Bipes biporus
Fünffingerige Handwühle
Bipes biporus.jpg

Fünffingerige Handwühle (Bipes biporus)

Systematik
Überordnung: Schuppenechsen (Lepidosauria)
Ordnung: Schuppenkriechtiere (Squamata)
Unterordnung: Doppelschleichen (Amphisbaenia)
Familie: Zweifuß-Doppelschleichen (Bipedidae)
Gattung: Handwühlen (Bipes)
Art: Fünffingerige Handwühle
Wissenschaftlicher Name
Bipes biporus
(Cope, 1894)

Die Fünffingerige Handwühle (Bipes biporus) ist ein kleines, eigentümlich aussehendes Reptil aus der Gattung der Handwühlen. Sein Verbreitungsareal beschränkt sich auf Niederkalifornien im Westen Mexikos. Die Fünffingerige Handwühle erinnert an einen großen Regenwurm mit zwei maulwurfartigen Händen, hat keine weiteren Gliedmaßen und kriecht bzw. gräbt sich durch den Sandboden seiner halbwüstenartigen Lebensräume.

Inhaltsverzeichnis

Merkmale

Fünffingerige Handwühlen werden rund 20 Zentimeter (ca. 17–24 cm) lang, haben einen „wurmartigen“ Körper mit regelmäßigen Querringeln und weisen eine Beschuppung aus kleinen, glatten Hornschildern auf. Während ihre Hinterbeine zurückgebildet sind, haben sie vorne ein stummelartiges Armpaar mit gut entwickelten und mit längeren Krallen versehenen Händen. Die Anzahl der Finger unterscheidet die Fünffingerige Handwühle von anderen Handwühlen. Die Augen sitzen recht weit vorne am stumpf abgerundeten Kopf und sind sehr klein; der Sehsinn ist reduziert. Ohröffnungen sind nicht vorhanden. Die Zunge ist zweispitzig und kann hervorgestreckt werden.

Lebensweise

Die Fünffingerige Handwühle ist wie alle Vertreter der Gattung Handwühlen an eine grabende Lebensweise angepasst. Sie ernährt sich von Insekten und anderen Wirbellosen, insbesondere von Ameisen und Termiten.

Verbreitung

Satellitenaufnahme von Niederkalifornien

Das Vorkommen der Art beschränkt sich auf ein Areal im Westen Mexikos, auf den südwestlichen Teil der Halbinsel Niederkalifornien.

Systematik

Die Familie Bipedidae wird nach molekubarbiologischen Studien als Schwestertaxon der Amphisbaenidae plus Trogonopidae (andere Doppelschleichen-Familien) betrachtet. [1] Sie umfasst nur eine Gattung.

Innerhalb der Gattung Bipes gibt es neben Bipes biporus der Fünffingrigen Handwühle noch zwei weitere Arten:

  • Bipes canaliculatus Latreille in Sonnini & Latreille, 1801 – Vierfingrige Handwühle
  • Bipes tridactylus (Dugès, 1894) – Dreifingrige Handwühle

Quellen: Einzelnachweise

  1. J. Robert Maceya, Theodore J. Papenfuss, Jennifer V. Kuehla, H. Mathew Fourcadea & Jeffrey L. Boore: Phylogenetic relationships among amphisbaenian reptiles based on complete mitochondrial genomic sequences. - Molecular Phylogenetics and Evolution, Vol. 33, Issue 1, October 2004, S. 22-31. (Direktlink zu einer englischen Zusammenfassung dieser Studie)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bipes biporus — Bipes biporus …   Wikipédia en Français

  • Bipes biporus — Saltar a navegación, búsqueda ? Lagarto gusano de dos patas Clasificación científica Reino: Animalia Filo …   Wikipedia Español

  • Bipes biporus — Bipes biporus …   Wikipédia en Français

  • Bipes biporus — Taxobox name = Two Legged Worm Lizard regnum = Animalia phylum = Chordata classis = Reptilia ordo = Squamata subordo = Amphisbaenia familia = Bipedidae genus = Bipes species = B. biporus binomial = Bipes biporus binomial authority = (Cope,… …   Wikipedia

  • Bipes — Bipedidae …   Wikipédia en Français

  • Bipes — bipo …   Wikipédia en Français

  • Bipes — Handwühlen Systematik Unterklasse: Diapside Reptilien (Diapsida) Überordnung: Schuppenechsen (Lepidosauria) Ordnung: Schuppenkriechtiere (Squamata) …   Deutsch Wikipedia

  • Bipedidae — Bipes Bipedidae …   Wikipédia en Français

  • Handwühlen — Fünffingerige Handwühle (Bipes biporus) Systematik Unterklasse: Diapside Reptilien (Diapsida) Überordnung …   Deutsch Wikipedia

  • Mexican mole lizard — Mexican mole worm Scientific classification Kingdom: Animalia Phylum …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”