Biologieolympiade

Die Internationale Biologie-Olympiade (IBO) ist ein internationaler Schülerwettbewerb, zu dem jedes Land vier Teilnehmer entsenden darf, die nicht älter als 20 Jahre sind. Der Wettbewerb richtet sich an Einzelne, ist also kein Teamwettbewerb. Nach mehreren theoretischen und praktischen Tests werden Gold-, Silber und Bronze-Medaillen vergeben. Die erfolgreichsten Teilnehmerländer sind China und Russland. Deutschland belegt meistens einen der Plätze 10-20. Mittlerweile nehmen Schüler aus über 50 Ländern teil.

Inhaltsverzeichnis

Ablauf der Qualifikation in Deutschland

Es gibt ein vierstufiges Auswahlverfahren.

An der ersten Runde kann jeder Schüler einer deutschen allgemeinbildenden Schule teilnehmen. Sie findet von etwa Mai bis September des IBO-Vorjahres als Hausarbeit unter Nutzung beliebiger Hilfsmittel statt. Die Aufgaben bekommt man bei den Landesbeauftragten oder auf der Webseite der Biologieolympiade Deutschland (siehe Weblinks).

In die zweite Runde werden die etwa 400 Besten der ersten Runde eingeladen. Sie müssen dann unter Fachlehreraufsicht etwa im November des IBO-Vorjahres eine zweistündige Klausur schreiben. In dieser Klausur gilt es sowohl Multiple-Choice- als auch komplexere Aufgaben zu bearbeiten.

In die dritte Runde kommen von diesen 400 dann in der Regel 45. Diese Runde findet meist Ende Februar des IBO-Jahres als einwöchiges Seminar in Kiel am IPN statt. Hier müssen die Teilnehmer eine vierstündige Theorie- und mehrere 1-2stündige praktische Klausuren bewältigen.

Zur vierten Runde werden die daraus hervorgehenden 10-12 Besten ausgewählt, die Ende Mai des IBO-Jahres wiederum zu einem einwöchigen Seminar nach Kiel fahren. Von diesen Teilnehmern fahren nun die 4 Besten als deutsches Team zur Internationalen Olympiade, die jedes Jahr im Juli in einem anderen Land ausgetragen wird.

Der Schwierigkeitsgrad der Aufgaben steigt von Runde zu Runde. Beispielaufgaben kann man auf der Webseite der Biologieolympiade Deutschland finden.

Austragungsorte

Die IBO findet seit 1990 jährlich statt.

siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Biologie-Olympiade — Die Internationale Biologie Olympiade (IBO) ist ein internationaler Schülerwettbewerb, zu dem jedes Land vier Teilnehmer entsenden darf, die nicht älter als 20 Jahre sind. Der Wettbewerb richtet sich an Einzelne, ist also kein Teamwettbewerb.… …   Deutsch Wikipedia

  • Internationale Biologie-Olympiade — Die Internationale Biologie Olympiade (IBO) ist ein internationaler Schülerwettbewerb, zu dem jedes Land vier Teilnehmer entsenden darf, die nicht älter als 20 Jahre sind. Der Wettbewerb richtet sich an Einzelne, ist also kein Teamwettbewerb.… …   Deutsch Wikipedia

  • Begabtenförderung in Österreich — Die Artikel Stipendienwerk und Begabtenförderung überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion über diese Überschneidungen. Bitte entferne diesen… …   Deutsch Wikipedia

  • EUSO — Die Europäische Naturwissenschaftsolympiade (European Union Science Olympiad, EUSO) ist ein fachübergreifender Wettbewerb in Biologie, Chemie und Physik für Schüler, die maximal 17 Jahre alt sein dürfen. Der Wettbewerb wendet sich wie die… …   Deutsch Wikipedia

  • Early Entrance — Die Artikel Stipendienwerk und Begabtenförderung überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion über diese Überschneidungen. Bitte entferne diesen… …   Deutsch Wikipedia

  • Eckhard Lucius — Eckhard R. Lucius (* 13. Mai 1954 in Hankensbüttel; † 21. September 2011) war Biologiedidaktiker am Leibniz Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik (IPN) an der Universität Kiel. Leben Als ehemaliger Schüle …   Deutsch Wikipedia

  • European Union Science Olympiad — Die Europäische Naturwissenschaftsolympiade (European Union Science Olympiad, EUSO) ist ein fachübergreifender Wettbewerb in Biologie, Chemie und Physik für Schüler, die maximal 17 Jahre alt sein dürfen. Der Wettbewerb wendet sich wie die… …   Deutsch Wikipedia

  • Gymnasium am Wirteltor — Logo des GaW Schultyp Gymnasium Gründung 1828 Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Talentecamp — Die Artikel Stipendienwerk und Begabtenförderung überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion über diese Überschneidungen. Bitte entferne diesen… …   Deutsch Wikipedia

  • Carl-Zeiss-Gymnasium Jena — Infobox University name =Carl Zeiss Gymnasium Jena native name = latin name = motto = established =1963 type =public school (Gymnasium) with special school section (Spezialschulteil) attached endowment = staff = faculty = president = provost =… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”