Biochip

Als Biochip oder auch Microarray wird ein Trägermaterial bezeichnet, auf dem sich eine große Zahl biologischer oder biochemischer Nachweise oder Tests auf engstem, meist nur fingernagelgroßem, Raum befinden. Es ist ein Sammelbegriff für eine Vielzahl unterschiedlichster Testmethoden und technischer Verfahren. Die im Jahr 2006 gängigen Biochip-Typen basieren nicht auf Halbleitern, weshalb Biochips im Allgemeinen keine integrierten Schaltkreise ("Chips") sind.

Inhaltsverzeichnis

Formen von Biochips

Als Trägermaterial wird unter anderem speziell beschichteter Kunststoff oder beschichtetes Glas verwendet, auf das mit Hilfe von Maschinen die oft nur einige Mikrometer großen Tests befestigt (immobilisiert) werden. Vom Aussehen ähneln besonders die auf Glas basierenden Biochips den Objektträgern der Mikroskopie.

Häufig werden Biochips nach den Substanzen unterteilt, die in den Test bestimmt werden: Bei DNA-Chips werden DNA- und RNA-Fragmente nachgewiesen, bei Protein-Chips werden bestimmte Proteine - oft mit Hilfe von Antikörpern - erkannt.

Auf Halbleitern basierende Biochips sind auch 10 Jahre nach dem Durchbruch anderer Verfahren immer noch im Forschungsstadium. Denn im Vergleich zu DNA-Chips oder Protein-Chips, die nur bewährte Verfahren vor ihrer Zeit miniaturisiert haben, benötigen Halbleiter-Biochips neue Verfahren die erst intensiv erforscht werden müssen. Der Vorteil der Halbleiter-Technologie ist, dass die Elektronik für die Signalverstärkung und die Signalauswertung im Chip integriert werden kann. Zusätzliche Arbeitsschritte mit teuren Zusatzapparaturen, wie beispielsweise Fluoreszenz-Scannern bei optischen Detektionsverfahren, entfallen.

Begriffserweiterung

Manchmal wird der Begriff Biochip von der Detektion biochemischer Substanzen auf die Ausschüttung und Beeinflussung derselben erweitert. Ein solcher Biochip könnte die Umwelt über Biosensoren wahrnehmen und dann nach eingebauten Algorithmen bestimmte Reaktionen im Organismus oder einer technischen Anlage veranlassen. Implantiert in einen Menschen entstünde ein Cyborg.

Geschichte

Die Technologie der Biochips ist erst in den 1990er Jahren entstanden. Wegen der hohen Anzahl an Tests pro Zeiteinheit, der vergleichsweise geringen Probenmenge und der guten Automatisierbarkeit hat sie sich jedoch rasch als wichtiger Bestandteil in der Forschung für die Bereiche Pharmazie, Medizin, Biochemie, Genetik und Mikrobiologie durchgesetzt.

Davor wurden in diesen Forschungsfeldern für die gleiche Aufgabe auf Gelen basierende elektrophoretische Methoden oder chromatographische Verfahren eingesetzt, die um vieles zeitaufwändiger waren.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Biochip — Saltar a navegación, búsqueda Un biochip es un dispositivo a pequeña escala, análogo a un circuito integrado, ensamblado de o usado para analizar moléculas orgánicas asociadas con los organismos vivientes. En teoría un biochip es un pequeño… …   Wikipedia Español

  • biochip — biochip. m. Inform. Circuito integrado compuesto por biopolímeros, como proteínas y ácidos nucleicos, con los que es posible sustituir a los chips semiconductores. * * * Dispositivo de tamaño pequeño, análogo a un circuito integrado, construido… …   Enciclopedia Universal

  • biochip — → chip, 1 …   Diccionario panhispánico de dudas

  • biochip —  Biochip  Биочип   Диагностический сенсор.   Организованное размещение молекул ДНК на платформе из стекла, пластика или кремния. Важное медицинское применение биочипов это диагностика лейкозов и других раковых заболеваний. Биочипы позволяют… …   Толковый англо-русский словарь по нанотехнологии. - М.

  • biochip — m. Inform. Circuito integrado compuesto por biopolímeros, como proteínas y ácidos nucleicos, con los que es posible sustituir a los chips semiconductores …   Diccionario de la lengua española

  • Biochip — The development of biochips is a major thrust of the rapidly growing biotechnology industry, which encompasses a very diverse range ofresearch efforts including genomics, proteomics, computational biology, and pharmaceuticals, among other… …   Wikipedia

  • biochip — /buy oh chip /, n. an experimental integrated circuit composed of biochemical substances or organic molecules. [1980 85] * * * Small scale device, analogous to an integrated circuit, constructed of or used to analyze organic molecules associated… …   Universalium

  • Biochip — Bio|chip, der [engl. biochip, aus: bio ↑ (bio , Bio ) u. chip, ↑ Chip]: aus organischen Verbindungen bestehender ↑ Chip (3), der eine hohe Dichte an Schaltelementen aufweist. * * * Biochip   [ tʃɪp, englisch], ein in der …   Universal-Lexikon

  • biochip — {{#}}{{LM B41578}}{{〓}} {{[}}biochip{{]}} ‹bio·chip› {{◆}}(pl. biochips){{◇}} {{《}}▍ s.m.{{》}} Chip fabricado con material biológico …   Diccionario de uso del español actual con sinónimos y antónimos

  • biochip — biolustas statusas T sritis Standartizacija ir metrologija apibrėžtis Molekulinės elektronikos elementas iš organinio puslaidininkio. atitikmenys: angl. biochip vok. Biokristall, m rus. биокристалл, m; биочип, m pranc. biopuce, f …   Penkiakalbis aiškinamasis metrologijos terminų žodynas

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”