Bioelemente

Als Bioelemente bezeichnet man in den biologischen Wissenschaften chemische Elemente, die am Aufbau von Lebewesen beteiligt sind. Die wichtigsten Bioelemente sind Kohlenstoff und Wasserstoff, die in der molekularen Struktur aller bioorganischen Moleküle enthalten sind. Dazu gehören vor allem Proteine, Kohlenhydrate und Fette.

In fast allen Biomolekülen findet man auch Sauerstoff. Lediglich einige biogene Kohlenwasserstoffe enthalten keinen Sauerstoff.

Proteine, die sich aus kettenförmig verknüpften Aminosäuren bilden, enthalten immer Stickstoff, meist auch Schwefel. Auch Verbindungen, die im Stoffwechsel der Tiere, Pflanzen, Pilze, Protisten und Bakterien aus Aminosäuren gebildet werden, enthalten Stickstoff-Atome in ihren Molekülen. Dazu gehören so wichtige Biomoleküle wie das Chlorophyll, die Nucleobasen, ATP, NADPH, Acetylcholin oder viele Alkaloide wie das Nikotin.

Phosphor kommt als Zentralatom in der Phosphatgruppe vor. Folglich enthalten wichtige Biomoleküle, die Phosphatreste enthalten, auch dieses Element. DNA, RNA, ATP und ADP, NADH und NADPH sowie viele phosphorylierte Stoffwechselzwischenprodukte sind Beispiele.


Alle 10 Bioelemente in aufgelisteter Form:

  1. Kohlenstoff
  2. Wasserstoff
  3. Sauerstoff
  4. Stickstoff
  5. Schwefel
  6. Phosphor
  7. Kalium
  8. Kalzium
  9. Eisen
  10. Magnesium

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bioelemente — Bioelemente,   1) Biologie: die am Aufbau der Lebewesen beteiligten chemischen Elemente (insgesamt 22), wobei man unterscheidet zwischen den in relativ hohen Mengen benötigten Makronährelementen und den nur in Spuren benötigten Mikronährelemente… …   Universal-Lexikon

  • Bioelement — Als Bioelement oder biogenes Element[1] wird ein chemisches Element bezeichnet, das in der lebenden Substanz von Lebewesen enthalten ist, und das von diesen in anorganischer oder in organischer Form aufgenommen werden muss. Neben Kohlenstoff,… …   Deutsch Wikipedia

  • Faulen — Apfel mit beginnender Fäulnis aufgrund einer Druckstelle. Als Fäulnis (ahd. fûl „stinkend“, auch Fäule) wird in der Ökologie und Thanatologie die durch Mikroorganismen unter Sauerstoffmangel ausgelöste Zersetzung organischer Substanz bezeichnet.… …   Deutsch Wikipedia

  • Fäule — Apfel mit beginnender Fäulnis aufgrund einer Druckstelle. Als Fäulnis (ahd. fûl „stinkend“, auch Fäule) wird in der Ökologie und Thanatologie die durch Mikroorganismen unter Sauerstoffmangel ausgelöste Zersetzung organischer Substanz bezeichnet.… …   Deutsch Wikipedia

  • Sapronose — Apfel mit beginnender Fäulnis aufgrund einer Druckstelle. Als Fäulnis (ahd. fûl „stinkend“, auch Fäule) wird in der Ökologie und Thanatologie die durch Mikroorganismen unter Sauerstoffmangel ausgelöste Zersetzung organischer Substanz bezeichnet.… …   Deutsch Wikipedia

  • bioelement — BIOELEMÉNT, bioelemente, s.n. Element chimic din compoziţia celulelor vii. [pr.: bi o e ] – Din fr. bioélément. Trimis de paula, 21.06.2002. Sursa: DEX 98  bioelemént s. n. (sil. bi o ), pl. bioeleménte Trimis de siveco, 10.08.2004. Sursa:… …   Dicționar Român

  • Fäulnis — Apfel mit beginnender Fäulnis aufgrund einer Druckstelle. Als Fäulnis (ahd. fûl „stinkend“, auch Fäule) wird in der Ökologie und Thanatologie die durch Mikroorganismen unter Sauerstoffmangel ausgelöste Zersetzung organischer Substanz bezeichnet.… …   Deutsch Wikipedia

  • biochemische Elemente — biochemische Elemẹnte,   Bioelemente, Bezeichnung für elektrochemische Elemente, die infolge in ihnen ablaufender biochemischen Vorgänge elektrische Energie liefern. In ihnen werden von Mikroorganismen oder Enzymen z. B. Kohlenwasserstoffe,… …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”