Birchbaum
Wappen Karte
Wappen von Naas
Naas (Österreich)
DEC
Naas
Basisdaten
(Quelle: Gemeindedaten bei Statistik Austria)
Bundesland Steiermark
Politischer Bezirk Weiz (WZ)
Fläche 20,75 km²
Koordinaten 47° 15′ N, 15° 36′ O47.2515.594444444444400Koordinaten: 47° 15′ 0″ N, 15° 35′ 40″ O
Höhe 400 m ü. A.
Einwohner 1.412 (31. Dez. 2008)
Bevölkerungsdichte 68 Einwohner je km²
Postleitzahl 8160
Vorwahl 03172
Gemeindekennziffer 6 17 31
AT224
Adresse der
Gemeindeverwaltung
In der Weiz 37
8160 Naas
Offizielle Website
Politik
Bürgermeister Johann Graf (ÖVP)
Gemeinderat (2005)
(15 Mitglieder)
8 ÖVP, 5 SPÖ, 2 FPÖ
Lage der Gemeinde Naas
Karte

Naas ist eine Gemeinde im Bezirk Weiz in der Oststeiermark in Österreich. Der Ort hat 1.404 Einwohner auf einer Gesamtfläche von 20,75 km². Insgesamt besteht er aus 420 Haushalten und liegt auf einer Höhe von 400 m - 1.270 m ü. A.

Inhaltsverzeichnis

Sehenswürdigkeiten

  • Die Raab- und Weizklamm mit tiefen Schluchten
  • Die Tropfsteinhöhlen, die Grasslhöhle als älteste Schauhöhle Österreichs und das Katerloch als tropfsteinreichste Schauhöhle Österreichs.
  • Die Ruine Sturmberg mit einem gotischen Fenster aus dem 12. Jahrhundert

Infrastruktur

Die 5 Katastralgemeinden sind: Affental, Birchbaum, Dürntal, Gschaid bei Weiz und Naas.

Kultur und Freizeit

  • Freiwilliger Sport Gemeinschaft Naas
  • Volksschule Naas
  • Fachschule Naas
  • Mehrzweckhalle
  • Eisstockhalle Naas

Gemeindewappen

Am 10. Juni 1990 erhielt die Gemeinde Naas ihr eigenes Wappen. Auf silbernem Grund zeigt es die Ruine Sturmberg als rechteckigen Turm mit einem gotischen Fenster aus dem 12. Jahrhundert. Der Krebs als Wappentier der Sturmberger soll auf das reine Wasser und die Tannenzweige auf den Waldreichtum hinweisen.

Höchster Berg

  • Patscha 1.271 m
  • weitere: Hirschkogel 1.103 m, Gösser 1.088 m

Politik

Gemeinderat

Der Gemeinderat setzt sich seit der Gemeinderatswahl 2005 aus 8 ÖVP, 5 SPÖ und 2 FPÖ Mitgliedern zusammen. Derzeitiger Bürgermeister ist Hans Graf.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Города Штирии — …   Википедия

  • Weiz (district) — Infobox Austrian district subject name = Bezirk Weiz region district region = Styria population = 86,007 (2001) prefix = ? area = 1070.5 car plate = WZ nuts code = ? municipalities = 53 image location = Karte Aut Stmk WZ.png Bezirk Weiz is a… …   Wikipedia

  • Gschaid bei Weiz — Wappen Karte …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Gemeinden in der Steiermark — Das österreichische Bundesland Steiermark gliedert sich in 542 politisch selbständige Gemeinden und in 1593 Katastralgemeinden. Legende: Gemeindename nach Kommunalverwaltung Gemeindename in normaler Schrift: es gibt zusätzlich eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Ortschaften im Bezirk Weiz — Die Liste der Ortschaften im Bezirk Weiz enthält die Gemeinden und ihre zugehörigen Ortschaften im steirischen Bezirk Weiz. Albersdorf Prebuch Albersdorf Kalch Postelgraben Prebuch Wollsdorferegg Anger (Markt) Arzberg Baierdorf bei Anger… …   Deutsch Wikipedia

  • Naas (Steiermark) — Naas …   Deutsch Wikipedia

  • Naas bei Weiz — Wappen Karte …   Deutsch Wikipedia

  • Naas, Styria — Naas …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”