AKQV

Der Autorenkreis Historischer Roman Quo Vadis ist ein Zusammenschluss von inzwischen (2009) 100 professionellen Schriftstellerinnen und Schriftstellern, die sich verschiedensten Ansätzen im Bereich Historischer Roman widmen, darunter z. B. Rebecca Gablé, Derek Meister, Ulrike Schweikert, Horst Bosetzky, Wolf Serno und viele andere. (Mitgliederliste unter http://www.akqv.org/mitall.shtml).

Der bundesweite Autorenkreis wurde 2002 von Ruben Philipp Wickenhäuser und Titus Müller ins Leben gerufen. Er soll in erster Linie dem Erfahrungsaustausch seiner Mitglieder dienen und bietet neben einem öffentlichen und einem internen Diskussionsforum auch Teilnahme an Anthologien und Gemeinschaftsromanen sowie persönlichen Austausch auf den Jahrestreffen, die an wechselnden Orten stattfinden und von Lesenächten eingeleitet werden.

2004 erschien im Aufbau Verlag das erste Gemeinschaftswerk in Romanform von zwölf Autorinnen und Autoren: „Die sieben Häupter“. 2006 erschien der ebenfalls gemeinsam von zwölf Autoren verfasste, thematisch im England des 12. Jahrhunderts spielende Roman „Der zwölfte Tag“ ebenfalls im Aufbau Verlag und 2008 im gleichen Verlag der Limes-Roman "Das dritte Schwert".

Ein Autorenverzeichnis bietet Interessenten die Möglichkeit, sich für Lesungen einen Überblick über das Programm der einzelnen Mitglieder zu verschaffen; außerdem stehen gesammelte Interviews zur Verfügung. 2006 wurde zum ersten Mal der „Sir Walter Scott-Preis“, der Literaturpreis des Autorenkreises für herausragende deutschsprachige historische Romane, in Schwäbisch Hall verliehen. Die Vergabe findet zweijährig statt, das Preisgeld beträgt 4000 € und wird in Gold- und Silbermünzen ausgegeben.

Inhaltsverzeichnis

Preisträger des Sir Walter Scott-Preises [1]

  • 2008:
    • Goldener Lorbeer: Andreas Izquierdo - Der König von Albanien
    • Silberner Lorbeer: Wolfgang Mock - Simplon
    • Bronzener Lorbeer: Titus Müller - Das Mysterium


Literatur

  • Titus Müller, Ruben Wickenhäuser (Hrsg.): Die sieben Häupter: Historischer Roman. Aufbau-Taschenbuch-Verlag, Berlin 2004, ISBN 3-7466-2077-5
  • Ruben Wickenhäuser, Titus Müller (Hrsg.): Der zwölfte Tag: Historischer Roman. Aufbau-Taschenbuch-Verlag, Berlin 2006
  • Kurt Uhlen, Malachy Hyde (Hrsg.): Das dritte Schwert: Historischer Roman. Aufbau-Taschenbuch-Verlag, Berlin 2008

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Angaben der Quo Vadis-Website

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sir Walter Scott-Preis — Der Autorenkreis Historischer Roman Quo Vadis ist ein Zusammenschluss von inzwischen (2009) 100 professionellen Schriftstellerinnen und Schriftstellern, die sich verschiedensten Ansätzen im Bereich Historischer Roman widmen, darunter z. B.… …   Deutsch Wikipedia

  • Autorenkreis Historischer Roman Quo Vadis — Logo Der Autorenkreis Historischer Roman Quo Vadis ist ein Zusammenschluss von (2009) über 100 professionellen Schriftstellerinnen und Schriftstellern, die sich verschiedensten Ansätzen im Bereich Historischer Roman widmen, darunter zum Beispiel… …   Deutsch Wikipedia

  • Historienroman — Ein historischer Roman ist ein fiktionales Prosawerk, dessen Handlung in einer historischen Zeit spielt. Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines und Abgrenzung 2 Geschichte (allgemein) 3 Sir Walter Scott 3.1 Charakteristika des historischen Romans… …   Deutsch Wikipedia

  • Remin — Nicolas Remin (* 1948 in Berlin) ist ein deutscher Schriftsteller. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Wirken 2 Werke 3 Hörbücher 4 Auszeichnungen 5 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”