Binnie
Brian Binnie (ganz rechts)

William Brian Binnie (* 1953 in West Lafayette, Indiana, USA) ist ein amerikanischer Testpilot und Mitglied des Pilotenteams von Scaled Composites für das SpaceShipOne.

Brian wurde in Indiana geboren, wuchs jedoch in Schottland auf, wo sein Vater Physik an der University of Aberdeen lehrte. Als Jugendlicher kehrte er in die USA zurück. In Lexington (Massachusetts) ging er auf die High School und studierte anschließend an der Brown University in Rhode Island. 1975 erhielt er einen Bachelor in Luft- und Raumfahrttechnik sowie im Jahr darauf einen Master in Flüssigkeitsphysik. Die Princeton University verlieh ihm später einen weiteren Master in Luftfahrttechnik.

Nach seinem Studium trat er in die US Navy ein und war für 20 Jahre Testpilot für das Flugzeug F/A-18. 1988 graduierte er an der Testpiloten-Schule der Navy in Maryland. Im Zweiten Golfkrieg flog er 33 Kampfeinsätze und ist inzwischen aus der US-Marine ausgeschieden.

1999 war Binnie Testpilot für einen atmosphärischen Prototyp des Roton-Raumfahrzeugs (einer Kombination aus Hubschrauber und Rakete), das von der Firma Rotary Rockets entwickelt wurde. Nachdem das Roton-Programm eingestellt wurde wechselte er zu Scaled Composites.

SpaceShipOne wurde von Scaled Composites entwickelt. Am 17. Dezember 2003, dem 100. Jahrestag des ersten Motorfluges der Gebrüder Wright, steuerte Binnie als einer von vier qualifizierten Piloten – neben Binnie Michael Melvill, Peter Siebold und Douglas Shane – für das experimentelle Raketenflugzeug den ersten angetriebenen Testflug mit der Bezeichnung 11P. Dabei erreichte er eine Geschwindigkeit von Mach 1,2 und eine Höhe von 20,7 Kilometern.

Am 4. Oktober 2004 war Binnie der Pilot des zweiten Preisflugs zum Gewinn des Ansari X-Prize, wobei er mit 112 Kilometern die 100-Kilometer-Marke deutlich überschritt und somit als Astronaut gezählt wird. Damit gewann er für Scaled Composites das Ansari-X-Prize-Preisgeld in Höhe von 10 Millionen US-Dollar.

Für die Erprobung der SpaceShipOne wurde er mit seinen Kollegen Mike Melvill und Peter Siebold 2004 mit dem Iven C. Kincheloe Award für herausragende Leistungen bei der Flugerprobung ausgezeichnet. [1]

Binnie und seine Frau (Spitzname „Bub“) haben zwei erwachsene Söhne und Tochter Jennifer.

Einzelnachweise

  1. Iven C. Kincheloe Award - List of Past Recipients

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Binnie —  Cette page d’homonymie répertorie des personnes (réelles ou fictives) partageant un même patronyme. Brian Binnie (1953 ), aviateur et astronaute américain ; Ian Binnie (1939 ), juge canadien ; William Binnie (1958 ), pilote… …   Wikipédia en Français

  • Binnie — This interesting surname with variant spellings Binney, Binny, etc., may be an English topographical name for someone who lived on land enclosed by a stream, deriving from the old English pre 7th Century binnan ea meaning within the stream .… …   Surnames reference

  • binnie — Noun. A refuse collector. A variation on binman . Also binno …   English slang and colloquialisms

  • binnie — /ˈbɪni/ (say binee) noun Colloquial a homeless child who sleeps in charity clothing bins …   Australian English dictionary

  • Binnie Hale — Saltar a navegación, búsqueda Binnie Hale Nombre real Beatrice Mary Hale Monro Nacimiento 22 de mayo de 1899 Liverpool …   Wikipedia Español

  • Binnie Barnes — Charles Laughton (Henry VIII) et Binnie Barnes (Catherine Howard) dans La Vie privée d Henry VII …   Wikipédia en Français

  • Binnie Kirshenbaum — (born Yonkers, New York, 1964) is an American writer of both novels and short stories. Her work is most noted for its humorous and ribald prose which disguises the themes of human loneliness and sadness. Kirshenbaum attended Columbia University… …   Wikipedia

  • Binnie Barnes — (* 25. März 1903 in London; † 27. Juli 1998 in Beverly Hills; gebürtig Gittel Enoyce Barnes) war eine britische Schauspielerin. Sie bewarb sich, nachdem sie zuerst in anderen Berufen arbeitete, auf eine Anzeige hin in Berlin für die Tanztruppe… …   Deutsch Wikipedia

  • Binnie Roberts — Infobox EastEnders character character name=Binnie Roberts actor name=Sophie Langham years=1994 1995 first=9 June 1994 last=16 May 1995 dob= status=Single occupation= Barmaid home=IbizaBinnie Roberts was a fictional character in the BBC soap… …   Wikipedia

  • Binnie Hale — Infobox actress bgcolour = name = Binnie Hale imagesize = caption = birthname = Beatrice Mary Hale Monro birthdate = birth date|1899|05|22 location = Liverpool, England, UK deathdate = death date and age|1984|01|10|1899|05|22 deathplace =… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”