Binoit
Peter Binoit: Vase mit Blumen, ca. 1620

Peter Binoit (* um 1590; † 14. Mai 1632 in Hanau) war ein deutscher Stilllebenmaler.

Sein Vater Jacques Binoit war aus den Niederlanden ausgewandert und nach Köln gezogen. Peter Binoit gilt als Schüler von Daniel Soreau und heiratete am 15. Februar 1627 dessen Nichte Sarah Soreau (getauft am 3. Januar 1605 in Frankfurt a. M.)

Literatur

  • Gerhard Bott: Der Stillebenmaler Daniel Soreau und seine Schule in: Kurt Wettengl: Georg Flegel (1566 - 1638), Stilleben : [Publikation zur Ausstellung "Georg Flegel (1566 - 1638), Stilleben" des Historischen Museums Frankfurt am Main in Zusammenarbeit mit der Schirn Kunsthalle Frankfurt vom 18. Dezember bis 13. Februar 1994]. Hatje, Stuttgart 1993, ISBN 3-7757-0472-8
  • Gerhard Bott: Die Stillebenmaler Soreau, Binoit, Codino und Marell mit Werkverzeichnis Catalogue raisonné, CoCon Verlag Hanau 1999

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Peter Binoit — Peter Binoit: Vase mit Blumen, ca. 1620 Peter Binoit (* um 1590; † 14. Mai 1632 in Hanau) war ein deutscher Stilllebenmaler. Sein Vater Jacques Binoit war aus den Niederlanden ausgewandert und nach Köln gezogen. Peter Binoit gilt als Schüler von… …   Deutsch Wikipedia

  • Sachfotografie — Adriaen van Utrecht: Stillleben mit einem Strauß verblühender Blumen (Öl auf Leinwand, ca. 1642) Als Stillleben bezeichnet man in der Geschichte der europäischen Kunsttradition die als Arrangement eigenständige Darstellung von in der Regel… …   Deutsch Wikipedia

  • Still-Leben — Adriaen van Utrecht: Stillleben mit einem Strauß verblühender Blumen (Öl auf Leinwand, ca. 1642) Als Stillleben bezeichnet man in der Geschichte der europäischen Kunsttradition die als Arrangement eigenständige Darstellung von in der Regel… …   Deutsch Wikipedia

  • Stilleben — Adriaen van Utrecht: Stillleben mit einem Strauß verblühender Blumen (Öl auf Leinwand, ca. 1642) Als Stillleben bezeichnet man in der Geschichte der europäischen Kunsttradition die als Arrangement eigenständige Darstellung von in der Regel… …   Deutsch Wikipedia

  • Stillleben — bezeichnet in der Geschichte der europäischen Kunsttradition die Darstellung toter bzw. regloser Dinge oder Gegenstände (zum Beispiel Blumen, Früchte, tote Tiere, Gläser, Instrumente usw.).[1] Deren Auswahl und Gruppierung erfolgte nach… …   Deutsch Wikipedia

  • Mahlzeitstillleben — Stillleben mit einer Fischmahlzeit, Schinken und Kirschen Jacob van Hulsdonck, 1614 Ölfarbe auf Holztafel, 65,4 cm × 106,8 cm …   Deutsch Wikipedia

  • Daniel Soriau — Daniel Soreau (* in Antwerpen; begraben am 28. März 1619 in Hanau) war ein deutscher Maler, der das Genre Stillleben in Hanau und Umgebung etabliert hat. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werk 3 Schüler 4 Rezeption …   Deutsch Wikipedia

  • Francesco Codino — Franz Godin, besser bekannt als Francesco Codino (* um 1590; † ?) war ein deutscher Stilllebenmaler. Die Familie Godin stammte vermutlich aus einer Familie aus den Südniederlanden, die über Köln nach Frankfurt am Main kam. Franz Godin lernte in… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bin–Biz — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Mainzer Landesmuseum — Landesmuseum Mainz – Dachfigur Das Landesmuseum Mainz ist eines der ältesten Museen in Deutschland. Eine seiner Vorgängerinstitutionen, die Städtische Gemäldesammlung, wurde bereits 1803 von Jean Antoine Chaptal auf Veranlassung Napoléon… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”