AKG Acoustics
AKG Acoustics GmbH
Logo der AKG Acoustics GmbH
Rechtsform GmbH
Gründung 1947
Sitz Wien, Österreich
Mitarbeiter ca. 200
Branche Gerätehersteller-Audiotechnik
Produkte z. B. Mikrofone, Kopfhörer, digitale Drahtlossysteme
Website www.akg.com

AKG Acoustics ist ein österreichischer Hersteller von Mikrofonen und Kopfhörern für professionelle Anwender (Bühnen- und Studiotechnik) und den Heimbereich.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Das Unternehmen wurde 1947 als Akustische und Kino-Geräte Gesellschaft m.b.H. von Ernst Pless und Rudolf Görike in der Nobilegasse in Wien gegründet. Zunächst bestand das Kerngeschäft aus 16 mm Filmprojektoren, Lautsprechern, Verzögerungsgeräten und Mikrofonen.

In den 1970er Jahren verkaufte Pless seinen Anteil an den niederländischen Philips-Konzern, der in den 1980er Jahren den Anteil an die Holdinggesellschaft des Industriellen Josef Taus verkaufte. Während dieser Zeit war AKG der österreichische Distributor für viele namhafte Hifi-Marken, wie etwa Marantz oder Revox.

Mit der aggressiven Expansionspolitik und dem Neubau der Konzernzentrale in Wien kam die Firma in wirtschaftliche Schwierigkeiten. Vielen Mitarbeitern wurde gekündigt, die Insolvenz konnte aber im letzten Moment durch das Interesse an AKG von Sidney Harman, dem Gründer der Harman-Gruppe abgewendet werden. 1993 wurde AKG Acoustics als Teilunternehmen von der Harman-International-Gruppe zum symbolischen Wert von einem Schilling übernommen.

Seit 1. August 2008 ist Dinesh Paliwal der Nachfolger von Sidney Harman als Chairman von Harman International. Paliwal ist seit 2007 als President, CEO und Vice Chairman bei Harman International tätig.

AKG fertigte seit Unternehmensgründung traditionell in Österreich, dies wurde inzwischen zugunsten einer günstigeren Produktion in China eingestellt. Mittlerweile werden bis auf einzelne wenige Ausnahmen nahezu alle Produkte in China gefertigt.

Produkte

Logo für AKG Consumer-Produkte
AKG C12VR und C414 ULS

Im Jahr 1953 wurde das Röhren-Großmembran-Kondensatormikrofon C12 vorgestellt. Mit einer anfänglichen Auflage von 50 Stück pro Monat etablierte sich dieses Modell schnell zu einem beliebten Studiomikrofon seiner Zeit. Aufnahmen der BBC London, und auch der Beatles im Abbey Road Studio von EMI wurden mit dem C12 gemacht, das bis 1962 gebaut wurde.

Ebenfalls im Jahr 1953 brachte AKG das erste Tauchspulenmikrofon der Welt, das D12, auf den Markt. Es war das erste dynamische Mikrofon mit Nierencharakteristik. Auch dieses Mikrofon wird noch heute als ein effizientes Kick-Drum- und (elektrische) Gitarrenverstärker-Mikrofon eingesetzt.

Zu den heutigen AKG-Produkten zählen neben professionellen Mikrofonen für Studio- und Bühnenverwendung, Schwanenhals- und Grenzflächenmikrofonen, In-Ear-Monitoring und drahtgebundenen Studiokopfhörern auch digitale Raumklang-Funk-Kopfhörer.

Auszeichnungen

Einzelnachweise

  1. Sechs Grammys für Beyonce, drei Grammys für Österreich in OÖ Nachrichten abgerufen am 1. Februar 2010

Weblinks

 Commons: AKG Acoustics – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • AKG Acoustics — (originally Akustische und Kino Geraete Gesellschaft m.b.H. ) is an Austrian manufacturer of audio electronics and accessories for professional and consumer markets. The company was founded in Vienna in 1947, and was acquired by Harman… …   Wikipedia

  • AKG Acoustics — Un micrófono AKG C414 visto desde el frente. AKG Acoustics (antes Akustische und Kino Geraete Gesellschaft m.b.H.) es una empresa austríaca que fabrica accesorios profesionales de audio, en especial micrófonos y auriculares. La empresa fue… …   Wikipedia Español

  • AKG — Acoustics GmbH Тип …   Википедия

  • Akg — steht für: Aachener Kleinbahn Gesellschaft, ehemaliger Straßenbahn Betrieb in Aachen Adam Kraft Gymnasium in Schwabach AKG Acoustics, ein österreichischer Hersteller von Unterhaltungselektronik und zubehör AKG Gruppe, deutscher… …   Deutsch Wikipedia

  • AKG — steht für: Aachener Kleinbahn Gesellschaft, ehemaliger Straßenbahn Betrieb in Aachen Adam Kraft Gymnasium in Schwabach AKG Acoustics, ein österreichischer Hersteller von Unterhaltungselektronik und zubehör AKG Gruppe, deutscher… …   Deutsch Wikipedia

  • AKG — is a three letter abbreviation with multiple meanings, as described below:*AKG Acoustics, an Austrian manufacturer of audio electronics *Alpha ketoglutaric acid, also known as 2 Ketoglutaric acid, 2 Oxopentanedioic acid, 2 Oxoglutamate, 2… …   Wikipedia

  • AKG — Saltar a navegación, búsqueda Un micrófono AKG C414 visto desde el frente. AKG Acoustics (antes Akustische und Kino Geraete Gesellschaft m.b.H.) es una empresa austríaca que fabrica accesorios profesionales de audio, en especial micrófonos y… …   Wikipedia Español

  • Druckgradientenmikrophon — Ein Mikrofon ist ein Schallwandler, der Luftschall in entsprechende elektrische Spannungsänderungen, das Mikrofonsignal, umwandelt. Das unterscheidet Mikrofone von Tonabnehmern, die Festkörperschwingungen umsetzen. Unterwasser Mikrofone werden… …   Deutsch Wikipedia

  • Druckmikrophon — Ein Mikrofon ist ein Schallwandler, der Luftschall in entsprechende elektrische Spannungsänderungen, das Mikrofonsignal, umwandelt. Das unterscheidet Mikrofone von Tonabnehmern, die Festkörperschwingungen umsetzen. Unterwasser Mikrofone werden… …   Deutsch Wikipedia

  • Funkmikrofon — Ein Mikrofon ist ein Schallwandler, der Luftschall in entsprechende elektrische Spannungsänderungen, das Mikrofonsignal, umwandelt. Das unterscheidet Mikrofone von Tonabnehmern, die Festkörperschwingungen umsetzen. Unterwasser Mikrofone werden… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”