freiwillig zum Reichsarbeitsdienst und trat im Frühjahr 1942 eine Stelle als Unteraufseherin an. Von Überlebenden wurde sie als eine zunächst sehr zurückhaltende bis schüchterne Aufseherin beschrieben, die sich jedoch immer mehr zur grausamen Sadistin entwickelte. So ist bekannt, dass sie Häftlinge wissentlich "zur Erschießung" führte, ihnen jedoch auf halber Strecke mitteilte, dass sie doch am Leben bleiben würden, um sie dann in die Gaskammern zu führen. Außerdem haben Überlebende berichtet, dass sie pflegte ihre zahlreichen im Dienst gerauchten Zigaretten auf den Handrücken teils männlicher Häftlinge auszudrücken. Sie wurde außerdem dabei beobachtet wie sie bei Misshandlungen lachend beistand. Nach der Evakuierung von Auschwitz wurde sie zunächst in Bergen-Belsen eingesetzt, wo sie mindestens eine Frau zu Tode trat. Nach Kriesende tauchte sie zunächst unter, wurde aber von ehemaligen Häftlingen erkannt und im Bergen-Belsen-Prozess zum Tode durch den Strang verurteilt.

Literatur

  • Staatliches Museum Auschwitz-Birkenau (Hrsg.): Auschwitz in den Augen der SS. Oświęcim 1998, ISBN 83-85047-35-2
  • Gisela Bock: Genozid und Geschlecht – Jüdische Frauen im nationalsozialistischen Lagersystem, Campus Verlag, 2005, ISBN 3593377306

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”