Bipolare Welt

Die bipolare Welt ist ein Ausdruck aus der Ära des Kalten Krieges und bezeichnete die Aufteilung der Erde in eine westliche - unter Führung der USA stehende - und eine östliche Hemisphäre, in der die UdSSR ihre Macht ausübte. Der Begriff lässt die Bewegung der blockfreien Staaten unberücksichtigt, da sie nicht als maßgebliche Akteure im Kalten Krieg auftraten, und muss daher als abstraktes Paradigma aufgefasst werden. Nach der Auflösung der Sowjetunion wurde der Begriff der bipolaren Welt hinfällig - und die USA als einzige verbliebene Supermacht angesehen.

Moderne politische Theorien, die nach dem Ende des Kalten Krieges formuliert wurden, gehen daher entweder von einer monopolaren Welt aus (vgl. Francis Fukuyama: "Das Ende der Geschichte"), in der sich das freiheitlich demokratische Grundmodell der USA durchsetzen werde, oder postulieren mit der zunehmenden Aggregation politischer, ökonomischer und militärischer Macht durch Staaten oder Staatengemeinschaften wie China, Indien, die Organisation der Islamischen Konferenz oder die EU das Entstehen einer multipolaren Welt (vgl. Samuel P. Huntington: "Kampf der Kulturen").

Literatur

  • Francis Fukuyama, "Das Ende der Geschichte", Kindler-Verlag, 1992, ISBN 978-3463401324
  • Samuel Huntington, "Kampf der Kulturen. Die Neugestaltung der Weltpolitik im 21. Jahrhundert.", Goldmann-Verlag, ISBN 978-3442151905

Wikimedia Foundation.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • bipolare Welt — Kalter Krieg …   Universal-Lexikon

  • Westliche Welt — Der Begriff westliche Welt, der Westen oder westliche Hochkultur (auch Okzident genannt) kann je nach Kontext verschiedene Bedeutungen haben. Während er ursprünglich die westeuropäische Kultur definierte, wird er heute meistens auf gemeinsame… …   Deutsch Wikipedia

  • Kalter Krieg — bipolare Welt * * * Kalter Krieg,   schlagwortartige Bezeichnung für eine nichtmilitärische Konfrontation zweier Staaten oder Staatengruppen, die durch Begründung und Ausbau von Militärbündnissen, Wettrüsten, diplomatisch politischen Druck,… …   Universal-Lexikon

  • Bipolarität — Als bipolar werden bezeichnet: Bipolare Anlagen, elektrische Anlagen, die zwei Pole besitzen Bipolare Welt, ein Ausdruck aus dem Kalten Krieg, bezeichnete die Aufteilung der Erde in zwei Hemisphären Bipolare Zellen, eine Nervenzelle mit zwei… …   Deutsch Wikipedia

  • OWK — Die NATO und der Warschauer Pakt im Kalten Krieg Der Kalte Krieg war ein Konflikt zwischen den Westmächten unter Führung der USA und dem Ostblock unter Führung der Sowjetunion, den diese von 1945 bis 1990 mit allen verfügbaren Mitteln, aber… …   Deutsch Wikipedia

  • Ost-West-Konflikt — Die NATO und der Warschauer Pakt im Kalten Krieg Der Kalte Krieg war ein Konflikt zwischen den Westmächten unter Führung der USA und dem Ostblock unter Führung der Sowjetunion, den diese von 1945 bis 1990 mit allen verfügbaren Mitteln, aber… …   Deutsch Wikipedia

  • Kalter Krieg — NATO und Warschauer Pakt im Kalten Krieg Als Kalter Krieg wird der Konflikt zwischen den Westmächten unter Führung der USA und dem Ostblock unter Führung der Sowjetunion bezeichnet, den diese von 1945 bis in die 1980er Jahre mit allen Mitteln… …   Deutsch Wikipedia

  • Wirtschaft in Deutschland — Dieser Artikel wurde aufgrund inhaltlicher Mängel auf der Qualitätssicherungsseite des Portals Wirtschaft eingetragen. Du kannst helfen, indem Du die inhaltlichen Mängel beseitigst oder Dich an der Diskussion beteiligst. Wirtschaft Deutschlands …   Deutsch Wikipedia

  • Wirtschaftsstandort Deutschland — Dieser Artikel wurde aufgrund inhaltlicher Mängel auf der Qualitätssicherungsseite des Portals Wirtschaft eingetragen. Du kannst helfen, indem Du die inhaltlichen Mängel beseitigst oder Dich an der Diskussion beteiligst. Wirtschaft Deutschlands …   Deutsch Wikipedia

  • Wirtschaft Deutschlands — Deutschland Weltwirtschaftsrang 4. (nominal) (2010)[1] Währung …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”