Birgit H. Hölscher

Birgit H. Hölscher (* 1958) ist eine deutsche Schriftstellerin und Fotokünstlerin. Sie lebt in einem historischen Forsthaus in Mecklenburg.

Seit 1998 ist sie freie Autorin und verfasst Erzählungen, Kurzgeschichten und Romane. Außerdem Buchrezensionen und journalistische Texte für web und print.

Ihre jahrelangen Erfahrungen in Gefängnissen, in der Drogenszene und im Hamburger Rotlichtviertel St. Pauli verarbeitet sie schreibend. Ihr Stil ist Hardboiled mit psychologischem Tiefgang.

Weitere Tätigkeitsfelder sind experimentelle Fotografie, Bucheinbandgestaltungen, literarische Soundcollagen und Internetkunstprojekte. Hölscher ist Mitglied im Verband deutscher Schriftsteller und unterrichtet kreatives Schreiben. So war sie z. B. in den Jahren 2006, 2007 und 2008 als Kursleiterin der Ferienakademie "Kreatives Schreiben" des Westfälischen Literaturbüros WLB in Unna tätig. Im Jahre 2008 gründete sie die Wismarer Lesebühne "WortReich". Seit 2007 veranstaltet sie, zusammen mit ihrem Mann Horst Lohmeyer, das jährliche Open Air Rockfestival "Jamel rockt den Förster".

Inhaltsverzeichnis

Auszeichnungen/ Nominierungen

Werke

Romane

  •  »Therapie mit Todesfolge«, Espresso Verlag, 1998
  •  »Kaputtmacher«, Espresso Verlag, 1999
  •  »Süßer Sumpf«, Hamb. Abendblatt/ Axel Springer Verlag, 2000
  •  »Der Strohmann von Steilshoop«, Hamb. Abendblatt/Axel Springer Verlag, 2001
  •  »Letzte Ausfahrt Wilhelmsburg«, Hamb. Abendblatt/Axel Springer Verlag, 2002
  •  »Treibjagd an Bord«, Scherz Verlag, 2003
  •  »Tod im Heuckenlock«, Hamb. Abendblatt/Axel Springer Verlag, 2003

Krimikurzgeschichten

  •  »Der Koch, meine Schwester und das Schicksal« in: »Mord zwischen Messer und Gabel«, Hrsg.: A.C. Busch, Gerstenberg, 1999
  •  »Fat is beautiful« in: »Mordsgewichte«, Hrsg.: T. Kruse/M. Bick, Piper, 2000
  •  »Die Piste der toten Känguruhs« in: »Bei Ankunft Mord«, Hrsg.: A.C. Busch/A. Heuner, Gerstenberg, 2000
  •  »Ein altes Hausrezept« in: »Alter schützt vor Morden nicht«, Hrsg.: A. Cibach, Gerstenberg, 2000
  •  »Cyber Park« in: »Mord im Grünen«, Hrsg.: A.C. Busch/A. Heuner, Gerstenberg, 2001
  •  »Mutti« in: »Teuflische Nachbarn «, Hrsg.: I. Schmitz/I. Coelen, Scherz, 2001
  •  »Rache ist nicht süß« in: »Flossen hoch«, Hrsg.: P. Gerdes, Leda, 2002
  •  »Anröchter Bruchstück« in: »Mord am Hellweg«, Hrsg.: Karr/Kehrer/Knorr, Grafit, 2002
  •  »Nackte Angst« in: »Liebestöter«, Hrsg. A. Cibach, Scherz, 2003
  •  »Die Mona war ihr Schicksal« in: »Tod am Kai«, Hrsg.: V. Albers, Rowohlt, 2003
  •  »Thanksgiving 2084« in: »Festtagsmorde« Hrsg.: A.C. Busch/A. Heuner, Gerstenberg, 2003
  •  »Willkommen daheim« in: »Mordsjubiläum« Hrsg.: V. Albers, Scherz, 2003
  •  »Bomben auf Kranenburg« in: »Mord am Niederrhein«, Grafit, 2004
  •  »Zwei Fremde in Hamm« in: Mehr Morde am Hellweg«, Grafit 2004
  •  »Zwiespalt« in: »Meerumschlungen«, Verlage zwischen den Meeren, 2004
  •  »Der Schrei der Alraune« in: »Tatort FloraFarm«, Hrsg.: G. Wischmann, Verlag Juwi Mac Millan Group, 2004
  •  »Die Täuschung« in: »Die Winterreise«, Hrsg.: M. Bick, Gerstenberg, 2004
  •  »Nie wieder Mieder« in: »Hotel Terminus«, Hrsg.: H. P. Karr/J. Alberts, Aufbau 2005
  •  »Harte Arbeit« und »Velvet Heaven« in: »St. Pauli – Streifzüge auf dem Kiez«, Hrsg.: St. Pauli Kurverwaltung, Edition Nautilus, 2006
  •  »Das Schnurren des Tigers« in: »Tatort Internet - Kärntner Krimipreis 2006«, Hrsg.: S. Schubarsky/F. Henz, Titel:, Wieser Verlag, 2006

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hölscher — ist der Familienname folgender Personen: Barbara Hölscher (* 1964), deutsche Soziologin Birgit Drießen Hölscher (1964−2004), deutsche Chemikerin Birgit H. Hölscher , Pseudonym der deutschen Schriftstellerin und Fotokünstlerin Birgit Lohmeyer (*… …   Deutsch Wikipedia

  • Birgit Lohmeyer — (* 1958) ist eine deutsche Schriftstellerin (Pseudonym Birgit H. Hölscher[1]) und Fotokünstlerin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Auszeichnungen/ Nominierungen 3 Werke …   Deutsch Wikipedia

  • Liste deutschsprachiger Schriftsteller/H — Hinweis: Die Umlaute ä, ö, ü werden wie die einfachen Vokale a, o, u eingeordnet, der Buchstabe ß wie ss. Dagegen werden ae, oe, ue unabhängig von der Aussprache immer als zwei Buchstaben behandelt Deutschsprachige Schriftsteller: A B C D E …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Hol — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Kneifl — Edith Kneifl (* 1. Jänner 1954 in Wels, Oberösterreich) ist eine österreichische Schriftstellerin. Sie gilt als wichtigste und erfolgreichste Kriminalautorin Österreichs; ihre Romane wurden in mehrere Sprachen übersetzt.[1] Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Reinhard Jahn (Autor) — Reinhard Jahn (* 19. Oktober 1955 in Saalfeld, DDR) ist ein deutscher Publizist, Autor und Experte für Kriminalliteratur. Als Autor schreibt er unter den Pseudonymen „H. P. Karr“ und „John Miller“. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Auszeichnungen 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Deutscher Kurzkrimi-Preis — Das Krimifestival Tatort Eifel findet seit 2001 im zweijährigen Turnus am dritten Septemberwochenende in Daun in der Vulkaneifel statt. Veranstalter sind der Landkreis Vulkaneifel und das Land Rheinland Pfalz im Rahmen des Kultursommers Rheinland …   Deutsch Wikipedia

  • Marlowe-Preis — Der Marlowe[1] war ein deutscher Literaturpreis für Kriminalliteratur, der zwischen 1992 und 2002 von der Raymond Chandler Gesellschaft (Deutschland) e.V. in mehreren Kategorien verliehen wurde. Philip Marlowe ist der wichtigste Protagonist in… …   Deutsch Wikipedia

  • Edith Kneifl — (* 1. Jänner 1954 in Wels, Oberösterreich) ist eine österreichische Schriftstellerin. Sie gilt als wichtigste und erfolgreichste Kriminalautorin Österreichs; ihre Romane wurden in mehrere Sprachen übersetzt.[1] Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2… …   Deutsch Wikipedia

  • Jürgen Alberts — (2009) Jürgen Alberts (* 4. August 1946 in Kirchen/Sieg) ist ein deutscher Schriftsteller, der insbesondere für seine Kriminalromane bekannt ist. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”