Biret

İdil Biret (* 1941 in Ankara) ist eine türkische Pianistin.

Biret erhielt ihre musikalische Ausbildung am Conservatoire de Paris und war dort Schülerin von Nadia Boulanger. Sie schloss mit 15 Jahren ihr Studium mit drei Preisen ab und vervollständigte ihre Ausbildung bei Alfred Cortot und hatte Wilhelm Kempff Zeit seines Lebens als Berater.

Seit ihrem 16. Lebensjahr spielte İdil Biret in den bedeutendsten internationalen Konzertsälen und u.a. mit dem London Symphony Orchestra, dem Boston Symphony Orchestra, dem Leningrader Philharmonischen Orchester, dem Leipziger Gewandhaus Orchester, der Dresdner Staatskapelle, dem Orchestre de la Suisse Romande, dem Tokyo Philharmonischen Orchester, dem Orchestre National de France und dem Sydney Symphonie Orchester.

Sie spielte u.a. unter der Leitung von Hermann Scherchen, Pierre Monteux, Erich Leinsdorf, Rudolf Kempe, Gennadi Rozhdestvensky, Aaron Copland, Rafael Frühbeck de Burgos, Charles Mackerras, Jean Fournet, Moshe Atzmon und Hiroyuki Iwaki. İdil Biret gab auch Konzerte bei den Festspielen von Berlin, Montréal, Istanbul, Dubrovnik, Montpellier, Nohant, Royan und Athen. Sie spielte mit Yehudi Menuhin Beethoven-Sonaten im Konzert und trat mit Wilhelm Kempff mit Mozarts Konzert für zwei Klaviere auf.

Auszeichnungen

  • Lily Boulanger Gedenkpreis (Boston)
  • Harriet Cohen / Dinu Lipatti Goldmedaille (London)
  • Preis für künstlerische Verdienste (Warschau)
  • den französischen, nationalen Ritterverdienstorden
  • Adelaide Ristori Preis (Rom)

Sie war Mitglied von Preisrichterjurys bei mehreren Klavierwettbewerben, so u.a. bei dem von Van Cliburn (USA), Königin Elisabeth (Belgien), Montreal (Canada), Liszt (Weimar) und von Busoni (Italien).

Diskographie

  • die gesamten Beethoven Symphonien in der Bearbeitung von Liszt bei EMI (6LP/1986)
  • Camille Saint-Saens: Klavierkonzerte Nr.2 in g-moll, op.22, und Nr. 4 in c-moll, op. 44, mit dem Philharmonia Orchestra, Dirigent: James Loughran (1CD 1989)
  • sämtliche Klavierwerke von Chopin (15CD/1992)
  • Klavierwerke von Brahms (12CD/1997)
  • Klavierwerke von Rachmaninov (10CD/2000)
  • die drei Klaviersonaten von Boulez bei Naxos (1995)
  • die Klavierwerke und Bearbeitungen von Wilhelm Kempff bei Marco Polo (1991)

1995 wurden İdil Birets Aufnahmen der gesamten Werke Chopins mit dem „Grand Prix du Disque Frédéric Chopin“, dem speziellen Jurypreis in Polen ausgezeichnet. Im selben Jahr gewann sie mit den Aufnahmen der Sonaten von Boulez einen ?Diapason d?Or? Preis in Frankreich; diese wurden als die besten Aufnahmen des Jahres von der Zeitung Le Monde ausgewählt.

1997 hat İdil Biret in Deutschland sämtliche Soloklavierwerke von Brahms in fünf Konzerten gespielt.

İdil Biret hat die Etüden (Buch 1 und 2) von György Ligeti und die Klavierbearbeitung des Strawinsky Ballets "Feuervogel" für Naxos aufgenommen. Beide Aufnahmen wurden Anfang 2003 veröffentlicht.

Weblinks



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Birēt — (lat. Birētum, Birretum), Kopfbedeckung der römisch kath. Geistlichkeit. Bis zur Mitke des 13. Jahrh. hatte sie sich hierzu des Schultertuches und der Kapuze bedient. Als diese in Wegfall kam, wurde das Käppchen (lat. pilius, franz. calotte)… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Biret — Birēt, Kopfbedeckung, s. Barett …   Kleines Konversations-Lexikon

  • biret — bìret m DEFINICIJA četverouglasta kkapa s kićankom u sredini, od 15. st. nosi je u kler, u svečanim prilikama nose je suci, sveučilišni profesori i studenti ETIMOLOGIJA srlat. birretum ≃ lat. birrum …   Hrvatski jezični portal

  • biret — {{/stl 13}}{{stl 8}}rz. mnż I, D. u, Mc. biretecie {{/stl 8}}{{stl 7}} okrągłe lub graniaste nakrycie głowy, bez daszka, sztywne, będące częścią oficjalnego stroju duchownych, sędziów, profesorów, członków senatu uniwersyteckiego <śrdwłac.> …   Langenscheidt Polski wyjaśnień

  • Biret — İdil Biret İdil Biret (née le 21 novembre 1941, à Ankara, Turquie) est une pianiste turque. Très jeune elle a été l élève de Mithat Fenmen (ancien élève de Nadia Boulanger et d Alfred Cortot) pour ses premières leçons de piano. À la suite de l… …   Wikipédia en Français

  • biretə — (Bakı) tamamilə, başdan başa. – Sə:r sübdən durub gördüm, o qədə qar yağıb ki, hər yeri biretə örtüb …   Azərbaycan dilinin dialektoloji lüğəti

  • birét — a m (ẹ̑) trirogo obredno pokrivalo katoliških duhovnikov: župnik se je pokril s črnim biretom; rdeči kardinalski biret …   Slovar slovenskega knjižnega jezika

  • biret — m IV, D. u, Ms. biretecie; lm M. y «nakrycie głowy różnych kształtów i różnej barwy, będące częścią stroju liturgicznego katolickiego i protestanckiego, a także oznaką piastowanej godności lub urzędu, np. profesorskiego, sędziowskiego» ‹ze śrdwłc …   Słownik języka polskiego

  • Idil Biret — Este artículo o sección necesita referencias que aparezcan en una publicación acreditada, como revistas especializadas, monografías, prensa diaria o páginas de Internet fidedignas. Puedes añadirlas así o avisar …   Wikipedia Español

  • İdil Biret — (born 21 November 1941 in Ankara, Turkey) is a Turkish concert pianist, renowned for her outstanding interpretations of the Romantic repertoire.BiographyBiret began her lessons at the age of five with Mithat Fenmen, who had studied under Nadia… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”