Birgit Overzier
Birgit Michels Badminton
Persönliche Informationen
Geburtsname Birgit Overzier
Geburtsdatum 28. Sep. 1984
Geburtsort Köln
Größe 1.78 m
Turniere
Land Deutschland
Spielhand Rechts
Momentanes Ranking 9 (MX), 17 (DD) (28.11.2010)
BWFID 50851
BWF-Profil

Birgit Overzier (* 28. September 1984 in Köln, verheiratete Birgit Michels) ist eine deutsche Badmintonspielerin.

Birgit Michels ist staatlich geprüfte Kinderpflegerin, zurzeit aber bei der Bundeswehr als Sportsoldatin tätig.

Michels spielt seit ihrem vierten Lebensjahr Badminton. Mit 11 gewann sie das erste Mal eine deutsche Meisterschaft in der U14 im Damendoppel, mit 13 wurde sie für den DI-Kader nominiert. 2005 zog sie nach Mühlheim und trainierte dort am Stützpunkt der deutschen Damenmannschaft. Sie qualifizierte sich 2008 für den Kader der deutschen Olympiateilnehmer zusammen mit Kristof Hopp im Mixed und wurde auch für die Teilnahme an den Olympischen Sommerspielen 2008 in Peking nominiert. Hier verloren sie in der ersten Runde gegen die an Position 3 gesetzten Indonesier Flandy Limpele und Vita Marissa in zwei Sätzen.

Sie spielt im Damendoppel und im Mixed. Hier ist sie seit einigen Jahren zusammen mit ihrem Partner Kristof Hopp erfolgreich. Allerdings ist diese Paarung nach den Olympischen Sommerspielen 2008 nicht mehr gemeinsam angetreten. Im Damendoppel spielt sie auf nationaler Ebene in der Regel mit Sandra Marinello und im gemischten Doppel war sie erst mit Johannes Schöttler und dann überwiegend mit Ingo Kindervater am Start (beide zur Zeit für den 1. BC Beuel spielend). Mitte 2010 deutet sich an, dass für die Qualifikation für die Olympischen Sommerspiele 2012 in London im Mixed Michael Fuchs als Partner gesetzt ist.

Auch ihre ältere Schwester Petra Reichel (geb. Overzier) war eine erfolgreiche Badmintonspielerin.

Vereine

  • TuS Blau-Weiß Königsdorf 1900 e.V.
  • TTC Brauweiler
  • TuS Gildehaus
  • 1. BC Beuel

Erfolge

Jahr Event Ergebnis Disziplin Partner
November 2004 Scottish International Finalistin Mixed Jochen Cassel
Februar 2005 Deutsche Meisterschaft Finalistin Mixed Jochen Cassel
März/April 2005 Finnish International Finalistin Mixed Jochen Cassel
März/April 2005 Finnish International Viertelfinalistin Damendoppel
April 2005 Polish International Finalistin Damendoppel Michaela Peiffer
April 2005 Dutch International Halbfinalistin Damendoppel Michaela Peiffer
Mai 2005 Sudirman Cup, Peking, China VolksrepublikChina China 13. Platz Mannschaft
September 2005 Belgian International Sieger Mixed Kristof Hopp
September 2005 Belgian International Finalistin Damendoppel Michaela Peiffer
November 2005 Norwegian International Sieger Mixed Kristof Hopp
November 2005 Scottish International Halbfinalistin Damendoppel Michaela Peiffer
November 2005 Scottish International Viertelfinalistin Mixed Kristof Hopp
Dezember 2005 Italian International Halbfinalistin Mixed
Februar 2006 Deutsche Meisterschaft Finalistin Mixed Kristof Hopp
Februar 2006 Deutsche Meisterschaft Halbfinalistin Damendoppel Michaela Peiffer
Februar 2006 Mannschafts-Europameisterschaft, Thessaloniki, GriechenlandGriechenland Griechenland 3. Platz Damenmannschaft
März 2006 Dutch International Sieger Mixed Kristof Hopp
März 2006 Swedish International Stockholm Finalistin Damendoppel Carina Mette
April/Mai 2006 Uber Cup, JapanJapan Japan Bronzemedaille Damenmannschaft
April 2006 Individual-Europameisterschaft, Den Bosch, NiederlandeNiederlande Niederlande Viertelfinalistin Mixed Kristop Hopp
April 2006 Individual-Europameisterschaft, Den Bosch, NiederlandeNiederlande Niederlande 4. Platz Mannschaft
Mai 2006 Spanish Open Sieger Damendoppel Carina Mette
September 2006 Individual WM, Madrid, SpanienSpanien Spanien Achtelfinalistin Mixed Kristof Hopp
Oktober 2006 Bitburger Open Halbfinalistin Damendoppel Carina Mette
Oktober 2006 Bitburger Open Siegerin Mixed Kritof Hopp
Februar 2007 Deutsche Meisterschaft Finalistin Mixed Kristof Hopp
Februar 2007 Deutsche Meisterschaft Finalistin Damendoppel Carina Mette
Mai 2007 Spanish Open Halbfinalistin Mixed Kristof Hopp
Mai 2007 Spanish Open Halbfinalistin Damendoppel Carina Mette
Mai/Juni 2007 Toulouse Open Finalistin Mixed Kristof Hopp
Juni 2007 Sudirman Cup, Glasgow, SchottlandSchottland Schottland 13. Platz Mannschaft
November 2007 Norwegian International Sieger Mixed Kristof Hopp
Februar 2008 Deutsche Meisterschaft Finalistin Mixed Kristof Hopp
Februar 2008 Deutsche Meisterschaft Siegerin Damendoppel Carina Mette
Februar 2008 Mannschafts-Europameisterschaft, Almere, NiederlandeNiederlande Niederlande 3. Platz Damenmannschaft
April 2008 India Open Finalistin Mixed Kristof Hopp
April 2008 Individual-Europameisterschaft, Herning, DanemarkDänemark Dänemark 5. Platz Mannschaft
April/Mai 2008 Uber Cup, Jakarta, IndonesienIndonesien Indonesien Bronzemedaille Damenmannschaft
August 2008 Olympische Sommerspiele 2008, Peking, China VolksrepublikChina China 1. Runde Mixed

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Overzier — ist der Name folgender Personen: Birgit Overzier (* 1984), deutsche Badminton Spielerin Petra Overzier (* 1982), deutsche Badminton Spielerin Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben W …   Deutsch Wikipedia

  • Petra Overzier — Petra Reichel Petra Overzier (* 8. März 1982 in Köln, verheiratete Petra Reichel) ist eine deutsche Badminton Spielerin. Petra Reichel ist gelernte Industriekauffrau und hat Sport und Touristikmanagement studiert. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Deutscher Meister (Badminton) — Deutsche Meisterschaften im Badminton werden in der Bundesrepublik seit 1953 ausgetragen. In der DDR fand die erste Meisterschaft für Mannschaften erst 1960 statt, in den Einzeldisziplinen sogar erst 1961. Für weitere Titelträger siehe: Badminton …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Nachwuchsmeisterschaft (Badminton) — Deutsche Nachwuchsmeisterschaften im Badminton werden seit 1953 ausgetragen, zuerst nur als Juniorenmeisterschaft der Altersklasse U18 für die Bundesrepublik. 1961 starteten in der DDR die Juniorenmeisterschaften, die für die Altersklasse 16/17… …   Deutsch Wikipedia

  • BC Beuel —   Vereinsadresse Elsa Brändström Str. 10 53225 Bonn (Beuel) www.bcbeuel.de Sporthalle Erwin Kranz Halle Limpericher Straße 141 53225 Bonn (Beuel) Der 1. Badminton Club Beuel 1955 e. V. (kurz: 1. BC Beuel) ist ein Badminton Verein in Bonn …   Deutsch Wikipedia

  • Badminton-Bundesliga — Die Badminton Bundesliga ist die höchste Spielklasse im Badminton in Deutschland. In ihr wird der deutsche Mannschaftsmeister ermittelt. Mannschaftsmeisterschaften werden seit der Saison 1956/1957 ausgetragen, anfangs jedoch nicht in Ligaform,… …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Juniorenmeisterschaft (Badminton) — Deutsche Juniorenmeisterschaften im Badminton werden seit der Saison 1952/1953 ausgetragen, in der DDR erst seit 1961. 1998 wurden die bis dahin als U 18 Meisterschaft ausgetragenen Titelkämpfe zur U 19 Meisterschaft geändert. Seit der Saison… …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Badminton-Mannschaftsmeisterschaft — Die Badminton Bundesliga ist die höchste Spielklasse im Badminton in Deutschland. In ihr wird der deutsche Mannschaftsmeister ermittelt. Mannschaftsmeisterschaften werden seit der Saison 1956/1957 ausgetragen, anfangs jedoch nicht in Ligaform,… …   Deutsch Wikipedia

  • Deutscher Juniorenmeister (Badminton) — Deutsche Juniorenmeisterschaften im Badminton werden seit der Saison 1952/1953 ausgetragen, in der DDR erst seit 1961. 1998 wurden die bis dahin als U 18 Meisterschaft ausgetragenen Titelkämpfe zur U 19 Meisterschaft geändert. Seit der Saison… …   Deutsch Wikipedia

  • Sandra Marinello — (* 29. Mai 1983 in Duisburg) ist eine deutsche Badmintonspielerin. Karriere Sandra Marinello entwickelte sich kontinuierlich von einer Nachwuchsmeisterin zur deutschen Meisterin der Erwachsenen und zur Nationalspielerin. 2002 gewann sie noch als… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”