Biremen
Bireme, Teilabbildung

Eine Bireme (lat. bis = zweimal, remus = Ruder, Riemen und remex = Ruderer; zu deutsch: Zweiruderer, griech. Diere) ist ein antikes Ruderkriegsschiff, mit zwei Reihen von Riemen übereinander.

Biremen wurden aus griechischen Vorbildern entwickelt, den Dieren (griech. dis = zweimal), und waren bereits bei den Phöniziern und Persern im Einsatz. Dieser Schiffstyp wurde vor 700 v. Chr. entwickelt und diente als Kriegsschiff. Man unterschied die Biremen nach der Anzahl der Riemen. So hatte der Fünfzigruderer (Pentekontere) auf jeder Seite 50 Riemen. Jeder Riemen war mit mehreren Mann besetzt. Die Länge eines Fünfzigruderers betrug etwa 30 Meter.

Am Bug befand sich - knapp über der Wasserlinie - ein Rammsporn, der zum Rammen gegnerischer Schiffe eingesetzt wurde.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Geschichte der Piraterie — Die Geschichte der Piraterie befasst sich mit der historischen Entwicklung der Piraterie, einschließlich der Biographien von Personen, die Einfluss auf die Piraterie ihrer Zeit ausübten. Wegen der Verflechtungen von Piraterie mit Seehandel und… …   Deutsch Wikipedia

  • Zweiruderer — Bireme, Teilabbildung Eine Bireme (lat. bis = zweimal, remus = Ruder, Riemen und remex = Ruderer; zu deutsch: Zweiruderer, griech. Diere) ist ein antikes Ruderkriegsschiff, mit zwei Reihen von Riemen übereinander. Biremen wurden aus griechischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Bireme — Phönizischer Zweiruderer auf einem Relief aus Ninive Bireme, Teilabbildung Ein …   Deutsch Wikipedia

  • Classis Britannica — Die Classis Britannica (britische Provinzflotte) war eine in Gesoriacum (Boulogne sur Mer) stationierte Abteilung der römischen Flotte, die vor allem den Verkehr auf dem Ärmelkanal und dem schiffbaren Teil der Themse (Tamesis) kontrollieren… …   Deutsch Wikipedia

  • Galeere — Eine französische Galeere und eine niederländische Galeone vor einem Hafen, Gemälde von Abraham Willaerts aus dem 17. Jahrhundert Eine Galeere ist ein mediterranes gerudertes Kriegsschiff des Mittelalters und der frühen Neuzeit. Typische Kennze …   Deutsch Wikipedia

  • Geschichte der Schifffahrt — Die Geschichte der Seefahrt kann hier nur in Auszügen dargestellt werden; die Seefahrt dient den Menschen bereits seit etwa 12.000 Jahren und bedient einen der wichtigsten Verkehrswege für den internationalen Handel. Schwer überkommende See… …   Deutsch Wikipedia

  • Geschichte der Seefahrt — Die Geschichte der Seefahrt kann hier nur in Auszügen dargestellt werden; die Seefahrt dient den Menschen bereits seit etwa 12.000 Jahren und bedient ab einer gewissen Zeit einen der wichtigsten Verkehrswege für den Handel. Schwer überkommende… …   Deutsch Wikipedia

  • Seefahrtsgeschichte — Die Geschichte der Seefahrt kann hier nur in Auszügen dargestellt werden; die Seefahrt dient den Menschen bereits seit etwa 12.000 Jahren und bedient einen der wichtigsten Verkehrswege für den internationalen Handel. Schwer überkommende See… …   Deutsch Wikipedia

  • Deck — (Verdeck, Seew.), 1) die horizontalliegende Plankenbedeckung der Schiffsräume, s. Deckbalken 2) u. Deckplanken. Eine Erhöhung in der Mitte (Spring) soll das Wasser ableiten, wozu noch Wassergänge angebracht sind; zugleich soll der Spring das… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Schiffe der Antike — Römische Schiffe (Mosaik aus Rimini) Schiffe der Antike dienten wie zu allen Zeiten dem Transport von Wirtschaftsgütern, der Beförderung von Personen und dem Austausch von Ideen und Wissen. Schon frühzeitig war die Seefahrt auch ein Mittel der… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”