Biofrankfurt

BioFrankfurt, Das Netzwerk für Biodiversität, setzt sich aus 16 zum Teil international aktiven Institutionen aus dem Rhein-Main-Gebiet zusammen, die sich für die Erhaltung der biologischen Vielfalt und die Stärkung des öffentlichen Bewusstseins für die Bedeutung und Erforschung der Biodiversität engagieren.

Inhaltsverzeichnis

Ziele

Das Netzwerk hat sich 2004 zusammengeschlossen, um

  • die Bedeutung der Biodiversität und ihrer Erhaltung stärker in das Bewusstsein von Medien und Öffentlichkeit zu rücken;
  • die globale Dimension der Bedeutung der biologischen Vielfalt zu kommunizieren;
  • das Wissen und die Erfahrung von Einzelinstitutionen zu bündeln und sich dadurch effizienter für die Erhaltung und Erforschung der biologischen Vielfalt einzusetzen.

Synergien sollen genutzt werden, um einen kontinuierlichen Dialog mit Partnern aus Wirtschaft und Gesellschaft zu pflegen.

Aktivitäten

BioFrankfurt ist derzeit primär im Rhein-Main-Gebiet aktiv und bündelt und kommuniziert lokale und regionale Aktivitäten. Es pflegt engen Kontakt zu Behörden und Institutionen. Eine wichtige Errungenschaft war die Etablierung des Biodiversität und Klima Forschungszentrums in Frankfurt im Jahre 2008, gefördert durch das Land Hessen. Hierdurch und durch weitere Aktivitäten, wie die jährlich veröffentlichte "Biozahl" (eine Zahl, die auf die generelle Bedeutung der Biodiversität in Wissenschaft, Schutz oder Bildung hinweist) tritt BioFrankfurt auch bundesweit und international auf [1].

BioFrankfurt bietet zusammen mit weiteren engagierten Partnern, die nicht Mitglied sind, darunter Schutzorganisationen, ein abgestimmtes Bildungsangebot rund um das Thema biologische Vielfalt und veranstaltet Aktionen für Kinder, Familien und Schulklassen sowie Führungen und öffentliche Vorträge für Erwachsene. Informations- und Schulungsangebote für Schulen bzw. Lehrer werden bereitgestellt. Von Mitte 2007 bis 2009 führte es die Kampagne „Biodiversitätsregion Frankfurt/ Rhein-Main“ durch, die auf die vergleichsweise große biologische Vielfalt in und um Frankfurt aufmerksam machte: Hier leben 14 der 20 in Hessen beheimateten Fledermaus-Arten auch im Frankfurter Stadtgebiet, ferner 11 Amphibienarten und insgesamt über 1500 Pflanzenarten.

Seit 2008 bieten Mitglieder des Netzwerks ein gemeinsames Führungsprogramm zum Thema Biodiversität für alle Schulstufen an; Schüler können die Vielfalt des Lebens spielerisch und mit allen Sinnen entdecken und dabei lernen, wie sie zur Erhaltung von Biodiversität beitragen können. Die Führungen können von interessierten Schulen bei den beteiligten Einrichtungen gebucht werden. Ferner wird jährlich eine Naturerlebniswoche mit rund 80 Aktivitäten geboten, die jeweils am 22. Mai, dem Internationalen Tag der biologischen Vielfalt, beginnt. Seit 2009 werden auch Workshops für Schulklassen angeboten, in denen Schüler sich direkt an ihrer Schule einen ganzen Vormittag lang aktiv mit dem Thema biologische Vielfalt beschäftigen und dabei entdecken können, was sie selbst zu deren Erhaltung beitragen können. Im von der UNO ausgerufenen Internationalen Jahr 2010 liefen besonders zahlreiche Aktivitäten. Für das Jahr 2011 hat sich BioFrankfurt anlässlich des "Internationalen Jahres der Wälder" und des "Internationalen Jahres der Fledermaus" das Jahresthema "Fledermäuse. Wälder. Nachhaltigkeit" gewählt.

Mitglieder

Die Mitglieder gehören derzeit 16 Institutionen an; Sprecher des Netzwerks ist Prof. Bruno Streit.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Krutschinna, J., Streit, B.: The biodiversity network BioFrankfurt: An innovative strategic approach to integrative research, conservation, and education. BioRisk (2009): 5 pp.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • BioFrankfurt — BioFrankfurt, Das Netzwerk für Biodiversität, ist aus dem Kompetenzverbund Biodiversität Frankfurt hervorgegangen. 12 zum Teil international aktive Institutionen aus dem Rhein Main Gebiet setzen sich darin gemeinsam für die Erhaltung der… …   Deutsch Wikipedia

  • Bruno Streit — (* 4. März 1948 in Basel) ist ein Schweizer Professor für Ökologie und Evolution des Fachbereichs Biowissenschaften an der Johann Wolfgang Goethe Universität in Frankfurt am Main. Inhaltsverzeichnis 1 Biographie 2 Hauptarbeitsgebiete …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Gesellschaft für technische Zusammenarbeit — Logo der Gesellschaft Die Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) GmbH ist ein am 12. Dezember 1974 gegründetes, weltweit tätiges Unternehmen der Internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung… …   Deutsch Wikipedia

  • Forschungsinstitut und Naturmuseum Senckenberg — Das Forschungsinstitut Senckenberg ist eine Einrichtung der Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung in Frankfurt am Main. Es bildet eine organisatorische Einheit mit dem Naturmuseum Senckenberg in Frankfurt am Main, dem Senckenberg Museum für …   Deutsch Wikipedia

  • Frankfurter Palmengarten — Palmengarten Frankfurt Der 22 ha große Palmengarten ist einer von zwei botanischen Gärten in Frankfurt am Main und liegt im Stadtteil Westend. Direkt an die nordöstliche Ecke des Palmengartens schließt der Botanische Garten Frankfurt an, der zum… …   Deutsch Wikipedia

  • Frankfurter Zoo — Informationen Vollständiger Name Zoo Frankfurt Slogan Tiere erleben Natur bewahren Adresse Bernhard Grzimek Allee 1, 60316 Frankfurt/Main …   Deutsch Wikipedia

  • GTZ — Logo der Gesellschaft Die Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) GmbH ist ein am 12. Dezember 1974 gegründetes, weltweit tätiges Unternehmen der Internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung… …   Deutsch Wikipedia

  • Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit — Logo der Gesellschaft Die Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) GmbH ist ein am 12. Dezember 1974 gegründetes, weltweit tätiges Unternehmen der Internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung… …   Deutsch Wikipedia

  • Senckenberg-Institut — Das Forschungsinstitut Senckenberg ist eine Einrichtung der Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung in Frankfurt am Main. Es bildet eine organisatorische Einheit mit dem Naturmuseum Senckenberg in Frankfurt am Main, dem Senckenberg Museum für …   Deutsch Wikipedia

  • Senckenberg Forschungsinstitute und Naturmuseen — Das Forschungsinstitut Senckenberg ist eine Einrichtung der Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung in Frankfurt am Main. Es bildet eine organisatorische Einheit mit dem Naturmuseum Senckenberg in Frankfurt am Main, dem Senckenberg Museum für …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”