Binnenfischerei
Aalfang auf der Weser bei Petershagen

Die Binnenfischerei bezeichnet die Fischerei in Binnengewässern (in der Regel im Süßwasser). Zu ihr gehören die Fluss- und Seenfischerei, die Teichwirtschaften sowie Anlagen zur Aquakultur.

In Deutschland hat die Aquakultur unter Einschluss von Teichwirtschaften die größte wirtschaftliche Bedeutung. 2007 wurde mehr als 80% der Gesamtfangmenge von knapp 56.000 t Fisch in Karpfenteichen, Durchlauf- und Kreislaufanlagen sowie in Netzgehegen erzielt. Die wirtschaftlich wichtigsten Speisefischsorten waren dabei die Regenbogenforelle (24.000 t) und der Karpfen (15.000 t).[1]

Literatur

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Uwe Brämick: Jahresbericht zur deutschen Binnenfischerei 2007. Potsdam 2007, S. 2–3.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Binnenfischerei — Binnenfischerei, s. Fischerei …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Binnenfischerei — Bịn|nen|fi|sche|rei 〈f. 18; unz.〉 Fischerei in Flüssen, Teichen u. Seen * * * Bịn|nen|fi|sche|rei, die: Fischerei in Binnengewässern. * * * Binnenfischerei,   Fischwirtschaft. * * * Bịn|nen|fi|sche|rei, die: Fischerei in Binnengewässern …   Universal-Lexikon

  • Binnenfischerei — gewerblicher Fischfang in Binnengewassern …   Maritimes Wörterbuch

  • Binnenfischerei — Bịn|nen|fi|sche|rei …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei — Logo des Instituts Kategorie: Forschungsinstitut Träger: Forschungsverbund Berlin Rechtsform des Trägers …   Deutsch Wikipedia

  • Fischerei — (hierzu Tafel »Fischerei I u. II«) das Fangen von Fischen, findet einerseits in den Meeren oder im Salzwasser, anderseits im Süßwasser im Gebiete des Festlandes statt. Man unterscheidet danach die Seefischerei (Hochsee und Küstenfischerei) von… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Flüsse und Seen —   Wasser ist eine wesentliche Naturressource, die die Grundlage allen Lebens auf der Erde bildet. Alle heute auf der Erdoberfläche existierenden Organismen hatten ihren Entwicklungsursprung im Wasser. Das lebenswichtige Süßwasser ist eine… …   Universal-Lexikon

  • Elektrobefischung — Wissenschaftler führen eine Kartierung mittels Elektrofischerei durch. Die Elektrofischerei ist eine Fischfang Methode, bei der elektrischer Strom zum Fang der Fische eingesetzt wird. Dabei wird durch das Wasser ein Gleichstrom geleitet und bei… …   Deutsch Wikipedia

  • Elektrofischen — Wissenschaftler führen eine Kartierung mittels Elektrofischerei durch. Die Elektrofischerei ist eine Fischfang Methode, bei der elektrischer Strom zum Fang der Fische eingesetzt wird. Dabei wird durch das Wasser ein Gleichstrom geleitet und bei… …   Deutsch Wikipedia

  • Fischfang — Befischung; Fischerei; Fischereitätigkeit; Fischereiwesen; Fischereiwirtschaft * * * Fịsch|fang 〈m. 1u〉 das Fangen von Fischen * * * Fịsch|fang, der <o. Pl.>: das Fangen von Fischen: auf F. gehen; vom F. leben. * * * …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”