Birgisson

Jon Birgisson († 24. Februar 1157) war der erste Erzbischof von Norwegen, nachdem Kardinal Breakspeare (der spätere Papst Hadrian IV.) als päpstlicher Legat 1152/1153 das Erzbistum Nidaros ins Leben gerufen hatte.

Über ihn ist recht wenig bekannt. Er stammte aus einer vornehmen Familie in Trøndelag. Aber ihm gelang es, die Annahme der Bestimmungen, die der päpstliche Legat bei der Gründung des Erzbistums erlassen hatte, auf dem Frostathing und im Bjarkøy-Gesetz zu erreichen. Das betraf insbesondere das Recht der frommen Stiftungen.

Jon Birgisson war vorher Bischof von Stavanger gewesen. Sehr wahrscheinlich gehörte er wie Kardinal Breakspeare der gregorianischen Reformbewegung an.



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Jón Þór Birgisson — Birgisson 2006 Chartplatzierungen Erklärung der Daten Alben[2] …   Deutsch Wikipedia

  • Jon thor Birgisson — Jón Þór Birgisson Jón Þór Birgisson Alias Jónsi Frakkur Mònò Jonny B Nom Jón Þór Birgisson Naissance 23 avril 1975 …   Wikipédia en Français

  • Jon Þor Birgisson — Jón Þór Birgisson Jón Þór Birgisson Alias Jónsi Frakkur Mònò Jonny B Nom Jón Þór Birgisson Naissance 23 avril 1975 …   Wikipédia en Français

  • Jón Þór Birgisson — Surnom Jónsi Frakkur Mònò Jonny B Nom Jón Þór Birgisson Naissance 23 avril 1975 ( …   Wikipédia en Français

  • Jón Þór Birgisson — «Jónsi» redirige aquí. Para otras acepciones, véase Jónsi (desambiguación). Jón Þór Birgisson Jón Þór Birgisson, cantante de Sigur Rós, en el Roskilde Festival de 2006 …   Wikipedia Español

  • Jón Þór Birgisson — Infobox Musical artist Background = solo singer Name = Jón Þór Birgisson Img capt = Jón Þór Birgisson at the Roskilde Festival in 2006 Born = birth date and age|1975|4|23 Iceland Died = Instrument = Guitar, singing, organ Notable instruments =… …   Wikipedia

  • Jón þór Birgisson et Alex Somers — Jónsi and Alex Jónsi and Alex Pays d’origine  Islande Genre(s) Musique instrumentale Musique expérimentale Années actives Depuis 20 …   Wikipédia en Français

  • Gunnar Birgisson — Infobox Mayor name=Gunnar Birgisson order=Mayor of Kópavogur birth date =birth date and age|1947|9|30 birth place =Reykjavík, Iceland party=Independence Party|Gunnar Ingi Birgisson (born 30 September 1947 in Reykjavík) is an Icelandic politician …   Wikipedia

  • Jon Birgisson — († 24. Februar 1157) war der erste Erzbischof von Norwegen, nachdem Kardinal Breakspeare (der spätere Papst Hadrian IV.) als päpstlicher Legat 1152/1153 das Erzbistum Nidaros ins Leben gerufen hatte. Über ihn ist recht wenig bekannt. Er stammte… …   Deutsch Wikipedia

  • Bergsveinn Birgisson — (* 1971 in Reykjavík, Island) ist ein isländischer Schriftsteller. Leben Bergsveinn Birgisson studierte altnordische Literatur in Bergen/Norwegen, spezialisierte sich auf altnordische Poesie und Mythologie und schrieb seine Doktorarbeit zur… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”